Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Greiner Bio-One GmbH |

Verbesserte Kultivierung embryonaler Stammzellen durch neuartige Zellkulturflaschen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)


Auf der SBS Conference and Exhibition in Orlando, Florida, vom 27.-31. März 2011, präsentierte Greiner Bio-One erstmals Zellkulturflaschen mit einer neuartigen Polymermodifikation. Damit komplettiert das Unternehmen die Produktreihe Advanced TC, in der be


Auf der SBS Conference and Exhibition in Orlando, Florida, vom 27.-31. März 2011, präsentierte Greiner Bio-One erstmals Zellkulturflaschen mit einer neuartigen Polymermodifikation. ...

Neue Zellkulturgefäße mit speziell modifizierten Oberflächen können zellbasierte Analyseverfahren zuverlässiger machen und sich positiv auf die Funktionalität der Zellen auswirken. Um anspruchsvolle Zellen wie Primärzellen, sensitive Zellkulturlinien oder Zellen unter limitierenden Wachstumsbedingungen erfolgreich zu kultivieren, müssen die spezifischen In-vivo-Bedingungen dieser Zellen möglichst exakt nachempfunden werden. Die neuartige Polymermodifikation der Produktreihe Advanced TC bietet diese Möglichkeit: sie verändert die Oberfläche der Zellkulturgefäße derart, dass sowohl die zelluläre Primär- und Langzeitadhärenz optimiert, als auch die Funktionen und Eigenschaften der Zellen optimiert werden. Advanced TC Produkte ermöglichen gegenüber herkömmlichen Zellkulturprodukten eine konsistente und gleichmäßige Zellanheftung sowie homogenes Zellwachstum und sorgen somit für eine optimierte Zellausbeute. Aufgrund ihrer besonderen Merkmale sind Advanced TC Zellkulturgefäße bei einer Vielzahl von Anwendungen vergleichbar mit der Effektivität einer biologischen Oberfläche. Im Vergleich zu biologisch beschichteten Oberflächen sind Advanced TC Produkte länger haltbar und können bei Raumtemperatur transportiert und gelagert werden. Interne Studien, die im Laufe des Jahres noch veröffentlicht werden, haben gezeigt, dass die durch Polymermodifikation veränderte Oberfläche generell sehr gut geeignet für die Kultivierung von embryonalen Stammzellen ist.
Advanced TCTM ist eine Produktlinie der Greiner Bio-One GmbH.




Greiner Bio-One GmbH
Simone Schafstein
Maybachstraße 2
72636 Frickenhausen
Telefon: (0 70 22) 948 - 0

www.gbo.com
marketing@de.gbo.com


Pressekontakt:
Zeeb Kommunikation GmbH
Anja Pätzold
Hohenheimer Straße 58a
70184 Stuttgart
info@zeeb.info
0711-60 70 719
http://www.zeeb-kommunikation.de

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Anja Pätzold, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 200 Wörter, 1868 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Greiner Bio-One GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Greiner Bio-One GmbH lesen:

Greiner Bio-One GmbH | 20.06.2018

Führungswechsel für Hightech-Unternehmen

Frickenhausen, 20. Juni 2018 - Jakob Breuer ist neuer Technischer Geschäftsführer (CTO) der Greiner Bio-One BioScience-Division in Frickenhausen. Der 51-jährige Diplomingenieur folgte im April 2018 als Technischer Geschäftsleiter auf Rudi Vollmer...
Greiner Bio-One GmbH | 19.06.2018

Greiner Bio-One hat doppelten Grund zum Feiern

Frickenhausen - Am 15. Juni 2018 hat die Greiner Gruppe ihr 150-jähriges Bestehen mit einem "Global Day" begangen. Über Kulturen und Zeitzonen hinweg feierten die Mitarbeiter sämtlicher Standorte gemeinsam die erfolgreiche Unternehmensgeschichte: ...
Greiner Bio-One GmbH | 14.05.2018

3D-Zellkultur-Technologie: Greiner Bio-One übernimmt Anteile von Nano3D Biosciences

Frickenhausen, 14. Mai 2018 - Die Greiner Bio-One North America, Inc. hat die 3D-Zellkultur-Technologie-Sparte der Nano3D Biosciences, Inc., Houston, Texas, erworben. Die entsprechenden Produkte des kooperierenden US-amerikanischen Biotechnologie-Unt...