info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
CAD Schroer GmbH |

Mit Fabrikmodellierung unerwartete Kosten vermeiden

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Fabrikbetreiber, die ihre Layouts häufig ändern, können mit der Planung in 3D unerwartete Überraschungen erleben. Mit dem Modellierungsservice und der richtigen Software machen sie einen Schritt in die richtige Richtung.

Bei Fabriken mit einer Lebensdauer von mehreren Jahrzehnten ist es kein Wunder, dass Fabrikbetreiber oft unvollständige 2D-Zeichnungen besitzen, die nur einen Bruchteil des gegenwärtigen Aufbaus abbilden. Damit Fabrikeinrichtungen schnell und flexibel an neue Produktionsbedürfnisse angepasst werden können, ist ein akkurates Lebenszyklusmodell einer Fabrik von entscheidender Bedeutung.

Fabrikmodellierung
Diesen Trend hat CAD Schroer bereits frühzeitig erkannt und bietet nun einen Service für die Fabrikmodellierung an. „Viele Fabriken haben projektbezogene interne Konstruktionsabteilungen,“ erklärt Konrad Schnorr, Account Manager bei CAD Schroer. „Wenn komplexe Produktionsprozesse auf verschiedenen Ebenen ablaufen, muss bei Umplanungen genau erfasst werden, welche Betriebsmittel in der Anlage bereits vorhanden sind, wie sie angeordnet sind und wie viel Platz die einzelnen Maschinen zur Bedienung und Wartung benötigen. 2D-Zeichnungen sind bei räumlicher Komplexität schnell überladen. Selbst kleine Fehler oder die Auslassung wichtiger Informationen kann zu ungeplanten Stillstandzeiten und aufwändigen Nacharbeiten führen, wenn neue Produktionslinien z.B. nicht in existierende Räumlichkeiten passen.”

Service für Fabrikmodellierung:
http://www.cad-schroer.de/Support/Fabrikmodellierung/

Von 2D nach 3D
Der Fabrikmodellierungs-Service von CAD Schroer beschleunigt Projekte und vereinfacht den Übergang von der 2D-Zeichnung zu einem 3D-Lebenszyklus-Modell einer Fabrik. Kunden können sich dadurch mehr auf die geplanten Änderungen als auf die dazu benötigten CAD-Daten konzentrieren. „Wir erzeugen ein 3D-Modell auf Basis von existierenden Daten, wie z.B. eingescannte Zeichnungen, 2D-CAD-Daten oder 3D-Maschinenmodellen,“ so Konrad Schnorr. „Gleichzeitig dokumentieren und reduzieren wir eventuelle Inkonsistenzen. Wo keine aktuellen Zeichnungen existieren, können wir ein Laserscanning der Fabrik organisieren, um die benötigten Daten für ein 3D-Modell zu generieren.“

CAD Schroer liefert das Fabrikmodell und die benötigte Software zum Planen der Änderungen. Der Anwender bearbeitet Projektdaten interaktiv im 2D-Layout oder in der 3D-Gebäudeplanung. Harte sowie weiche Kollisionsprüfungen sichern die Genauigkeit der Planung. Mit den leicht zu bedienenden Werkzeugen für 3D-Rundgänge können interne und externe Projektbeteiligte ihre Planungen visualisieren.

Über CAD Schroer

CAD Schroer ist ein global agierender Entwickler und Anbieter von Engineering-Lösungen. Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus, der Automobil- und Zulieferindustrie sowie die öffentlichen Versorgungsunternehmen der Energie- und Wasserwirtschaft prägen seinen Zielmarkt. Mit mehreren Außenstellen und Tochterunternehmen in Europa und in den USA präsentiert sich das Unternehmen heute stärker und zeitgemäßer denn je.

Die Produktpalette von CAD Schroer umfasst Lösungen aus dem Bereich Konstruktion, Anlagenbau, Fabrikplanung und Datenmanagement. Unternehmen in 39 Ländern vertrauen auf MEDUSA®, MPDS™ und STHENO/PRO®, um sich effizient und flexibel in einer integrierten Konstruktionsumgebung zwischen allen Phasen der Produkt- oder Anlagenentwicklung zu bewegen. Darüber hinaus werden Kunden durch Serviceleistungen wie Consulting, Schulung, Wartung und technischen Support bei der Erreichung ihrer Ziele unterstützt. Dies und eine individuelle Kundenpflege sorgen für höhere Wettbewerbsfähigkeit, geringere Kosten und für bessere Qualität.

Kontakt

Michael Schroer
CAD Schroer GmbH
Fritz-Peters-Straße 26-30
47447 Moers

Website: www.cad-schroer.de
Email: info@cad-schroer.de

Telefon:
Deutschland: +49 2841 9184 0
England: +44 1223 460 408
Frankreich: +33 141 94 51 40
Schweiz: +41 44 802 89 80
Italien: +39 02 38303267
USA: +1 866-SCHROER (866-724-7637)

Web: http://www.youtube.com/user/CSGuser#p/u/4/CELBzuR2WQE


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, G. Tebart (Tel.: +49 2841 91840), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 451 Wörter, 3865 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: CAD Schroer GmbH

CAD Schroer ist ein global agierender Entwickler und Anbieter von Engineering-Lösungen. Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus, der Automobil- und Zulieferindustrie sowie die öffentlichen Versorgungsunternehmen der Energie- und Wasserwirtschaft prägen seinen Zielmarkt. Mit mehreren Außenstellen und Tochterunternehmen in Europa und in den USA präsentiert sich das Unternehmen heute stärker und zeitgemäßer denn je.

Die Produktpalette von CAD Schroer umfasst Lösungen aus dem Bereich Konstruktion, Anlagenbau, Fabrikplanung und Datenmanagement. Unternehmen in 39 Ländern vertrauen auf MEDUSA®, MPDS™ und STHENO/PRO®, um sich effizient und flexibel in einer integrierten Konstruktionsumgebung zwischen allen Phasen der Produkt- oder Anlagenentwicklung zu bewegen. Darüber hinaus werden Kunden durch Serviceleistungen wie Consulting, Schulung, Wartung und technischen Support bei der Erreichung ihrer Ziele unterstützt. Dies und eine individuelle Kundenpflege sorgen für höhere Wettbewerbsfähigkeit, geringere Kosten und für bessere Qualität.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von CAD Schroer GmbH lesen:

CAD Schroer GmbH | 22.03.2017

Wie eine 3D-Anlagenbausoftware Ihnen zu mehr Kunden verhilft

Moers - 22. März 2017: Die Ansprüche der Anlagenbauprojekte steigen von Tag zu Tag. Zusätzlich sinkt das technische Verständnis der Verhandlungspartner. 3D-Planungsdaten helfen, die Projekte dem Kunden verständlich zu präsentieren. 2D wirft zu...
CAD Schroer GmbH | 08.03.2017

Revolutionieren Sie Ihre R&I-Planung mithilfe einer modernen Software

Moers - 08. März 2017: Einer der ersten Schritte in der Anlagenplanung ist die Erstellung der R&I-Fließbilder. Abhängig von den verwendeten Werkzeugen variieren hier die Planungszeiträume und die Qualität der Ergebnisse. Unnötige Arbeit bei de...
CAD Schroer GmbH | 28.02.2017

Digitale Fabrik als Start in die Industrie 4.0

Moers - 28. Februar 2017: Durch den digitalen Wandel der Gesellschaft wird alles digitalisiert, vernetzt und automatisiert. Durch die Industrie 4.0 hält dieser Trend auch Einzug in die Fabrik. Der erste Schritt ist jedoch die Digitalisierung der eig...