Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Dr. Robert Eckert Schulen AG |

Neue Ausbildung für Hotel und Tourismus

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 3)


Der Assistent für Hotel- und Tourismusmanagement (m/w)


Einsatzmöglichkeiten für den Assistenten für Hotel- und Tourismusmanagement (m/w). Die Eckert Schulen in Regenstauf bieten diese Ausbildung erstmals zu Beginn des neuen Schuljahres im September 2011 an. Voraussetzung ist ein mittlerer Bildungsabschluss.

Ob in Hotels, Fremdenverkehrsbetrieben, Veranstaltungsagenturen oder Gastronomie- und Fremdenverkehrsbetrieben - es gibt vielfältige Tourismusmarketing, Empfang und Etage, Englisch und Spanisch sind nur einige Beispiele für die Inhalte der dreijährigen Ausbildung mit staatlichem Abschluss. Als Wahlpflichtfach können die Teilnehmer dann zwischen einer dritten Fremdsprache, Sportmanagement und Gesundheitsmanagement wählen. Der Assistent für Hotel- und Tourismusmanagement unterstützt die Geschäftsleitung bei allen Aufgaben, die in Marketing und Verkauf, im
Controlling, in der Buchhaltung oder in der Personalabteilung anfallen. „Theorie und Praxis werden auf optimale Weise miteinander verknüpft. Die Ausbildung zum Assistenten für Hotel- und Tourismusmanagement ist umfassend und bietet gute berufliche Perspektiven. Gleichzeitig erwerben die Teilnehmer die allgemeine Hochschulreife“, so Walter Stöhr, Schulleiter und Prokurist der Hotelschulen.
Weitere Informationen sind bei Walter Stöhr unter Tel. 09402/502-184 oder im Internet unter www.eckert-schulen.de erhältlich.

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dr. Stephan Bauer (Tel.: 09402 502-480 ), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 126 Wörter, 1094 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Dr. Robert Eckert Schulen AG

Die Eckert Schulen mit Sitz in Regenstauf bei Regensburg zählen zu den führenden privaten Unternehmen für berufliche Bildung, Weiterbildung und Rehabilitation in Deutschland. In der über 70-jährigen Firmengeschichte haben knapp 100.000 Menschen einen erfolgreichen Abschluss und damit bessere berufliche Perspektiven erreicht. Derzeit werden rund 7.500 Schüler und Studenten in Voll- bzw. Teilzeitprogrammen sowie in Fernlehre ausgebildet. Bildung vor Ort bieten die Eckert Schulen am Campus in Regenstauf und in ganz Deutschland an.

Die Eckert Schulen tragen dazu bei, dass möglichst viele eine qualifizierte Aus- und Weiterbildung erhalten. Das Bildungskonzept „Eckert 360 Grad“ stimmt die unterschiedlichen Lebenskonzepte mit den angestrebten Berufswünschen lückenlos und maßgeschneidert aufeinander ab. Die flexible Kursgestaltung, eine praxisnahe Ausbildung und ein herausragendes technisches Know-how sorgen für eine Erfolgsquote von bis zu 100% und öffnen Türen zu attraktiven Arbeitgebern.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Dr. Robert Eckert Schulen AG lesen:

Dr. Robert Eckert Schulen AG | 27.08.2018

ECKERT SCHULEN VERABSCHIEDEN 457 ABSOLVENTEN: PARTNER-UNTERNEHMEN VOM KNOW-HOW ÜBERZEUGT

Regenstauf. „Die Herausforderungen steigen“, sagt Markus Johannes Zimmermann. Der Geschäftsführer der Dr. Eckert Akademie weiß: „Das Internet of things revolutioniert nahezu alle Branchen und Berufsfelder.“ Es gilt, mit der fortschreitend...
Dr. Robert Eckert Schulen AG | 14.08.2018

ECKERT SCHULEN: BESTE STEUERFACHANGESTELLTE IN DEGGENDORF UND PASSAU

Deggendorf. Der Fachkräftemangel macht auch vom dem Steuerfach nicht halt, weiß Dr. Hartmut Schwab. 400 Steuerfachangestellte fehlen heuer in ganz Niederbayern laut IHK-Fachkräftemonitor. 2019 soll diese Lücke sogar auf 500 steigen. In Anbetrach...
Dr. Robert Eckert Schulen AG | 30.07.2018

PLÄDOYER FÜR MEHR WEITERBILDUNG BEI BAYERNS GASTGEBERN: „DENN WIR WERDEN IN NAHER ZUKUNFT NICHT VON ROBOTERN BEDIENT WERDEN“

Regenstauf. Es gibt kaum einen Gastronomen oder Hotelier in Bayern, der derzeit nicht in das Klagelied einstimmt: Fachkräfte für das Gastgewerbe sind Mangelware. Allein rund 2.000 Ausbildungsstellen in den Branche sind im Freistaat derzeit nicht b...