Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Cadenza 2011: Aus Daten schnell Informationen erzeugen

Von disy Informationssysteme GmbH

Neue Version von Cadenza für die integrierte Sach- und Geodatenauswertung

Die jüngste Version des Auswerte- und Analysesystems Cadenza 2011 bringt mit zahlreichen Neuerungen die häufig getrennten Welten von Geoinformation und relationalen Sachdaten jetzt noch einfacher zusammen. Automatisch erzeugte Diagramme mit stets optimal...

Karlsruhe, 09.05.2011 - Die jüngste Version des Auswerte- und Analysesystems Cadenza 2011 bringt mit zahlreichen Neuerungen die häufig getrennten Welten von Geoinformation und relationalen Sachdaten jetzt noch einfacher zusammen. Automatisch erzeugte Diagramme mit stets optimal integrierter Legende, umfangreichere Suchfunktionen und schnellere großformatige Ausdrucke sind nur einige neue Funktionen. Die vollfunktionsfähige Testversion steht jetzt auch wieder zum Download für alle Interessenten bereit.

Mit zahlreichen Neuerungen und Verbesserungen der schon vorhandenen Funktionen stellt die aktuelle Version 2011 von Cadenza eines der umfassendsten Reporting- und Analysewerkzeuge auf dem deutschen Markt dar. Mit der Software lässt sich nahezu jede Herausforderung des Datenmanagements meistern. Sie erlaubt an einer frei skalierbaren Zahl von Arbeitsplätzen einen webbasierten, flexiblen sowie integrierten und durchgängigen Zugriff auf heterogene Datenbestände unter einer gemeinsamen Oberfläche.

Das Reporting-Werkzeug macht dabei keinen Unterschied zwischen Sach- und Geodaten, die es integriert verarbeitet. Fachübergreifende und räumliche Auswertungen, die vollkommen separierte, technisch unabhängig voneinander geführte Datenquellen miteinander verknüpfen sind deshalb eine Stärke von disy Cadenza. Und einmal im System hinterlegte Auswertungen lassen sich - zum Beispiel nach Datenaktualisierungen - von jedem Anwender jederzeit wiederholen. Die Software liefert dabei vollständige Berichte mit dynamisch erzeugten Diagrammen und Karten in Form von PDF-, Word- oder Excel-Dateien. Aber auch Auswertungen zu unvorhergesehenen, individuellen Fragen, an die bei Aufbau und Fortschreibung der Datenbestände noch niemand gedacht hat, sind mit Cadenza keine Hürde.

Zugleich enthält Cadenza 2011 mit GISterm ein vollwertiges Geoinformationssystem. Insbesondere für den Aufbau von OGC-konformen Geodateninfrastrukturen liefert es alle Funktionen, um WMS, WFS und sogar WPS-Dienste zu verarbeiten sowie Funktionen um WMS- und weitere Dienste dynamisch anzubieten. Erst-Interesseten für disy Cadenza, wie auch erfahrenen Anwender können die aktuellen Neuerungen und Möglichkeiten der Software durch eine sofort zu nutzende, kostenlose Demo-Version testen, die unter http://www.disy.net/cadenzademo angefordert werden kann.

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 284 Wörter, 2377 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 7 + 3

Weitere Pressemeldungen von disy Informationssysteme GmbH


11.03.2019: Auch in diesem Jahr bietet das Karlsruher Unternehmen Disy Informationssysteme GmbH wieder ein umfangreiches Schulungsprogramm zu den Themen Analyse und Visualisierung von Daten mit geografischem Bezug, Geodatenmanagement sowie Reporting an. Die Disy Akademie beinhaltet neben Seminaren und Workshops auch kostenlose Webinare. Sie richtet sich an alle Organisationen, zu deren Aufgaben es gehört, Daten auszuwerten, zu verarbeiten und in Form von Berichten zu präsentieren. Ob alter Hase oder neu im Unternehmen: Regelmäßige Weiterbildung ist für jeden wichtig, denn nur so ist gewährleistet, ... | Weiterlesen

11.03.2019: Im Winter 2018/ 19 konnte die Disy Informationssysteme GmbH zwei neue Forschungsprojekte starten. Mit Förderung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) arbeitet Disy in den Projekten FuzzyFarmer und iFAROS unter Führung der Universität Hohenheim mit deutschen und internationalen Partnern an intelligenten Lösungen für die Digitalisierung der Landwirtschaft. Forschungsprojekte entwickeln Ansätze zur präziseren Stickstoffdüngung Gleich zwei Forschungsprojekte im Bereich Präzisionslandwirtschaft (Precision Farming, Smart Farming) konnte Disy Ende 2018 starten. Be... | Weiterlesen

14.01.2019: Der Klimawandel verschärft den Wassermangel vor allem in Regionen, die bereits heute mit Wasserknappheit kämpfen. Gleichzeitig steigt weltweit der Bedarf an sauberem Trinkwasser, Bewässerungswasser für die Landwirtschaft und Brauchwasser für die Industrie. Im Ver-bundprojekt TRUST arbeiten deshalb Experten renommierter Projektpartner aus Wissenschaft und Forschung zusammen, unter anderem auch die Karlsruher Disy Informationssysteme GmbH, und entwickeln Planungswerkzeuge und Konzepte für eine nachhaltige Wasserversorgung. Das Projekt TRUST ist ein "Forschungs- und Entwicklungsprojekt für... | Weiterlesen