info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
e-Spirit AG |

Internationale Webstrategie: Sto baut auf Content Management System von e-Spirit

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


· Basis für 35 unternehmensweite Internetauftritte mit 20 Sprachvarianten · Effizienzsteigerung und Kosteneinsparungen durch zentrale Datenhaltung mit FirstSpirit


Die Sto AG, führender Spezialist für Fassadendämmsysteme, setzt seine mehr als 35 Internetauftritte mit über 20 Sprachvarianten mit dem Content Management System (CMS) FirstSpirit der Dortmunder e-Spirit AG (www.e-Spirit.com) um. Das CMS wird zur strategischen Content-Basis, mit der das Unternehmen zukünftig Webinhalte zentral verwalten und mehrsprachig an alle Länderseiten verteilen kann. Sto profitiert dadurch von effizienteren Prozessen und sinkenden Kosten bei der Bereitstellung und Pflege seiner internationalen Webauftritte und des Intranets.

Dortmund, 07. Juli 2011 - Mit ihren Produkten ermöglicht die Sto AG, führender Spezialist für Fassadendämmsysteme, eine verbesserte Energieeffizienz und damit Kosteneinsparungen in Gebäuden. Für effizientere Prozesse und damit sinkende Kosten bei der Bereitstellung und Pflege seiner internationalen Webauftritte und des Intranets sorgt das Unternehmen nun mit der e-Spirit AG (www.e-Spirit.com): Sto führt seine mehr als 35 Internetauftritte mit über 20 Sprachvarianten auf dem Content Management System (CMS) FirstSpirit zusammen. Das CMS wird zur strategischen Content-Basis des Unternehmens, mit der zukünftig Webinhalte zentral verwaltet und mehrsprachig an alle Länderseiten verteilt werden können. Die Redakteure profitieren von vereinfachten und zeitsparenden Prozessen.

Zentrale Daten für viele Märkte

120 Redakteure werden bei Sto mit dem neuen System arbeiten und direkt von den Prozess- und Usability-Verbesserungen durch das FirstSpirit CMS profitieren. Dazu gehören die einfache und intuitive Bedienbarkeit, die zentrale Verfügbarkeit der Inhalte sowie die Möglichkeit, einmal erstellten Content über das Redaktionssystem automatisiert an verschiedenste Kanäle, so zum Beispiel auch mobile Endgeräte, auszugeben. Sto wird das FirstSpirit-Modul CorporateContent einsetzen, mit dem zentrale Inhalte und vordefinierte Seiten sehr einfach und schnell an die verschiedenen Ländervarianten verteilt werden können. Diese stehen somit künftig konsistent und in einheitlichen Layouts zur Verfügung. Gleichzeitig bietet das System den Redakteuren vor Ort Lokalisierungsmöglichkeiten, mit denen sie die Inhalte und Medien an ihre marktspezifischen Anforderungen anpassen können. Der Aufwand für die Erstellung der Seiten ist dabei minimal und Aktualisierungen können weitaus schneller als bisher veröffentlicht werden.

AppCenter im Einsatz

Für zusätzliche Effizienz sorgt die zentrale Verfügbarkeit von digitalen Medieninhalten für die Webseiten über ein Digital Asset Management (DAM). Dazu bindet Sto die DAM-Lösung Celum sehr einfach über das neue FirstSpirit AppCenter an das Content Management System an. Das von e-Spirit auf der CeBIT 2011 vorgestellte AppCenter ermöglicht die einfache Oberflächenintegration beliebiger (Web-)Anwendungen aus Cloud- und SaaS-Angeboten sowie vom Desktop direkt in das CMS.

"Neben diesen enormen Verbesserungen für die Arbeit der Redakteure und dem damit verbundenen Einsparpotenzial zeichnet sich das System durch einen kostengünstigen Betrieb aus. Die Installation und Betreuung können wir ebenso durch interne IT-Ressourcen leisten wie die schnelle Entwicklung von Vorlagen für die weltweite Verwendung", sagt Axel Killmann, Leiter Online-Kommunikation bei der Sto AG und Projektleiter für die Einführung von FirstSpirit. Nach der Migration der deutschen Website sollen alle internationalen Auftritte sowie das Intranet mit Integration in ein IBM WebSphere Portal folgen.

e-Spirit realisiert das Projekt zusammen mit dem Partner Virtual Identity, der unter anderem die Corporate Identity-Vorgaben und das Design für den Webauftritt sowie die Frontendtemplates entwickelt. Das Gesamtprojekt setzt die IT-Abteilung von Sto dann im Coaching-Ansatz zusammen mit e-Spirit um.

Weitere Informationen über e-Spirit und FirstSpirit gibt es im Internet unter www.e-Spirit.com.




e-Spirit AG
Sandra Högemann
Barcelonaweg 14
44269 Dortmund
+49 (0)231 286 61 73

www.e-Spirit.com
presse@e-Spirit.com


Pressekontakt:
Schwartz Public Relations
Jörg Stelzer
Sendlingerstraße 42A
80331 München
js@schwartzpr.de
+49 (0) 89-211 871-34
http://www.schwartzpr.de

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jörg Stelzer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 448 Wörter, 3664 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: e-Spirit AG

Die e-Spirit AG ist als Hersteller des Content Management Systems FirstSpirit™ Technologieführer im Bereich Content Management und Customer Experience Management. Zahlreiche namhafte Kunden aus allen Branchen setzen auf FirstSpirit für die weltweite Umsetzung erfolgreicher Webstrategien und die Erstellung, Verwaltung und Veröffentlichung von Inhalten in unterschiedlichsten Kanälen wie Inter,- Intra- und Extranet, mobile Kanäle oder E-Commerce. Mit FirstSpirit können Unternehmen die Time-to-Market ihrer Produkt- und Markenkommunikation im Web signifikant beschleunigen. Marketingprofis profitieren zudem von einer optimalen Lösung, um personalisierten und dynamischen Content einfach zu erstellen und über digitale Marketing-Maßnahmen zielgruppengerecht und in Echtzeit zu verbreiten.
e-Spirit wurde 1999 gegründet, ist Teil der adesso-Gruppe und mit 16 Standorten in Deutschland, Großbritannien, Österreich, der Schweiz, den Niederlanden und den USA vertreten.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von e-Spirit AG lesen:

e-Spirit AG | 28.04.2017

e-Spirit erhält neue Zertifizierung für CMS-Integration mit Salesforce Commerce Cloud

Der Content Experience Hub FirstSpirit ist eine bewährte Lösung für Unternehmen, um Inhalte-getriebene Kundenerlebnisse für ihre Online-Shops und andere digitale Kanäle bereitzustellen. Die neue Integration ist maßgeschneidert für decoupled Co...
e-Spirit AG | 31.03.2017

e-Spirit lädt zum Kunden- und Partnertag 2017 auf die Zeche Zollverein

 Dortmund, 31. März 2017 – Vom 26. bis zum 28. April 2017 lädt e-Spirit, Lösungsanbieter für Content Experience Management, seine Kunden, Implementierungs- und Technologiepartner zum Kunden- und Partnertag 2017 (#kutapata) auf das UNESCO-Welt...
e-Spirit AG | 30.01.2017

Wie Unternehmen Digital Signage in eine konsistente Content-Strategie einbinden

Informationen, die Kunden zum passenden Zeitpunkt an Ort und Stelle erreichen: Digital Signage liegt im Handel voll im Trend. Die rasante Entwicklung im Bereich digitaler Vermarktungsstrategien am Point-of-Sale macht deutlich, dass genau jetzt der r...