info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Vereon AG |

Meldewesen 2013 - Was kommt auf die Banken zu?

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Veränderungen der Solvabilitätsmessungen und Konsequenzen für das Meldewesen


Unter dem Motto eines 'modernen Meldewesens' erhebt die Bankenaufsicht weitere tiefgreifende Reformen: die neuen Eigenkapitalanforderungen aus der CRD III sollen am liebsten heute statt morgen in den Banken umgesetzt sein, das EU-Kommissionspapier zu CRD IV mit weiteren Konkretisierungen zum Eigenkapitalmanagement ist soeben verabschiedet worden. Auf Banken warten also eine Fülle von Aufgaben, deren Umsetzung nicht auf die lange Bank geschoben werden dürfen.

Kreuzlingen, Schweiz - 04. Oktober 2011 - Unter dem Motto eines 'modernen Meldewesens' erhebt die Bankenaufsicht weitere tiefgreifende Reformen: die neuen Eigenkapitalanforderungen aus der CRD III sollen am liebsten heute statt morgen in den Banken umgesetzt sein, das EU-Kommissionspapier zu CRD IV mit weiteren Konkretisierungen zum Eigenkapitalmanagement ist soeben verabschiedet worden. Auf Banken warten also eine Fülle von Aufgaben, deren Umsetzung nicht auf die lange Bank geschoben werden dürfen.



Welche Konsequenzen dies für das Meldewesen von Banken nach sich zieht, ist Thema des 'Regulatory Banking Day: Meldewesen 2013' der Vereon AG am 22. und 23. November 2011 in Frankfurt am Main.



Erstklassige Referenten von der Bundesbank, BaFin, WGZ Bank, UBS und West LB geben ihre Expertise weiter und diskutieren gemeinsam mit den Teilnehmenden u.a. folgende Themen:



- Veränderungen der Solvabilitätsmessungen und Konsequenzen für das Meldewesen

- Umstellung der SolvV-Gruppenmeldungen auf Basis des IFRS Konzernabschlusses

- Neue Meldeanforderungen im Bereich unterjährige Ertragsdaten auf Basis von HGB und IFRS

- Herausforderung Stresstesting QIS & More für die Gesamtbank und das Meldewesen

- Die neuen Millionenkreditmeldungen: Was kommt auf die Banken zu?



Darüber hinaus erfahren die Teilnehmenden, mit welchen internationalen Templates das Meldewesen EU-weit vergleichbar gemacht werden soll und welche Daten aus den beiden Reportingkreisen des aufsichtsrechtlichen und des Financial Reportings verdichtet werden müssen.



Der 'Regulatory Banking Day: Meldewesen 2013' ist somit für Fach- und Führungskräfte von Banken aus den Bereichen Meldewesen, Regulatory Reporting und Revision der ideale Treffpunkt, um die bevorstehenden Aufgaben für das Meldewesen erfolgreich zu meistern.



Weitere Informationen und Anmeldung unter: http://www.vereon.ch/rbd

Kontakt:

Vereon AG

Stephan Mayer

Hauptstrasse 54

8280 Kreuzlingen

stephan.mayer@vereon.ch

0041 71 677 8703

http://www.vereon.ch


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Stephan Mayer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 281 Wörter, 2215 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Vereon AG

Vereon recherchiert und organisiert seit 2003 erfolgreich Kongresse, Fachtagungen und Seminare für Führungskräfte aus ganz Europa. Hierfür stehen wir täglich mit anerkannten Experten, Spezialisten und Entscheidern aus Wirtschaft und Wissenschaft in persönlichem Kontakt.

Jährlich bestätigen mehrere Tausend zufriedene Teilnehmende die grosse Bedeutung dieser professionell recherchierten und strukturierten Veranstaltungen in den Themenbereichen Bankwesen, Finanzen und Controlling, Energie, IT, Human Resources, Marketing und Vertrieb, Recht und Steuern sowie Risikomanagement für einen nachhaltigen beruflichen Erfolg.

Dieses ausgezeichnete Feedback spornt uns täglich aufs Neue an. Wir haben unser Ohr ständig am Puls der Zeit, sondieren wichtige Entwicklungen und Trends und strukturieren umfangreiches Wissen. Denn wir möchten, dass Sie damit erfolgreich sind: know-how for your success



Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Vereon AG lesen:

Vereon AG | 15.11.2017

E-Rechnung: Grosse Marktveränderungen stehen bevor

Kreuzlingen, 15. November 2017 - Soeben ist die aktuelle Marktstudie "E-Rechnung 2017" erschienen. Auf 134 Seiten bietet der Autor Bruno Koch, Marktanalyst und CEO von Billentis tiefe Einblicke in die aktuellen Marktentwicklungen rund um den Einsatz ...
Vereon AG | 12.07.2017

Exchange Summit 2017

Kreuzlingen, Switzerland, July 11, 2017 - The European Core Invoice Standard EN16931 has been published on June 28th, 2018. Experts agree that E-Invoicing will be adopted at an even faster pace now also in Europe as already in the rest of the world. ...
Vereon AG | 06.07.2017

Umsetzung der elektronischen Rechnung erfolgt auf der Basis von XRechnung

Kreuzlingen, 6. Juli 2017 - Das Thema E-Rechnung ist derzeit aktuell wie nie zuvor: Zum einen hat das Bundesministerium des Innern (BMI) seinen Referentenentwurf zur E-Rechnungs-Verordnung am 22. Juni 2017 der Verbändeöffentlichkeit zugänglich gem...