info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Media Broadcast GmbH |

IBC 2011: MEDIA BROADCAST präsentiert innovative Anwendung für Hybrid TV

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


- Signalisierung via Barker-Kanal zur Einbindung von Online-Angeboten in EPG Programmlisten - Flexible Einsatzmöglichkeit auf allen digitalen Rundfunkverbreitungswegen - Modulare Content Delivery Services unterstützen Live- und On Demand-Verbreitung IP-


MEDIA BROADCAST, Europas führender Full Service-Provider der Rundfunk- und Medienbranche, sorgt für innovative Impulse bei der Verknüpfung von Broadcast und Broadband. Zur IBC 2011 in Amsterdam präsentiert MEDIA BROADCAST eine Lösung für Online-gestützte Abrufdienste. Über einen Barker-Kanal werden zusätzliche Service-Informationsdaten (SI-Daten) übertragen, die auf Online-Portale oder Live-Streams verschiedener Inhalteanbieter verweisen. Diese erscheinen in der EPG-Sendeliste digitaler Hybridempfänger als weitere Programmangebote ? ergänzend zum linearen TV-Programm. Der Abruf erfolgt über die Fernbedienung des Fernsehgeräts oder des Hybrid-Empfängers. Lineare und web-basierte Inhalte verschmelzen zu einer einheitlichen, neuen Fernseherfahrung und sind nun ohne Medienbruch nutzbar ? der Zugang zu Broadcast- und Broadband-Inhalten erfolgt erstmals per einfaches Zapping. Die Nutzung des Barker-Kanals ermöglicht einem Online-Anbieter die unmittelbare Platzierung in der EPG-Senderliste und dem Verbraucher den direkten Zugang zu Abrufdiensten.

Bonn, Amsterdam 8. September 2011 - MEDIA BROADCAST, Europas führender Full Service-Provider der Rundfunk- und Medienbranche, sorgt für innovative Impulse bei der Verknüpfung von Broadcast und Broadband. Zur IBC 2011 in Amsterdam präsentiert MEDIA BROADCAST eine Lösung für Online-gestützte Abrufdienste. Über einen Barker-Kanal werden zusätzliche Service-Informationsdaten (SI-Daten) übertragen, die auf Online-Portale oder Live-Streams verschiedener Inhalteanbieter verweisen. Diese erscheinen in der EPG-Sendeliste digitaler Hybridempfänger als weitere Programmangebote - ergänzend zum linearen TV-Programm. Der Abruf erfolgt über die Fernbedienung des Fernsehgeräts oder des Hybrid-Empfängers. Lineare und web-basierte Inhalte verschmelzen zu einer einheitlichen, neuen Fernseherfahrung und sind nun ohne Medienbruch nutzbar - der Zugang zu Broadcast- und Broadband-Inhalten erfolgt erstmals per einfaches Zapping. Die Nutzung des Barker-Kanals ermöglicht einem Online-Anbieter die unmittelbare Platzierung in der EPG-Senderliste und dem Verbraucher den direkten Zugang zu Abrufdiensten.

Diese MEDIA BROADCAST Lösung unterstützt den Hybrid-TV Standard HbbTV und kann über alle digitalen Rundfunkübertragungswege wie Satellit, Kabel und Terrestrik verbreitet werden. Als offene und diskriminierungsfreie Lösung steht diese Systemlösung allen Inhalteanbietern im Rahmen der Erweiterung bestehender Hybrid-Strategien oder auch beim Start neuer Webangebote offen. Damit schafft MEDIA BROADCAST innovative Markteintrittsmöglichkeiten für neue Kundensegmente.

Als Full Service-Provider der Rundfunk- und Medienbranche verbindet MEDIA BROADCAST dieses Leistungsangebot mit ihren Lösungen für das stark wachsende Segment IP-basierter Verteilsysteme. Die zukunftsweisenden, modularen Content Distribution Services der MEDIA BROADCAST unterstützen sowohl 24/7 Live-Streaming als auch On Demand-Dienste. Mit Signalaufbereitung, Encoding, Encryption, Aufbau und Betrieb von Redaktionssystemen und Playlisten bis zur Verteilung von IP-Content auf multimediale Endgeräte decken die Lösungen sämtliche Prozesse der Wertschöpfungskette ab. Dabei sorgt ein skalierbares, hochperformantes Content Distribution Network für exzellente Übertragungsqualität in der Hybrid TV-Welt - bis hin zu HD-Content.

MEDIA BROADCAST auf der IBC 2011
RAI Kongresszentrum, Amsterdam
9. bis 13. September 2010
Halle 1, Stand B79 (Gemeinschaftsstand der TDF-Gruppe)
www.media-broadcast.com; www.ibc.org



Media Broadcast GmbH
Holger Crump
Joseph-Schumpeter-Allee 17
53227 Bonn
02261-9942393

http://www.media-broadcast.com
hcrump@fuchsmc.com


Pressekontakt:
fuchs media consult GmbH
Holger Crump
Hindenburgstraße 20
51643 Gummersbach
hcrump@fuchsmc.com
02261-9942393
http://


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Holger Crump, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 303 Wörter, 2797 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Media Broadcast GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Media Broadcast GmbH lesen:

Media Broadcast GmbH | 27.03.2017

MEDIA BROADCAST: Hunderte Sender werden umgestellt, DVB-T2 HD & freenet TV ab 29. März 2017 on Air

Köln, 27. März 2017 - Die technischen Vorbereitungen laufen planungsmäßig und auf Hochtouren, der Regelbetrieb von DVB-T2 HD und freenet TV startet wie angekündigt: In einer der größten Umschaltaktionen der Rundfunkgeschichte Deutschlands legt...
Media Broadcast GmbH | 16.03.2017

MEDIA BROADCAST stellt Live-TV-Übertragung von den Landtagswahlen im Saarland für ZDF und SR sicher

Köln, Berlin, Saarbrücken 16. März 2017 - Wahlen gehören neben Sport zu den Top-Live-Events im deutschen Fernsehen, erst recht im Jahr der Bundestagswahl 2017. Wenn regelmäßig Millionen Fernsehzuschauer bei der 18.00 Uhr Prime-Time gespannt auf...
Media Broadcast GmbH | 15.02.2017

MEDIA BROADCAST ordnet Geschäftsfelder neu

Köln, 15. Februar 2017 - MEDIA BROADCAST hat ihre Geschäftsfelder im Hinblick auf die Herausforderungen der Digitalisierung und ihre zukünftigen Erträge analysiert und neu bewertet. In diesem Zusammenhang hat sie beschlossen, sich auf digitale Wa...