Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
Weitere Informationen finden Sie hier:
Datenschutzerklärung, Impressum
PortalDerWirtschaft.de


<
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News

FibuNet GmbH
Bewerten Sie diesen Artikel
2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)
Teilen Sie diesen Artikel

InterCard AG setzt auf hohe Leistungsfähigkeit von FibuNet

Vorbereitung auf weiteres Unternehmenswachstum und größeres Buchungsvolumen: Das gewachsene Transaktionsvolumen und zusätzliche Anforderungen im Zahlungsverkehr erforderten bei der InterCard AG eine Umstellung der Buchhaltungs-Software. Im Frühjahr 2011 wurde FibuNet eingeführt Mit der FibuNet-Finanzbuchhaltung werden zusätzliche und neue Geschäftsprozesse effizient unterstützt.

V
orbereitung auf weiteres Unternehmenswachstum und größeres Buchungsvolumen: Das gewachsene Transaktionsvolumen und zusätzliche Anforderungen im Zahlungsverkehr erforderten bei der InterCard AG eine Umstellung der Buchhaltungs-Software. Im Frühjahr 2011 wurde FibuNet eingeführt Mit der FibuNet-Finanzbuchhaltung werden zusätzliche und neue Geschäftsprozesse effizient unterstützt.

Kaltenkirchen/ Taufkirchen, den 05.07.2011 - InterCard ist ein führender Netzbetreiber und Dienstleister für Zahlungen mit ec-, Kredit- und Kundenkarten. Der Schwerpunkt liegt dabei auf kundenorientierten Prozessen - vom Risikomanagement über die Zahlungsabwicklung bis hin zum Forderungsmanagement.

Mit über 346 Mio. Transaktionen im Gegenwert von 16,5 Mrd. EUR (KJ 2010) hat sich das verarbeitete Volumen in den letzen 10 Jahren nahezu verzehnfacht. Ein ebenfalls stark wachsender Geschäftsbereich der Intercard AG ist der Ankauf und die Bearbeitung von Rücklastschriften, für den in den nächsten 2-3 Jahren über 800.000 Lastschriftfälle jährlich prognostiziert werden. Die ITLandschaft von InterCard ist hochverfügbar ausgelegt. Alle wesentlichen Software- und Kommunikationskomponenten wurden redundant eingerichtet und stehen an unterschiedlichen Standorten bereit.

Bei der Auswahl eines neuen Finanzbuchhaltungssystems standen Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit an erster Stelle. Weitere wichtige Anforderungen im Auswahlprozess waren die flexible Erweiter- und Skalierbarkeit, um der auf Wachstum ausgerichteten Geschäftsentwicklung auch künftig gerecht zu werden.

Ergänzend zur Finanzbuchhaltung, die im April 2011 eingeführt wurde, ist vorgesehen, für das operative Controlling die FibuNet-Kostenrechnung noch intensiver zu nutzen. Für den Konzernabschluss der InterCard AG wird das Konzernmodul von FibuNet eingesetzt.

InterCard-Vorstand Bernhard Bartella "Die hohe Leistungsfähigkeit von FibuNet wird durch hochzufriedene Referenzkunden eindrucksvoll belegt", so InterCard-Vorstand Bernhard Bartella. "Die hochkompetente und zügig realisierte Einführung hat unsere Entscheidung für FibuNet positiv bestätigt. Hervorzuheben sind die kurzen Antwortzeiten von FibuNet trotz unseres hohen Buchungsvolumens."

Über InterCard AG
InterCard steht als einer der führenden Netzbetreiber und Dienstleister für Zahlungen mit ec-, Kreditund Kundenkarten insbesondere für kundenorientierte Prozesse jenseits marktüblicher Lösungen - vom Risikomanagement über die Zahlungsabwicklung bis hin zum Forderungsmanagement. Zu den InterCard-Kunden zählen namhafte Ketten des Lebensmittel- und Textileinzelhandels sowie vieler anderer Branchen. Sie vertrauen auf das hauseigene IC-vario-Verfahren einschließlich Forderungsankauf und schätzen die äußerst niedrigen Ablehnungsraten am Point of Sale (POS). InterCard ist ein Zahlungsinstitut und unterliegt damit der laufenden Bankaufsicht der BaFin und der Deutschen Bundesbank.

weitere Informationen unter www.intercard.de


FibuNet GmbH
Doris Dreyer
Carl-Zeiss-Straße 3
24568 Kaltenkirchen
beratung@fibunet.de
+49 (0) 4191 87 39-0
http://www.fibunet.de

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Doris Dreyer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 375 Wörter, 3295 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: InterCard AG setzt auf hohe Leistungsfähigkeit von FibuNet, Pressemitteilung FibuNet GmbH

Unternehmensprofil: FibuNet GmbH
FibuNet ist eine sichere, vielfach bewährte und besonders leistungsfähige Software für Finanzbuchhaltung, Rechnungswesen und Controlling im Mittelstand. Mit einer Vielzahl ausgeklügelter Automatisierungspotenziale hilft FibuNet konsequent dabei, den Zeitbedarf und die Fehleranfälligkeit in buchhalterischen Prozessen erheblich zu reduzieren. Das hochprofessionelle, 100% GDPdU- & GoBD zertifizierte Buchführungsprogramm ist zudem eine ideale Lösung für mittelständische Unternehmen, die hohen Prüfungspflichten unterliegen.

Die Vielzahl namhafter, zufriedener FibuNet-Kunden ist ein Qualitätsbeweis. Über 1.400 Unternehmen vertrauen auf die Kompetenz und die Qualität von FibuNet, wie beispielsweise Berliner Effektengesellschaft, Flensburger Schiffbaugesellschaft, Hurtigruten, ROLLER Möbel, Feser-Graf Automobilhandelsgruppe, Netto Marken-Discount und Pearl GmbH.

FibuNet integriert sich problemlos in jede Umgebung. Der Datentransfer mit angebundenen Systemen erfolgt automatisch und betrifft beispielsweise Stammdaten, Kontenbuchungen, Eingangsrechnungen, Ausgangsrechnungen und Offene Posten. Die bereitgestellten Schnittstellen sind stets gesetzeskonform.

Die Einführung von FibuNet erfolgt verlässlich und schnell. Die FibuNet-Berater kommen ausnahmslos aus der Buchhaltungspraxis. Ausgeklügelte Tools und Prozesse unterstützen die Systemeinrichtung und automatisierte Datenübernahme aus abgelösten Altsystemen.




Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema




Weitere Pressemeldungen von FibuNet GmbH


 
26.05.2020
 Zur Auto Birne-Autohandelsgruppe gehören insgesamt 9 Autohäuser mit rund 500 Mitarbeitern, die allesamt VW-Konzernmarken vertreiben und das komplette Servicespektrum rund ums Automobil anbieten. Alle Betriebe der Auto Birne-Gruppe sind in der MV Lack und Karosserie GmbH gebündelt, die neben ihrem operativen Geschäftsbetrieb als zentrale Verwaltungsgesellschaft fungiert. Neben der zentralen D... | Vollständige Pressemeldung lesen

 
24.03.2020
Die Otto Fricke &amp; Co. GmbH vertreibt über ein öffentliches Tankstellennetz Kraftstoffe und Tankstellenzubehör sowie als Direktlieferant Heizöl, Kraftstoffe, Erdgas, Strom und Schmierstoffe unter der Marke AVIA. Als Branchenlösung für die Warenwirtschaft nutzt das Unternehmen die edoil-Software des Herstellers eurodata AG einschließlich Tankstellenabrechnung und Tankkartensystem. Die... | Vollständige Pressemeldung lesen

 
22.01.2020
Bereits seit über 10 Jahren nutzt die Autogruppe Grützner die FibuNet-Finanzbuchhaltungssoftware. Das FibuNet-Lösungspaket deckt mit seinem Funktionsspektrum die Anforderungen von VW- und Audi-Händlern umfassend und präzise ab und erfordert im Rahmen einer typischen Einführung in diesem Branchenumfeld keine Softwareanpassungen oder Programmerweiterungen. Die Firma MK IT-Service Michael Köne... | Vollständige Pressemeldung lesen