Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Solar-Symposium in München lotet Chancen aus

Von Ratingwissen

Hamburg, 21. September 2011. Die Solarbranche hat die Phase des überhitzten Wachstums verlassen, jetzt geht es darum, neue und bestehende Anlagen sorgfältiger zu planen und bestehende Anlagen intelligent nachzurüsten. ...
Hamburg, 21. September 2011. Die Solarbranche hat die Phase des überhitzten Wachstums verlassen, jetzt geht es darum, neue und bestehende Anlagen sorgfältiger zu planen und bestehende Anlagen intelligent nachzurüsten. Statt weniger großer Solarparks werden zahlreiche Anlagen auf Industriedächern entstehen. Genauer hingucken ist also die Devise und neben Planung und Bau neuer Anlagen auch das sogenannte Repowering.

Der Kongress diskutiert über neueste technische Entwicklungen, über Finanzierung von Solarinvestments und Rechtsfragen. Über Märkte und Finanzierung unter verschiedenen Blickwinkeln berichten die BayernLB und das Emissionshaus Enrexa Capital Investors aus Hamburg. Daneben präsentieren sich beispielsweise Fronius, ein führender Hersteller von Wechselrichtern, und das Systemhaus Phoenix Solar. Die Sozietät BTU Simon aus München wird über die rechtliche Absicherung von Dachanlagen informieren.

Wertvoller Knowhow-Transfer

Durch Berichte von Experten für Experten aus deren täglicher Praxis bietet der Kongress wertvollen Knowhow-Transfer. "Wir waren bei unseren ersten Kongressen überrascht, wie hoch dieser Bedarf ist", sagt Ratingwissen-Geschäftsführer Jürgen Braatz. Der Kongress am 12. Oktober 2011 findet statt im HVB Forum. Der Eintrittspreis beträgt 300 Euro.
Anmeldung und weitere Informationen unter www.ratingwissen.de.

Kontakt:

Jürgen Braatz
Ratingwissen
040 31 99 278 0
Normannenweg 17-21
20537 Hamburg
j.braatz@ratingwissen.de
www.ratingwissen.de

Bildmaterial ist auf Anfrage erhältlich.
Kontakt:
Ratingwissen
Jürgen Braatz
Normannenweg 17-21
20537 Hamburg
kongress@ratingwissen.de
040 / 3199278-0
http://www.ratingwissen.de
21. Sep 2011

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jürgen Braatz, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 271 Wörter, 1996 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Ratingwissen


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Ratingwissen


20.09.2010: Hamburg, 17. September 2010. Die beiden großen Modulhersteller Tianwei und First Solar gehen davon aus, dass sich Dünnschicht-Module in Zukunft behaupten können. Beide Unternehmen waren zusammen mit anderen namhaften Akteuren der Solarbranche auf dem 1. Münchener Solar-Symposium am 15. September vertreten. Vor 110 Teilnehmern sprachen dort Experten über technische Komponenten, Finanzierung von Solarprojekten und die Zukunft des Marktes. Fazit: Qualität und Sicherheit stehen bei der Projektierung von PV-Anlagen sowie dem Management von Solarinvestments im Vordergrund. Ein gut aufgestellte... | Weiterlesen

31.08.2010: Hamburg, 31. August 2010. First Solar und Tianwei, das sind zwei der namhaften Unternehmen, die sich auf dem 1. Münchener Solar-Symposium präsentieren. Westen gegen Osten, Monokristallin gegen Dünnschicht, bankable gegen non-bankable - unter anderem diese Themen werden von Referenten und Teilnehmern am 15. September diskutiert. Neben Herstellern prägen Finanzierer und Berater die hochkarätige Riege der Referenten. Die HVB/ Unicredit steht für Bankenfinanzierung, HCI Capital aus Hamburg für Alternative Finanzierungen. Die Beratungsunternehmen TPW aus Hamburg und BTU SIMON aus Münche... | Weiterlesen

21.07.2010: Hamburg, 21. Juli 2010. Das Management von Solarinvestitionen steht im Zentrum der Diskussionen auf dem 1. Münchener Solar-Symposium am 15. September. Fallende Vergütungen und fallende Preise für technische Komponenten und Dienstleistungen erzwingen einen raschen Professionalisierungsschub der Branche. Diese Entwicklung begleitet Ratingwissen mit dem zweiten Fachkongress für Produktanbieter, Dienstleister und Finanzierer. Referieren wird unter anderem Jörg Mühlenkamp, Spezialist für Geschlossene Fonds der Hamburger Wirtschaftsprüfungsgesellschaft TPW Todt & Partner. Marcus Krämer ... | Weiterlesen