info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Heise Medien Gruppe GmbH & Co KG |

Technology Review über Navi-App für öffentliche Verkehrsmittel

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Flexibles Öffi-Navi führt von Tür zu Tür


Hat der Zug Verspätung oder macht der Reisende einen spontanen Zwischenstopp, ist die Verbindung, die er sich zuvor hat ermitteln lassen, nur noch Makulatur. Jetzt will das EU-geförderte Projekt "Smart-Way" mehr Navigationskomfort für "Öffi"-Benutzer...

Hannover, 29.07.2011 - Hat der Zug Verspätung oder macht der Reisende einen spontanen Zwischenstopp, ist die Verbindung, die er sich zuvor hat ermitteln lassen, nur noch Makulatur. Jetzt will das EU-geförderte Projekt "Smart-Way" mehr Navigationskomfort für "Öffi"-Benutzer bieten, schreibt das Magazin Technology Review [2] in seiner aktuellen August-Ausgabe.

Forscher des Fraunhofer Instituts für Verkehrs- und Infrastruktursysteme (IVI) in Dresden arbeiten mit acht Partnern an einer Smartphone-App, die so flexibel durch den öffentlichen Verkehr führt, wie Autofahrer das schon lange gewohnt sind. Der Nutzer gibt die Zieladresse ein, und anhand des aktuellen Standortes ermittelt die App die günstigste Reiseroute einschließlich aller Fußwege. Per Vibrationsalarm erinnert sie den Nutzer rechtzeitig daran, umzusteigen. Verpasst er einen Anschluss, sucht die Software automatisch nach alternativen Verbindungen. Die dazu nötigen Positionsdaten werden per GPS ermittelt. Hat das Smartphone keinen Satellitenempfang - etwa in der U-Bahn, helfen Bewegungssensoren, die aktuelle Position nachzuverfolgen. Zudem kann die App auf Echtzeitdaten der Verkehrsbetriebe zugreifen. Sie weiß, wann welche U-Bahn sich wo befindet.

Ab September 2011 finden erste Feldtests in Dresden und Turin statt. Ab 2012 soll die App marktreif sein und Verkehrsbetrieben zur Vermarktung angeboten werden. Langfristig soll auch die Ticketbuchung in die App integriert werden.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 194 Wörter, 1483 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Heise Medien Gruppe GmbH & Co KG lesen:

Heise Medien Gruppe GmbH & Co KG | 06.10.2014

Neue Internetzugänge mit noch mehr Tempo

Hannover, 06.10.2014 - Einerseits wirbt die Telekom mit neuen superschnellen Internetzugängen, anderer­seits verärgert sie derzeit viele Kunden im Telefongeschäft. Wegen der Umstellung auf IP-Telefonie hat das Unternehmen Altverträge in großer ...
Heise Medien Gruppe GmbH & Co KG | 02.10.2014

Das richtige Smartphone-Betriebssystem

Hannover, 02.10.2014 - Noch nie war es so einfach wie jetzt, auf ein neues Smartphone-System umzusteigen. Die Funktionen gleichen sich an, systemübergreifende Video- und Musikdienste im Internet haben die Abhängigkeit von Google und Apple verringer...
Heise Medien Gruppe GmbH & Co KG | 01.10.2014

Pragmatische Sicherheitsstrategien für Firmen

Hannover, 01.10.2014 - Um IT-Sicherheit in Unter­nehmen zu gewährleisten, bieten ISO 27001, der deutsche Quasi-Standard BSI-Grundschutz sowie andere Regel­werke hilfreiche Orientierung. Allerdings empfiehlt sich dabei eine pragmatische Herangehens...