Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

TDS bietet mit Fujitsu und Siemens 'Teamcenter as a Service'

Von TDS Informationstechnologie AG

Flexibles, dynamisches Product Lifecycle Management mit hoher Transparenz für den Mittelstand - Informationsveranstaltung bei TDS am 26. Mai

Kooperation für dynamisches Product Lifecycle Management: Mit Teamcenter as a Service bietet die TDS AG (www.tds.fujitsu.com) zusammen mit Fujitsu und Siemens Industry Software GmbH & Co. KG mittelständischen Unternehmen ab sofort eine flexible PLM (Product...

Neckarsulm, 15.04.2011 - Kooperation für dynamisches Product Lifecycle Management: Mit Teamcenter as a Service bietet die TDS AG (www.tds.fujitsu.com) zusammen mit Fujitsu und Siemens Industry Software GmbH & Co. KG mittelständischen Unternehmen ab sofort eine flexible PLM (Product Lifecycle Management)-Lösung "on demand" an. Der Neckarsulmer IT-Komplettdienstleister TDS stellt das System in den eigenen hochsicheren Rechenzentren bereit und übernimmt zusammen mit den Kooperationspartnern das Application Management und die Anbindung. Global produzierende Unternehmen können die dynamische Lösung dadurch kurzfristig und je nach individuellem Bedarf einsetzen.

Am 26. Mai laden TDS, Fujitsu und Siemens zu einer gemeinsamen Informationsveranstaltung ein. Hier erfahren interessierte Unternehmen alles zum neuen PLM-Angebot. Eine Live-Demonstration bietet ihnen einen umfassenden Überblick über die as-a-Service-Lösung. Informationen zur Veranstaltung und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es unter https://de.fujitsu.com/rl/workshops/taas.

Bedarfsabhängige Leistungen bei hoher Datensicherheit

Teamcenter von Siemens ist das weltweit am häufigsten genutzte PLM-System, das bei einem Großteil der Automobilzulieferer zum Einsatz kommt. Mit Teamcenter as a Service profitieren mittelständische Unternehmen nun von einer sicheren, maßgeschneiderten Lösung, die sich dem Leistungsbedarf entsprechend flexibel anpassen lässt. TDS, Siemens und Fujitsu stellen dafür vordefinierte Pakete für unterschiedliche Szenarien zur Verfügung. Ist im IT-System der Unternehmen bereits ein PLM-System vorhanden, kann dieses einfach ergänzt werden. Zusätzliche Anschaffungskosten für IT-Infrastruktur sowie eigene Rechenzentrumskapazitäten sind nicht notwendig. Die Nutzungslaufzeit der PLM-Lösung "on demand" richtet sich nach dem individuellen Bedarf des Unternehmens.

Teamcenter as a Service wird auf der zertifizierten Infrastruktur der TDS zur Verfügung gestellt. Erweitert sich der Kapazitätenbedarf im Laufe der Vertragslaufzeit, kann der IT-Dienstleister das System skalieren - bei einem durchschnittlichen Datenzuwachs in Unternehmen von etwa 60 Prozent pro Jahr ein entscheidender Vorteil. Mit allen wichtigen Zertifizierungen, beispielsweise nach ISO/IEC 27001:2005 einschließlich Prototypenschutz auf Basis von IT-Grundschutz, nach DIN EN ISO 9001:2008 oder SAS 70, garantiert TDS zudem optimale Sicherheit beim Hosting und Management der sensiblen Unternehmensdaten. Die Verbindung zum Nutzer erfolgt über sichere WAN- bzw. VPN-Anbindungen.

Weitere Informationen: www.tds.fujitsu.com/teamcenter

15. Apr 2011

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 309 Wörter, 2659 Zeichen. Artikel reklamieren

Über TDS Informationstechnologie AG


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von TDS Informationstechnologie AG


TDS und SAP gemeinsam für die Chemiebranche

Neckarsulmer unterstützen Entwicklung der neuen SAP-Branchenlösung für mittelständische Chemieunternehmen

26.05.2004
26.05.2004: Neckarsulm, 26. Mai 2004 · Die TDS Informationstechnologie AG hat maßgeblich zur Entwicklung der neuen SAP-Branchenlösung „SAP Best Practices for Chemicals“ beigetragen. Das branchenspezifische Komplettangebot bietet mittelständischen Unternehmen der chemischen Industrie ein vorkonfiguriertes SAP-System mit genau zugeschnittenen branchenspezifischen Geschäftsprozessen. Die Software lässt sich innerhalb kurzer Zeit implementieren. Die Neckarsulmer haben sich durch die von der SAP AG zertifizierte Lösung myTDS.Chemie für die Entwicklungspartnerschaft ausgezeichnet und blicken zudem als... | Weiterlesen

Wechsel im Aufsichtsrat der TDS

Dr. Klaus Esser neues AR-Mitglied

20.11.2003
20.11.2003: Dr. Klaus Esser ist Partner der General Atlantic, einer international tätigen Private-Equity-Gesellschaft. General Atlantic ist weltweit führend in der Finanzierung und Förderung von Wachstumsstrategien bei Unternehmen der Informationstechnologie in den Bereichen Software, IT-Dienstleistungen und Outsourcing. Die Gesellschaft hält 76,18 % am Grundkapital der TDS AG. Der bis 1999 als Vorstandsvorsitzender der Mannesmann AG tätige Esser leitet das Deutschlandbüro der General Atlantic. Er ist in folgenden weiteren Aufsichtsgremien vertreten: IXOS SOFTWARE AG (Vorsitzender), Apollis AG (Vors... | Weiterlesen

IT-Rundumsorglospaket für W&W AG

Neckarsulmer IT-Dienstleister TDS migriert SAP bei Wüstenrot & Württembergische

22.10.2003
22.10.2003: Die TDS Informationstechnologie AG hat gemeinsam mit dem Finanzdienstleister Wüstenrot & Württembergische (W&W) die Migration von SAP R/ 2 nach SAP R/ 3 erfolgreich abgeschlossen. Das neue SAP-System mit den Modulen FI (Finanzen), CO (Controlling), HR (Human Resources) und EC-CS ging Anfang 2003 produktiv. Zurzeit nutzen etwa 600 SAP-User das neue System. Nach dem Zusammenschluss von Wüstenrot und Württembergische im Juli 1999 stand der W&W-Konzern vor der Herausforderung, die IT-Landschaften sowie die separaten Systeme für die Rechnungswesen der Konzerngesellschaften zu vereinheitlic... | Weiterlesen