Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Compart |

Hunkeler Innovationdays 2011: Große Nachfrage nach Integration von dezentral erzeugten Dokumenten in zentrales Output Management

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)


Erwartungen übertroffen: Für Compart sind und bleiben die Hunkeler Innovationdays eines der wichtigsten Events der Digitaldruckbranche, um die eigenen Produkte vorzustellen und um potenzielle Kunden zu treffen. Der Anbieter von plattformunabhängigen und skalierbaren Output Management Lösungen war dieses Jahr Mitaussteller beim Partner Docucom, einem in der Schweiz führenden Systemintegrator in den Bereichen Dokumentenherstellung und -verarbeitung.

Im Mittelpunkt des gemeinsamen Messeauftritts vom 14. bis 17. Februar 2011 in Luzern stand das Thema Cross Media mit seinen technischen Herausforderungen wie die Verknüpfung der verschiedenen Kommunikationskanäle sowie die Mehrfachverwertung von Layout und Content im Zusammenspiel mit neuen Endgeräten und Ausgabekanälen. Compart zeigte in diesem Zusammenhang ihre Anwendungen zur Bündelung von dezentral erzeugten Dokumenten, zur effizienten Datenstrommodifikation/-konvertierung, Sendungsbündelung sowie zur Unterstützung von neuartigen elektronischen Kanälen wie den E-Postbrief.
Für Harald Grumser, CEO bei Compart, hat sich das Konzept des gemeinsamen Messeauftritts bewährt. „Die Darstellung von Docucom als Integrationsdienstleister und von Compart als Anbieter von ausgereiften Produkten für alle Bereiche des Output Management hat wieder zu vielversprechenden Kontakten geführt, von denen beide Seiten profitierten.“ Gleichzeitig konnte Compart sein eigenes Profil weiter schärfen, so Harald Grumser. „Die Gespräche haben bewiesen, dass wir mit unseren Produkten die gewachsenen Anforderungen der gesamten Dokumentendrehscheibe im Output Management bestens bedienen können.“

White-Paper-Solutions sind im Kommen

Große Nachfrage gab es nach ganzheitlichen IT-Lösungen für den gesamten Prozess der Dokumentenherstellung, -bearbeitung, -konvertierung und –ausgabe über die verschiedenen Kanäle. Vor allem im Bereich Konvertierung ist der Leidensdruck enorm, wie die Gespräche mit Compart und Docucom zeigten. Viele Firmen arbeiten hier mit Software, die nicht alle Datenformate unterstützt. Entsprechend stark war das Interesse der Besucher an Comparts skalierbaren Lösungen für die flexible und effiziente Verarbeitung von hochvolumigen Datenströmen aus unterschiedlichen Quellen. Sie lassen sich nicht nur auf die individuellen Unternehmensanforderungen zuschneiden, sondern unterstützen ein- und ausgangsseitig alle üblichen Formate, von AFP und IPDS bis zu PDF, PDF/A und XSL-FO. Auch die Verarbeitung von Metadaten ist möglich.

Außerdem im Fokus: die wachsende Bedeutung von White-Paper-Solutions, bei dem komplett leere Dokumente individuell für den jeweiligen Empfänger erstellt und ausgegeben werden, sowohl inhaltlich als auch im Layout. Alle dafür notwendigen Daten sind im IT-System hinterlegt und werden kundenbezogen bereitgestellt – angefangen bei Kundenstammdaten wie Name, Adresse und Geburtsdatum über Anzeigen, die platziert werden sollen, bis hin zu Schriftarten (Fonts) und Logos. Der Vorteil dieser White-Paper-Solutions besteht darin, dass die Bevorratung von zig verschiedenen vorgedruckten Formularen in großer Auflage entfällt. Die komplette Steuerung der für das jeweilige Dokument notwendigen Informationen übernimmt eine Software.

Compart unterstützt hier Firmen, ihre Datenströme entsprechend aufzubereiten bzw. zu optimieren. Dabei spielt die Software DocBridge® Pilot eine zentrale Rolle, bei der sämtliche für die Verarbeitung notwendigen Kriterien als Metadaten extrahiert und in einer relationalen Datenbank abgelegt werden. Mit etlichen Firmen ist Compart diesbezüglich bereits im Gespräch, darunter namhafte deutsche und internationale Versicherungsunternehmen.

Hunkeler Innovationdays – auch 2013 wieder mit Compart

Harald Grumser: „Die Messe ist ein Muss für uns, hier trifft man auf kleinstem Raum das Who-is-Who der weltweiten Digitaldruckindustrie. Perfekt organisiert, bietet sie uns viele Synergien für unsere Kundengewinnung sowie für den Informationsaustausch. Spezialmessen wie die Hunkeler Innovationdays sind für uns eine sehr gute Alternative zu großen IT-Messen ohne besonderen Fokus, auf denen wir nicht immer so wahrgenommen werden, wie wir uns das wünschen.“ Auch bei den nächsten Hunkeler Innovationdays 2013 tritt Compart wieder als Aussteller auf.

Die Hunkeler Innovationdays sind eine internationale Fachmesse, die alle zwei Jahre die weltweit wichtigsten Anbieter im Bereich Paper Processing für Digitaldruck zusammenbringt: Hersteller von Druck- und Kuvertierungsanlagen genauso wie Anbieter von IT-Lösungen für die Steuerung der Anlagen sowie für den gesamten Bereich Output Management. Im Vordergrund stehen nicht einzelne Produkte, sondern ganzheitliche Produktionssysteme mit Praxisbezug. Dabei verdeutlichen Besucheranalysen der letzten Jahre das wachsende Interesse, das auch klassische Offsetdruckereien dem Digitaldruck entgegenbringen.

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Carsten Lüdtge, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 552 Wörter, 4498 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Compart

Compart ist ein führender globaler Anbieter von Multi-Channel-Lösungen für das Dokumentenmanagement. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Deutschland ist seit mehr als zwei Jahrzehnten im Markt präsent und verfügt über Niederlassungen in Europa und Nordamerika sowie ein Partnernetzwerk in Lateinamerika.

Compart unterstützt Unternehmen bei der Steigerung der Effizienz ihrer operativen Prozesse durch Lösungen für eine schnelle und flexible Verarbeitung von hochvolumigen Mengen an Transaktionsdokumenten. Die skalierbare und plattformunabhängige Produktfamilie DocBridge®, die von Compart konzipiert, entwickelt und betreut wird, erlaubt die Ausgabe dieser Dokumente jederzeit und an jedem beliebigen Ort sowohl digital als auch auf Papier.

Weltweit genießt das Unternehmen den Ruf als innovativer Marktführer sowie als Entwickler professioneller und richtungsweisender Lösungen im Bereich des Dokumentenmanagements. Mehr als 1.400 Kunden in 45 Ländern aus unterschiedlichen Branchen wie dem Finanz- und Versicherungsbereich, dem Einzelhandel, der Druckindustrie, dem Telekommunikationsmarkt, dem Versorgungssektor sowie dem Gesundheitswesen setzen Lösungen von Compart ein. Zudem ist Compart Technologiepartner für zahlreiche führende Hersteller in der Industrie.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Compart lesen:

Compart | 18.02.2019

Compart erschließt dem Digitaldruck neue Marktpotenziale


Compart verbindet Druckwelten: Mit technologischen Neuerungen sorgt der Spezialist für Multi-Channel Dokumenten- und Output-Management dafür, dass Unternehmen, die digital drucken, auch von den Vorzügen des Analog-/Offsetdrucks mehr und mehr profitieren. Das betrifft in erster Linie die erweiterte Unterstützung und Qualität von Aufträgen im Vollfarbdruck. So hat Compart unter anderem divers...
Compart | 05.02.2019

Compart bringt Software für Auditing in der Kundenkommunikation auf den Markt


Böblingen, 05.02.2019 (PresseBox) - Produktpremiere zum Jahresauftakt: Ab sofort ist DocBridge® Auditrack verfügbar - eine Software für die Realtime-Überwachung, Auswertung und Rückverfolgbarkeit von Prozessen, Systemen und Ereignissen in der Kundenkommunikation von Unternehmen. Die skalierbare und leistungsfähige Software ermöglicht das Tracking und Tracing von Korrespondenz über den ges...
Compart | 23.01.2019

FOCUS Business: Compart ist Top-Arbeitgeber im Mittelstand


Böblingen, 23.01.2019 (PresseBox) - Compart gehört zu den Top-Arbeitgebern im Mittelstand 2019. Zu diesem Ergebnis kommt eine vom Wirtschaftsmagazin FOCUS-Business in Zusammenarbeit mit der Bewertungsplattform Kununu durchgeführte Studie. Aus insgesamt 750.000 Firmen mit rund drei Millionen Bewertungen von Arbeitnehmern wurden die besten 2.800 mittelständischen Unternehmen mit Sitz in Deutschl...