Let your business flow - Optimierte Prozesse für den Unternehmenserfolg
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
d.velop AG |

Let your business flow - Optimierte Prozesse für den Unternehmenserfolg

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)


Let your business flow! - unter diesem Motto steht das d.forum 2005 zu dem die d.velop Kunden, Interessenten und Partner am 1. und 2. Juni in den Schlossgarten nach Münster einlädt.


Gescher, 10. Mai 2005. "In meinem Unternehmen läuft alles reibungslos" - wer kann dass schon behaupten? Wie Unternehmen diesem Ziel ein großes Stück näher kommen können, präsentiert die d.velop auf dem d.forum 2005 (1. und 2. Juni 2005) im Schlossgarten Münster.

In zahlreichen Vorträgen und Workshops zeigen Experten einerseits, wie man sich persönlich und auch Mitarbeiter für die sich ständig ändernden Prozesse im Geschäftsalltag fit macht, andererseits welche neuen, innovativen Möglichkeiten zur Prozessoptimierung es durch den Einsatz aktueller Technologien im Archiv-, Dokumenten- und Workflow-Management sowie angrenzender IT-Bereiche heute gibt. Welche Neuigkeiten d.3 hier zu bieten hat, wird Ralf Bönning, Entwicklungsleiter der d.velop AG, vorstellen.

Dr. Hartmut Storp, Mitbegründer der Masters of Success und Experte für Prozessoptimierung, wird das d.forum 2005 mit seiner Key-Note "Let your business flow - Workflow mal anders betrachtet" eröffnen.

Wie Führungskräfte durch Nutzung menschlicher Triebe und Lust auf Leistung ihr Unternehmen in Fluss halten, zeigt Dr. Klaus Dehner von der biologik GmbH. Silke Löbner von Löbner Consult legt in Ihrem Vortrag den Schwerpunkt auf Mitarbeiter- und Teamentwicklung und wie man Unternehmen damit gewinnbringend in Bewegung hält.

Am Beispiel einer automatischen Verarbeitung von Eingangsrechnungen zeigt Martin Hülscher, Bereichsleiter Industrie/Handel/Logistik der d.velop AG, wie mit d.3-Lösungen Abläufe optimiert und so Kosten gespart werden können. Burghardt Garske, Bereichsleiter Banken/Versicherungen/Öffentlicher Sektor der d.velop AG, stellt die provokante Frage, ob mit digitalen Postkörben als Instrument der Prozessoptimierung die Lehren von Frederik W. Taylor, einem Gründervater der industriellen Prozessgestaltung, Einzug in die Verwaltung nehmen.

Mit Vorträgen zum Einsatz von Weblogs in der Untenehmenskommunikation von Martin Röll sowie der rechtlichen Relevanz von E-Mails bei der Steuerprüfung von Gerhard Schmidt, Comparion, geht das d.forum auf weitere wichtige Aspekte aus dem breiten Spektrum von Prozessen in Unternehmen ein.

Workshops von HP, NetworkAppliance, KOFAX, Docutec, Classcon Consulting, Prolifics und IQuadrat legen Ihren Schwerpunkt auf wichtige Teilaspekte des Prozess-Management, wie die Erfassung von papiergebunden Informationen, deren Klassifizierung sowie die Ablage von Informationen auf neuesten Speichersystemen.

Neben den Vorträgen und Workshops bietet das d.forum 2005, zum Beispiel auf dem Surprise Evening, ausreichend Gelegenheit, miteinander ins Gespräch zu kommen und die d.veloper persönlich kennen zu lernen. Ein Grund mehr, sich am 1. und 2. Juni auf den Weg nach Münster zum d.forum 2005 zu machen. Weitere Informationen zum d.forum 2005 unter www.d-velop.de

Über die d.velop AG:
Die d.velop AG ist führender Anbieter von integralen Lösungen für digitale Archivierung, Dokumenten- und Workflow-Management. Mit der strategischen Informationsplattform d.3, der konsequenten Ausrichtung auf die Kundenwertschöpfung und der umfassenden Realisierungs- und Integrations-Kompetenz implementiert die d.velop AG erfolgreich auch komplexeste Anforderungen und Anwendungen in Unternehmen. Zahlreiche Standard-Schnittstellen ermöglichen die einfache Anbindung an Systeme wie SAP/R3, Navision, bäurer b2, infor:com, Varial, Lotus Notes, Microsoft Exchange und AutoCAD. d.3 ist in zahlreichen Unternehmen in unterschiedlichsten Branchen und Anwendungsfeldern im Einsatz. Beispiele sind Siemens, IVECO Magirus AG, Schmitz Cargobull AG, Universitätsklinikum Tübingen und Hülsta.

Kontaktadresse für Interessenten:
d.velop AG
digital business solutions
Frank Schnittker
Schildarpstraße 6-8
48712 Gescher
Tel.: 0 25 42 / 93 07-0
Fax: 0 25 42 / 93 07-20
E-Mail: info@d-velop.de
http://www.d-velop.de

Pressekontakt:
Walter Visuelle PR GmbH
Leonie Walter
Adolfstraße 4
65185 Wiesbaden

Tel.: 0 611 / 23 878-0
Fax: 0 611 / 23 878-23

L.Walter@pressearbeit.de
http://www.pressearbeit.de

Web: http://www.presselounge.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Walter Visuelle PR GmbH, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 500 Wörter, 4086 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: d.velop AG

Die 1992 gegründete d.velop AG mit Hauptsitz in Gescher entwickelt und vermarktet Software zur durchgängigen Digitalisierung von Geschäftsprozessen und branchenspezifischen Fachverfahren. Mit der Ausweitung des etablierten ECM-Portfolios rund um Dokumentenmanagement, Archivierung und Workflows auf mobile Apps sowie standardisierte und Custom-SaaS-Lösungen bietet der Software-Hersteller auch Managed Services an. Dabei sind auch die Rechtssicherheit und die Einhaltung gesetzlicher Vorgaben dank eines ausgereiften Compliance Managements gewährleistet.
So hilft d.velop Unternehmen und Organisationen dabei, ihr ganzes Potenzial zu entfalten, indem sie digitale Dienste bereitstellt, die Menschen miteinander verbinden sowie Abläufe und Vorgänge umfassend vereinfachen und neugestalten.
Ein starkes, international agierendes Netzwerk aus rund 150 spezialisierten Partnern macht d.velop Enterprise Content Services weltweit verfügbar.
d.velop-Produkte - on Premises, in der Cloud oder im hybriden Betrieb - sind branchenübergreifend bislang bei mehr als 7.000 Kunden mit über einer Million Anwender im Einsatz; darunter Tupperware Deutschland, eismann Tiefkühl-Heimservice GmbH, Zentis GmbH & Co. KG, Parker Hannifin GmbH, Nobilia, Schmitz Cargobull, FingerHaus GmbH, die Stadt Wuppertal, die Basler Versicherung, DZ Bank AG, das Universitätsklinikum des Saarlands oder das Universitätsklinikum Greifswald.
www.d-velop.de


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von d.velop AG lesen:

d.velop ag | 18.07.2017

Unternehmen wünschen sich modulare Prozesslösungen als Ergänzung komplexer Softwarepakete

Die Einsatzbedürfnisse für Software ändern sich in Zeiten von Cloud und agilen Ansprüchen zunehmend. Wichtig ist den Unternehmen immer mehr, dass sie kleinteilig auf spezifische Business-Anforderungen zugeschnitten sind und sich unmittelbar einse...
d.velop ag | 12.07.2017

Prozessdigitalisierung ganz oben auf der Agenda der ECM-Anwender

Die Digitalisierung der Geschäftsprozesse steht bei ECM-Anwendern ganz oben auf ihrer strategischen Agenda, dicht gefolgt von der Steigerung der Arbeitsproduktivität in den Geschäfts- und Verwaltungsprozessen. Zu diesen Ergebnissen kam eine Befrag...
d.velop ag | 12.06.2017

d.velop forum 2017: Veränderung schafft Zukunft

Im Rahmen ihrer diesjährigen Anwenderveranstaltung unter dem Titel "Veränderung schafft Zukunft" am 22. und 23. Juni 2017 feiert die d.velop AG ihr 25-jähriges Jubiläum. Der ECM-Anbieter richtet seinen Blick dabei aber weniger in die Vergangenhei...