Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
inform GmbH |

Ingenieur-Dienstleister inform eröffnet Niederlassung in Ingolstadt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)


Automobilindustrie von großer Bedeutung für erfolgreiche Firmengeschichte


Der Ingenieur-Dienstleister inform Engineering Partner hat in Ingolstadt seine bundesweit sechste Niederlassung eröffnet. Mit dem Büro in der Nähe des Audi Entwicklungszentrum betont das Unternehmen die enge Zusammenarbeit bei der Neu- und Weiterentwicklung von Fahrzeugen und Automobiltechnik.

Der Ingenieur-Dienstleister inform Engineering Partner hat seine bundesweit sechste Niederlassung eröffnet. Das neue Büro in Ingolstadt ist zugleich das dritte in Bayern, wo inform bereits mit Niederlassungen in Nürnberg und München vor Ort tätig ist.

Mit der neuen Niederlassung in Ingolstadt rückt die inform GmbH in die Nähe zur Audi AG. Die Ingolstädter Automobilmarke ist einer der großen und wichtigen Kunden, für den die Ingenieure und Techniker von inform unter anderem in der Motorenentwicklung tätig sind. Josef Bast, Leiter der Entwicklungsabteilung Aggregate-Elektronik bei Audi, betonte in seinem Grußwort in der neuen Niederlassung unweit des Audi Entwicklungszentrums, wie wichtig die enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit bei der Neu- und Weiterentwicklung von Fahrzeugen ist.

Der Geschäftsführer der inform GmbH, Can Konsul, verwies anlässlich der Eröffnung auf die Bedeutung der Kfz-Branche für die erfolgreiche Entwicklung des Ingenieur-Unternehmens. "Auch wenn mittlerweile Marktsegmente wie Energietechnik, Medizintechnik oder Maschinenbau wichtige Bestandteile unseres Portfolios sind, bleibt die Automobiltechnik ein wesentlicher Schwerpunkt unserer Aktivitäten." Ein innovatives Unternehmen wie die Audi AG zu den Kunden zu zählen, sei daher von besonderem Wert.

Die inform GmbH wurde 1995 gegründet und beschäftigt bundesweit mehr als 200 Mitarbeiter, die außer in der Automobilindustrie auch für Unternehmen im Maschinen- und Anlagenbau und in der Raum- und Luftfahrt tätig sind, sowie in Kommunikationstechnik, Umwelttechnik und im Bereich neue Energien. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Mainz und weitere Niederlassungen in Stuttgart und Leipzig.

Die neue Niederlassung in Ingolstadt leitet der Wirtschaftsingenieur Alexander Kotzurek. Er hat in der Vergangenheit Entwicklungs-Projekte für verschiedene Automobilhersteller betreut.

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Claudius Kroker, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 244 Wörter, 1905 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: inform GmbH

INFORM ist spezialisiert auf Software für intelligente Planungs- und Dispositionsentscheidungen auf Basis mathematischer Optimierungsalgorithmen. Die Systeme ergänzen jede bestehende IT um „Best of Breed Solutions“.

Sie optimieren die Disposition betrieblicher Ressourcen (Anlagen, Geräte, Personal, Lagerbestände, etc.) und Auftragsfolgen; ihre Logik wird auf verschiedene Einsatzfelder zielgenau angepasst. Schlüsselfertig eingeführt beträgt ihr Return-on-Investment meist nur wenige Monate.

INFORM wurde 1969 gegründet und unterstützt heute mit über 550 Mitarbeitern aus 30 Nationen mehr als 1000 Kunden aus allen Branchen, weltweit.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von inform GmbH lesen:

INFORM GmbH | 25.10.2018

LogiMAT 2019: INFORM sorgt mit Feinplanung für mehr Planungssicherheit und Termintreue in der Serienfertigung

Mit der Feinplanung als neue, webbasierte Komponente des Produktes add*ONE Simultanplanung komplettiert der Aachener Softwareanbieter INFORM sein innovatives Verfahren der Produktionsplanung. Die Add-on Software für ERP-Systeme generiert machbare, ...
INFORM GmbH | 19.04.2018

Neuer Management-Ratgeber im HAUFE-Verlag: Agile Optimierung

Aachen, 19. April 2018 - Die Digitalisierung, ihr Potential und nicht zuletzt die konkrete Umsetzung beschäftigen die deutsche Wirtschaft seit vielen Monaten. Den nächsten Schritt im Zuge dieses Evolutionsprozesses geht der druckfrische Management-...
INFORM GmbH | 06.03.2018

Aktuelle Umfrage: Noch weit bis zur Smart Factory im Maschinenbau

Aktuelle Umfrage zur Digitalisierung im Maschinen- und Anlagenbau: Noch ein weiter Weg zur Smart Factory Aachen, 06. März 2018 - Ist die Digitalisierung im deutschen Maschinen- und Anlagenbau angekommen? INFORM, Anbieter entscheidungsintelligenter ...