PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

GFOS-Workforce steuert Personaleinsatz bei AustroPort

Von GFOS mbH

Boden- und Flugzeugabfertigungsgesellschaft mit Sitz am Flughafen Wien nutzt Lösung des Essener Softwarehauses

Boden- und Flugzeugabfertigungsgesellschaft mit Sitz am Flughafen Wien nutzt Lösung des Essener Softwarehauses 26. Juli 2011 - Die AustroPort GmbH, Handlingagent in der Passage, sämtlicher namhafter Fluggesellschaften plant und steuert ab sofort den Einsatz ihrer ca. ...
Thumb 26. Juli 2011 - Die AustroPort GmbH, Handlingagent in der Passage, sämtlicher namhafter Fluggesellschaften plant und steuert ab sofort den Einsatz ihrer ca. 150 Mitarbeiter mit GFOS-Workforce, einer Workforce Management Lösung, die speziell die Bedürfnisse der AustroPort abdeckt. Ziel ist es, die Prozesse rund um die Disposition der Passagierabfertigung zu optimieren. GFOS-Workforce hat sich in diesem Projekt auf den letzten Metern gegen einen Marktbegleiter durchgesetzt. Die Tätigkeiten der AustroPort GmbH - einer Tochtergesellschaft der Airport Services-Gruppe - umfassen alle typischen Passagier-Abfertigungsaktivitäten von der Reservierung über Check In bis hin zu Lost&Found, die im sog. "Handling-Paket" zusammengefasst sind. Diese Tätigkeiten werden im Auftrag internationaler Airlines auf der Grundlage eines Ground Handling Contracts nach IATA-Standard durchgeführt. Hier kommt es vor allem auf Zuverlässig- und Pünktlichkeit an. Die hohen Qualitätsansprüche, deren sich AustroPort verpflichtet, erfordern eine umfassende und genaue Planung im Hintergrund. Langjährige, teilweise jahrzehntelange Erfahrung der AustroPort-Mitarbeiter - speziell des eingesetzten Führungspersonals - im Airline- und Handling Business bildet die Basis professioneller Arbeit, kompetenter Betreuung und verlässlicher Qualität. Hinsichtlich des Personaleinsatzes sieht sich AustroPort besonderen Herausforderungen gegenüber: mehr als tgl.18 Stunden an 365 Tagen im Jahr mit schwankenden Spitzenzeiten sind abzudecken. Im Rahmen eines ganzheitlichen Projektes entschied sich AustroPort quasi auf der Ziellinie für die Einführung von GFOS-Workforce, einer integrierten Lösung für Zeitwirtschaft, Personalbedarfsermittlung, Einsatzplanung mit automatischem Dienstplan. Überzeugt hatte die Software durch Anwenderfreundlichkeit, umfassende Funktionalität und den erfolgreichen Einsatz bei anderen Flughäfen. Ziel des Projektes ist es, Strukturen und Prozesse rund um das Personal zu verbessern, die Transparenz zu erhöhen und den Personaleinsatz bedarfsorientiert zu gestalten. "Der Bedarf an qualifiziertem Personal zur Abwicklung des Flugverkehrs lässt sich anhand von Flugaufkommen prognostizieren. Unser Ziel ist es, künftig den Einsatz unserer Mitarbeiter und das Flugaufkommen noch besser aufeinander abzustimmen. Unsere neue Software soll einen wichtigen Beitrag dazu leisten, die Wirtschaftlichkeit spürbar zu erhöhen", erläutert Michael Ganz, Leitung Einsatzplanung & IT, und verantwortlich für das Gesamtprojekt. Der Projektstart bei AustroPort erfolgt kurzfristig, die Module der GFOS Lösung werden Schritt für Schritt eingeführt. GFOS mbH Christine Lötters Cathostraße 5 45356 Essen loetters.christine@gfos.com 0201613000 http://www.gfos.com
Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 2 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 2.5)
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christine Lötters, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 337 Wörter, 2800 Zeichen. Artikel reklamieren
Keywords
Stellenanzeigen
Wussten Sie schon, dass Sie bei uns kostenlos Stellenanzeigen veröffentlichen können?
Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Stellenanzeige ein!