Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Selbst Musik machen mit den neuen MAGIX Software-Instrumenten Vita Upright Bass und Vita Vibraphone

Von MAGIX AG

MAGIX Music Maker und Samplitude Music Studio bekommen Verstärkung: Die neuen Software-Instrumente Vita Upright Bass und Vita Vibraphone lassen sich zum Beispiel per Keyboard spielen und im MIDI-Editor bearbeiten. Beide sind ab sofort zum Download erhältlich und können zudem direkt aus dem Programm installiert werden. Kontrabass und Vibraphon für noch mehr Vielfalt beim Musik-Machen Vita Upright Bass enthält verschiedene akustische Bässe, die von echten Orchester-Sounds bis hin zu klassischem Jazz alles bieten. Egal ob Jazz-Trio oder Bigband: Anwender können auch mit wenig Vorkenntnissen im Handumdrehen eigene Songs noch individueller gestalten. Im Bearbeitungsfenster des Software-Instruments lassen sich sogar das Alter des simulierten Kontrabasses und damit die charakteristischen Klangeigenschaften einstellen. Mit Unterstützung weiterer Effekte wie Hall und Flanger gelingt es dem Musiker, egal ob per Vor- oder manueller Einstellung, den druckvollen Bass in Szene zu setzen. Vita Vibraphone, der Klassiker aus dem Jazz-Bereich, passt perfekt in jedes Arrangement und ist zudem in den Genres wie Rock, Pop oder Hip-Hop einsetzbar, wie gerade kürzlich erschienene Songs zeigen. Das Vita Solo Instrument bietet eine Vielzahl unterschiedlicher Voreinstellungen und wichtiger Effekte. Beispielsweise kann der Musikschaffende genauso wie beim echten Vibraphon zwischen Holz-, Metall- oder Stoffschlägeln wählen. Die MAGIX Vita Solo Instrumente, die in einer Kooperation mit dem Sample-Profi und langjährigen Partner YellowTools entstanden sind, spezialisieren sich auf die realistische Wiedergabe von "richtigen" Instrumenten. Dazu bedienen sie sich der Sampling-Technologie. Bei dieser werden kurze Aufnahmen (Samples) realer Instrumente in verschiedenen Tonhöhen, Spieltechniken und Lautstärken benutzt, die dann kombiniert und in der richtigen Tonhöhe wiedergegeben werden. Im Falle der beiden Neuheiten klingen auf diese Weise die Schlägel-Schläge und das Seiten-Zupfen besonders authentisch. Dr. Ulrich Hepp – Senior PR Manager Tel. 030 293 92 -364 Fax 030 293 92 -400 E-Mail: uhepp@magix.net Internet: http://www.magix.com/de/hidden-extras/zusatzinstrumente/
25. Feb 2011

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrich Hepp (Tel.: 030 293 92 -364), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 279 Wörter, 2213 Zeichen. Artikel reklamieren

Über MAGIX AG


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von MAGIX AG


01.02.2011: Mit der kostenlosen Software MAGIX Slideshow Maker ist es ab sofort noch einfacher möglich, eine Diashow zu erstellen. Per Klick auf "Slideshow erstellen" wird aus der Foto- und Videoauswahl eine Diashow mit Überblendungen, Zoom-Effekten und Musik. Dank einer noch übersichtlicheren Bedienoberfläche und neuer Stilvorlagen macht es noch mehr Spaß, seine eigenen Bilder effektvoll in Szene zu setzen. Die Diashow kann nach Fertigstellung direkt von der Benutzeroberfläche als Videoclip auf Facebook und Flickr hochgeladen und Freunden und Bekannten aus aller Welt präsentiert werden. Der MAGIX ... | Weiterlesen

25.01.2011: Mit dem neuen kostenlosen Fotobearbeitungsprogramm MAGIX Foto Designer lassen sich die Bilder der Feiertags- und Urlaubsaison optimieren, bearbeiten und retuschieren. Die ab sofort erhältliche Software verbannt jetzt in wenigen Klicks störende Objekte, hellt gezielt Bereiche auf und besitzt eine automatische Panoramafunktion. Dank klarerer Benutzeroberfläche, neuer Effekt-Ansicht und Tastaturkombinationen lässt sich das Programm noch leichter bedienen. Natürlich können zudem ganz klassisch im Handumdrehen die Farbe angepasst oder die Bildschärfe korrigiert werden. Ebenso leicht lässt s... | Weiterlesen

17.11.2010: Für wen die Mission kristallklarer Klang bisher eine "Mission Impossible" war, der sollte sich die Audio-Bearbeitung von MAGIX, das neue Audio Cleaning Lab deluxe anschauen. Das Programm zum Aufnehmen, Bearbeiten, Restaurieren und Brennen von Schallplatten, Kassetten und MP3s ist ab sofort online und im Laden erhältlich. Der Audio-Editor bricht ProAudio-Mastering-Technologie aus der Samplitude-Schmiede von MAGIX mit neutralem, kristallklarem Klangergebnis auf eine besonders einfache Bedienung herunter. Maßgeblich erleichtert der neue intelligente Startdialog den Einstieg. Er sucht je nach M... | Weiterlesen