info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
W. Bertelsmann Verlag |

Nachqualifizierung gegen Fachkräftemangel

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Es wird eng auf dem Fachkräftemarkt. In vielen Regionen Deutschlands führt der demografische Wandel schon jetzt dazu, dass nicht genügend formal qualifizierte Fachkräfte zur Verfügung stehen, um den Arbeitsbedarf zu decken. ...

Es wird eng auf dem Fachkräftemarkt. In vielen Regionen Deutschlands führt der demografische Wandel schon jetzt dazu, dass nicht genügend formal qualifizierte Fachkräfte zur Verfügung stehen, um den Arbeitsbedarf zu decken. Auf der anderen Seite steht ein großes Arbeitskräftereservoir, das aber nicht über die notwendigen formalen Qualifikationen verfügt. Der Band "Abschlussorientierte Nachqualifizierung" stellt Möglichkeiten vor, wie dieses Potential über Nachqualifizierung aktiviert werden kann, um mehr Fachkräfte in den Unternehmen zu gewinnen.

Der Leitfaden "Abschlussorientierte Nachqualifizierung" gibt einen Überblick über verschiedene regionale Ansätze und betriebliche Herangehensweisen, bewertet deren Wirksamkeit im Arbeitskontext und schildert die Anwendung verschiedener Qualifizierungsinstrumente in der Praxis. Im Anhang stehen umfangreiche Arbeitsmaterialien zum Thema "Abschlussorientierte Nachqualifizierung" bereit.

Die Reihe richtet sich an alle Akteure, die zum erfolgreichen Gelingen in der abschlussorientierten beruflichen Nachqualifizierung beitragen. Angesprochen werden besonders Vertreter aus Unternehmen, von Bildungsanbietern, aus der kommunalen Verwaltung und der Politik.


Projektträger im DLR (Hg.)
Abschlussorientierte Nachqualifizierung
Praxiserfahrungen der regionalen und betrieblichen Umsetzung
Reihe: Perspektive Berufsabschluss (Band 1)
W. Bertelsmann Verlag, Bielefeld 2011
219 Seiten, 24,90 Euro (D) / 42,80 SFr

Bestell-Nr. 6004161
ISBN 978-3-7639-4754-6
ISBN 978-3-7639-4755-3 (E-Book)





W. Bertelsmann Verlag
Klaudia Künnemann
Auf dem Esch 4
33619 Bielefeld
presse@wbv.de
0521 / 91101-21
http://wbv.de/presse

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Klaudia Künnemann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 179 Wörter, 1704 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von W. Bertelsmann Verlag lesen:

W. Bertelsmann Verlag | 07.06.2017

Wettbewerb zum Thema "Berufliche Aus- und Weiterbildung für die digitalisierte Arbeitswelt" um den Hermann-Schmidt-Preis 2017

Bis zum 30. Juni können sich Betriebe, berufliche Schulen und berufliche Bildungseinrichtungen, die Konzepte für Aus- und Weiterbildung für die digitalisierte Arbeitswelt entwickelt und umgesetzt haben, um den Hermann-Schmidt-Preis 2017 bewerben. ...
W. Bertelsmann Verlag | 05.04.2017

"Arbeitsmarkt kompakt": IAB legt Daten, Fakten und Analysen zu Entwicklungen und Herausforderungen vor

Der deutsche Arbeitsmarkt hat sich in den vergangenen zwölf Jahren bemerkenswert gut entwickelt. Mehr als 43 Millionen Personen sind zurzeit erwerbstätig, weniger als drei Millionen sind arbeitslos. Der Beschäftigungsaufschwung setzte sich auch na...
W. Bertelsmann Verlag | 30.11.2016

Ex- und Importformulare sicher und schnell ausfüllen

Die "Praktische Arbeitshilfe Export/Import 2016" bringt aktuelles Know-how aus der IHK-Zollpraxis in Unternehmen und Betriebe. Lieferantenerklärungen, Carnets, Ursprungszeugnisse, Überwachungsdokumente: Der Klassiker der Export-/Import-Literatur be...