info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
GRAFEX |

Erstellen Sie Ihre eigenen Scripte in der hybriden Rasterdatenbearbeitung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Füllen Sie Ihre Gedanken und Aufgabenstellungen mit Leben. Setzen Sie Ihre Ideen um. Nutzen Sie die Möglichkeiten der Scripterstellung in der RxSpotlight- bzw. RxAutoImage Serie. Was sind Scripte, wie funktionieren Sie und wie werden Scripte geschrieben? Script...

Langenhagen, 02.08.2011 - Füllen Sie Ihre Gedanken und Aufgabenstellungen mit Leben. Setzen Sie Ihre Ideen um. Nutzen Sie die Möglichkeiten der Scripterstellung in der RxSpotlight- bzw. RxAutoImage Serie. Was sind Scripte, wie funktionieren Sie und wie werden Scripte geschrieben?

Script Studio

RxSpotlight hat einen visuellen Editor um ein Script bequem und schnell zu erstellen.

Sie können Scripte auch in einem Texteditor erstellen, da die Batchablauf- Dateien (Dateinamenserweiterung *.CSF) im Textformat abgelegt sind.

Der Visual Editor hat auf der linken Seite des Dialogs eine Liste aller verfügbaren Befehle. Das aktuelle Scriptfenster ist rechts angeordnet.

Sie stellen Scripte zusammen, indem sie Befehle aus der Liste in den Scriptbereich stellen. Auf- und Abwärts Pfeile kontrollieren die Reihenfolge der Script Befehlsausführung. Nachdem das Script gestartet wurde, können Sie vorkommende Fehler im Berichtsfeld sehen.

Ein Script Befehl kann Parameter haben; z.B. der Befehl /DPI wird mit einer Zahlenangabe von x DPI eingegeben. Einige Befehle können in Automatik-Modus oder ohne das Aufstellen von Parametern benutzt werden (z.B. Schmutzentferner).

So werden sinnvolle Befehle für die hybride Rasterbearbeitung in der Reihenfolge untereinander eingestellt, in der sie abgearbeitet werden sollen.

Vorbereitete RxSpotlight Scripte können für das Zusammenstellen von RxSpotlight Batch-Szenarios benutzt werden. So können ganze Verzeichnisse, samt Unterverzeichnissen bzw. gefiltert für bestimmte Dateitypen abgearbeitet werden. Damit können auch große Mengen Dateien abgearbeitet werden.

Speichern

Um Dokumente in CWS und DWG Formaten zu speichern, benutzen Sie den Befehl Speichere Als Dokument. Das Archiv von dem das Programm aus gestartet wurde, wird der aktuelle, endgültige Pfad. Sie können aber auch einen anderen Pfad für die Ergebnisse der hybriden Rasterdatenbearbeitung zuweisen

Mit dem Starten Script Befehl startet ein RxSpotlight Script , das Script kann aber auch mit Angepasste Benutzer- Befehlsschaltfläche oder von der MS Windows Befehlszeile gestartet werden.

Für die RxAutoImage Serie können Sie AutoCAD-Scripte einsetzen, in die Sie RxAutoImage Befehle für die hybride Rasterdatenbearbeitung einsetzen. In Zusammenarbeit mit einem Batchsteuerungsprogramm für AutoCAD kann eine effektive Scriptbearbeitung für große Dateimengen ausgeführt werden. Solche Batch-Programme gibt es eine ganze Reihe, wir haben erfolgreich Hurricane für AutoCAD© getestet.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 322 Wörter, 2589 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von GRAFEX lesen:

GRAFEX | 30.07.2014

RxAutoImage BASE R14.0 - Der professionelle AutoCAD Einstieg in die Bearbeitung gescannter Zeichnungen

Langenhagen, 30.07.2014 - Mit RxAutoImage BASE R14.0 erhalten Sie einen professionellen und doch preiswerten Einstieg in die AutoCAD© Hybridwelt.Mit unserer Base-Variante von RxAutoImage R14.0 bekommt der Anwender bereits eine Reihe von Funktionen, ...
GRAFEX | 29.07.2014

GRAFEX bietet Ihnen Dienstleistungen - zum Konvertieren - zum Vektorisieren und Änderungsdienste

Langenhagen, 29.07.2014 - GRAFEX ist seit 1984 ein international agierendes mittelständisches Unternehmen, das erfolgreich IT - Lösungen mit einem Portfolio um Themen wie Viewing, Redlining, Rasterbearbeitung, Vektorisierung, Scan-/Reprosysteme, Ze...