info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Ingenics AG |

Spitze bei Innovationsmanagement und Karrierechancen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Ingenics AG ist Top Arbeitgeber für Ingenieure 2011 - und plant zahlreiche Neueinstellungen


Ingenics AG ist Top Arbeitgeber für Ingenieure 2011 - und plant zahlreiche Neueinstellungen (Ulm/München) - Ingenics darf sich als "Top Arbeitgeber für Ingenieure 2011" bezeichnen. ...

(Ulm/München) - Ingenics darf sich als "Top Arbeitgeber für Ingenieure 2011" bezeichnen. Aus der Sicht des international tätigen "CRF Institute", das diesen begehrten Titel jetzt zum vierten Mal in Deutschland vergab, überzeugt die Ingenics AG insbesondere durch konsequentes Innovationsmanagement und exzellente Karrieremöglichkeiten. Bei der laufenden Suche nach Ingenieuren ist diese Auszeichnung als weiteres Argument hoch willkommen.

Das CRF Institute ist ein unabhängiges Research-Unternehmen mit Büros in zwölf Ländern und drei Kontinenten. Es initiiert und koordiniert nationale und internationale Projekte für Unternehmen und Wirtschaftsverbände. Zu den Kunden zählen die größten internationalen Unternehmen, aber auch Branchenspezialisten aller Größenordnungen, Non-Profit-Organisationen und öffentliche Einrichtungen. Die aus Projekten des CRF Institutes resultierenden exklusiven Publikationen sind weltweit gefragt. Seit 1991 werden "Top-Performer" in den Bereichen Personalführung und Personalstrategie identifiziert (www.toparbeitgeber.com).

Für Manfred Loistl, Leiter Personal und Kompetenz, und damit verantwortlich für das komplette Ingenics Beratungspersonal, kommt die Auszeichnung zur rechten Zeit: "Über den Titel des Top Arbeitgebers für Ingenieure freuen wir uns natürlich sehr, zumal wir in diesem Jahr noch bis zu 100 Ingenieure einstellen wollen." Besonders wichtig sind ihm die Top-Bewertungen in den Bereichen Innovationsmanagement und Karrieremöglichkeiten. "Wir investieren permanent und gezielt in unsere Mitarbeiter, einerseits damit sie sich kontinuierlich weiterentwickeln können, andererseits um gewährleisten zu können, dass unsere Kunden in jedem Projekt maximal von unserem Know-how profitieren."

In München zeichnete das CRF Institute insgesamt 37 Unternehmen aus, die als Arbeitgeber für Ingenieure besonders attraktiv sind. Für die Bewertung nach Aspekten wie Primäre und Sekundäre Benefits, Work-Life-Balance, Training, Entwicklung und Unternehmenskultur wurden neben einer umfangreichen Fragebogenuntersuchung Interviews vor Ort geführt.

"Unsere Erhebung hochwertiger HR-Politik und Praxis zeichnet ein sehr genaues und besonders für Bewerber und Young Professionals aufschlussreiches Bild der teilnehmenden Unternehmen", erklärt Thorsten Jacoby, International Publishing Manager des CRF Institute, das Ziel der Prämierung. Sie helfe den Unternehmen, ihre Arbeitgeberqualitäten einzuordnen. Für die sehr gefragte Zielgruppe junger Ingenieure sei das hoch interessant. "Ich gratuliere der Ingenics AG zu dem Erfolg im Rahmen unserer Studie."

[Text ca. 2.500 Zeichen]

Foto bitte abrufen unter info@zeeb.info bzw. Tel. 0711-60707-19

BU: Steven Veenendaal, CEO, CRF Institute (rechts) übergibt die Auszeichnung an Manfred Loistl, Ingenics Leiter Personal und Kompetenz


Über Ingenics
Die Ingenics AG ist ein innovatives, expandierendes Beratungsunternehmen mit den Geschäftsfeldern Fabrik- und Produktionsplanung, Logistikplanung, Effizienzsteigerung Produktion sowie Effizienzsteigerung Office. Zu den Kunden gehört die Elite der deutschen und europäischen Wirtschaft. Über nationale Projekte hinaus ist die Ingenics AG ein gefragter Partner für die Planung und Realisierung weltweiter Produktionsstandorte, beispielsweise in Indien, China, den USA und Osteuropa. Derzeit beschäftigt die Ingenics AG rund 180 Mitarbeiter unterschiedlichster Ausbildungsdisziplinen. Mit hoher Methodenkompetenz und systematischem Wissensmanagement wurden in über 30 Jahren mehr als 3.000 Projekte erfolgreich durchgeführt. Ingenics begleitet seine Kunden durch das komplette Projekt, von der Konzeption bis zur praktischen Umsetzung der Pläne.

CRF Institute Deutschland GmbH & Co. KG
Friedrich-Ebert-Straße 59, D-40210 Düsseldorf, Tel. 0211-93653710, presse@crf-de.com, www.crf.com




Ingenics AG
Heike Werndl
Schillerstraße 1/15
89077 Ulm
0731-93680-230

www.ingenics.de
heike.werndl@ingenics.de


Pressekontakt:
Zeeb Kommunikation GmbH
Anja Pätzold
Hohenheimer Straße 58a
70184 Stuttgart
info@zeeb.info
0711-60 70 719
http://www.zeeb.info

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Anja Pätzold, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 473 Wörter, 4155 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Ingenics AG

"Systeme gestalten. Menschen befähigen."

Frei nach dem Motto „Systeme gestalten – Menschen befähigen“ plant und optimiert die Ingenics AG als technische Unternehmensberatung seit über 35 Jahren weltweit erfolgreich führende Unternehmen. Dies schließt selbstverständlich auch die personalen Qualifizierungsmaßnahmen der Ingenics Academy ein.

Auf einen Nenner gebracht lassen sich die Kernleistungen von Ingenics deshalb wie folgt definieren: Planen. Optimieren. Qualifizieren. Oder ganz einfach Effizienzsteigerung³. Der Fokus liegt dabei vor allem auf den Kernbereichen Fabrik, Logistik und Organisation. Und das an immer mehr strategisch wichtigen Standorten in aller Welt – von Ulm bis Shenyang.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Ingenics AG lesen:

Ingenics AG | 18.10.2017

Produktions-Cockpit 4.0 ist das Shopfloor Management der Zukunft

(Ulm/Bülach, CH) - In unzähligen Unternehmen stehen große Mengen von Daten zur Verfügung. Doch wo sich die operativen Führungskräfte diese Daten aufwändig nach der Methode "go and see" am Shopfloor beschaffen müssen, bleiben sie häufig ungen...
Ingenics AG | 04.10.2017

"Konkrete Handlungsanleitungen aus der Zukunftswerkstatt"

(Ulm) - Der Umzug der Ulmer Gespräche der Ingenics AG hat sich gelohnt. Im Congress Centrum Ulm genossen am 28. September 2017 rund 250 Gäste sowie zahlreiche Ingenics Mitarbeiter die hochkarätige Veranstaltung zum Thema "Arbeitsorganisation 4.0 ...
Ingenics AG | 28.09.2017

"Technologieunternehmen in Deutschland brauchen sich nicht zu verstecken"

(Ulm) - Deutsche Technologieunternehmen brauchen sich vor internationalen Start-up-Hotspots wie dem Silicon Valley oder Tel Aviv nicht zu verstecken. Zu dieser Erkenntnis ist Prof. Oliver Herkommer, CEO der Ingenics AG, auf seinen jüngsten Reisen n...