Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Cellebrite sichert den mobilen Fingerabdruck

Von Cellebrite GmbH

Neue Version des Universal Forensic Extraction Device (UFED) Physical Analyzer ermöglicht der Polizei die Sicherung, Extrahierung, Wiederherstellung und Analyse von mobilen Geräteinhalten

Mit dem UFED Physical Analyzer verfügen Strafverfolgungsbehörden über ein robustes und leistungsstarkes Werkzeug zur Extrahierung und Analyse mobiler Daten von Handys und Navigationsgeräten. Die auf diese Weise einfach und kostengünstig gewonnenen Informationen, wie gelöschte Daten, Textnachrichten, Kontakte oder Anrufprotokolle, können als gerichtsverwertbare Beweise vorgelegt werden und damit zur Verurteilung von Kriminellen beitragen.
Paderborn, 24. März 2011 - Ab sofort steht mit dem UFED Physical Analyzer 2.0 die neueste Version der Mobilfunk-Forensik-Lösung von Cellebrite zur Verfügung. Damit verfügen Strafverfolgungsbehörden über ein noch robusteres und leistungsstärkeres Werkzeug zur Extrahierung und Analyse mobiler Daten von Handys und Navigationsgeräten. Die auf diese Weise einfach und kostengünstig gewonnenen Informationen, wie gelöschte Daten, Textnachrichten, Kontakte oder Anrufprotokolle, können als gerichtsverwertbare Beweise vorgelegt werden und damit zur Verurteilung von Kriminellen beitragen. Seit Jahren wird das Universal Forensic Extraction Device (UFED) als führendes Tool zur Datengewinnung aus mobilen Endgeräten von zahlreichen staatlichen Einrichtungen und Polizeien, wie einigen Landeskriminalämtern, erfolgreich eingesetzt. Das aktuelle Software-Release zeichnet sich unter anderem durch folgende neue Features aus: - UFED Physical Analyzer: Die komplett überarbeitete Version des Analyse- und Reporting-Tools kann nun noch besser Informationen von iPhones und Blackberries analysieren und parsen. Darüber hinaus stehen mit der Schnellsuche, verbesserten Applikations-Ladezeiten und Plug-In-Unterstützung wirkungsvolle Features zur Verfügung. - UFED Phone Detective: Mit der neuen Applikation können Ermittler sofort spezifische Handy-Modelle identifizieren. Dazu müssen sie lediglich einige Charakteristika des Geräts wie Form oder andere visuelle Elemente bzw. den Type Allocation Code (TAC) eingeben. - Verbesserte Geräte-Unterstützung: UFED Physical Analyzer 2.0 unterstützt jetzt 5.900 Geräteprofile, darunter auch exklusiv Samsung-, LG- und Sony Ericsson-Produkte. Die bislang kaum zu bewältigende physikalische Extraktion von CDMA-Geräten ist nun bei über 200 Modellen möglich. Mit dem UFED Physical Analyzer 2.0 können Polizei, Militär und staatliche Einrichtungen einfach gelöschte Daten, Passwörter, Kontakte, Text-Nachrichten, Anrufprotokolle, E-Mails, GPS Standorte, Webverlauf, Kalendereintragungen und vieles mehr extrahieren und dekodieren. Neue Parsing-Möglichkeiten machen das Forensik-Tool zur State-of-the-art-Forensik-Lösung auf dem Markt. So können beispielsweise Skype-Gespräche, die über das iPhone geführt wurden, und Browser Cookies analysiert und rekonstruiert sowie ermittelt werden, in welchen Funkzellen das Gerät genutzt wurde. "Mit dem UFED Physical Analyzer 2.0 präsentieren wir nun das fortschrittlichste Werkzeug zur forensischen Auswertung von Mobiltelefonen", erklärt Peter Warnke, Sales Director Forensics bei Cellebrite. "Wir haben die Software-Infrastruktur und die Benutzeroberfläche komplett neu gestaltet und die Reporting-Möglichkeiten weiter verbessert. Damit ist das Gerät noch leistungsfähiger, flexibler und einfacher zu bedienen - drei der Schlüsselfaktoren für den Einsatz in der Forensik. Mit der Neuentwicklung wollen wir weiterhin Standards in diesem Bereich setzen." Der UFED Physical Analyzer 2.0 ist ab sofort erhältlich. Nutzer des UFED Physical Pro können kostenlos auf die aktuelle Version upgraden. Cellebrite GmbH Bernhard Pawlak Vattmannstraße 1 33100 Paderborn 05251 54 64 90 http://www.cellebrite.com \n\n\n Pressekontakt:\nWeissenbach PR Bastian Schink Nymphenburger Str. 86 80636 München cellebrite@weissenbach-pr.de 089-5506 7775 http://www.weissenbach-pr.de
24. Mrz 2011

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Bastian Schink, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 386 Wörter, 3403 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Cellebrite GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Cellebrite GmbH


Mobile World Congress: Cellebrite stellt neues Datenübertragungstool für Mobiltelefone vor

Mit dem Cellebrite Touch Inhalte einfach und sicher vom alten auf das neue Handy übertragen

09.02.2011
09.02.2011: Paderborn, 9. Februar 2011 - Cellebrite, ein führender Anbieter von mobilen Synchronisationslösungen, präsentiert auf dem diesjährigen Mobile World Congress (14. bis 17. Februar in Barcelona, Halle 8, Stand B71) die neueste Generation seines Datenübertragungstools. Mit dem autarken Cellebrite Touch lassen sich innerhalb kürzester Zeit die Inhalte von Mobiltelefonen - beispielsweise Bilder, Videos, Klingeltöne, SMS und Kontaktdaten - auf ein neues Gerät übertragen. Zusätzlich können nun auch bequem Apps installiert werden. Mobilfunk-Anbieter und Handy-Shops können somit am Point-of-... | Weiterlesen

Einfacher Umstieg auf"s neue Handy oder Smartphone - The Phone House nutzt Synchronisations- und Content Management-Lösung von Cellebrite

Neuer kostenloser Service für The Phone House-Kunden dank des Standalone-Geräts Cellebrite Touch

20.01.2011
20.01.2011: Paderborn, 20. Januar 2011 - Ab sofort bietet The Phone House seinen Kunden, die ein neues Handy oder Smartphone kaufen, einen kostenlosen Datentransfer-Service an. Ermöglicht wird dies durch das Cellebrite Touch. Innerhalb kürzester Zeit können damit die Inhalte - beispielsweise Bilder, Videos, Klingeltöne, SMS und Kontaktdaten - des alten Geräts auf das neue übertragen werden und stehen dem Kunden sofort zur Verfügung. Dadurch wird der Umstieg auf ein aktuelles Mobiltelefon deutlich erleichtert. Das Datenübertragungstool Cellebrite Touch überträgt sicher Inhalte zwischen einer V... | Weiterlesen

Den Daten auf der Spur: Cellebrites Mobilfunk-Forensik-Tool mit neuen Features

UFED V1.1.3.9 unterstützt neben iPhone 4 nun auch BlackBerry Messenger

05.10.2010
05.10.2010: Paderborn, 5. Oktober 2010 - Ab sofort ist die neueste Version der Mobilfunk-Forensik-Lösung Universal Forensic Extraction Device (UFED) von Cellebrite erhältlich. Dadurch lassen sich die Inhalte von noch mehr Handys und Navigationsgeräten, wie beispielsweise denen von Garmin und des neuen iPhone 4, physikalisch und logisch extrahieren. Die auf diese Weise einfach und kostengünstig gewonnenen Daten können von der Polizei und anderen staatlichen Einrichtungen für Beweiszwecke genutzt werden. Insgesamt unterstützt das UFED nun rund 3.000 Geräte. Im Gegensatz zu den meisten anderen Fo... | Weiterlesen