Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Internationaler Weltgesundheitsgipfel beginnt in Berlin

Von World Health Summit Press Office

In Berlin beraten ab heute über 1200 führende Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft über globale Gesundheitsherausforderungen.

(ddp direct)Berlin, 23. Oktober 2011 - Todays Science, Tomorrow´s Agenda ist das Motto des World Health Summit, der am heutigen Sonntag begonnen hat. Unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Angela Merkel und des französischen Staatspräsidenten Nicolas Sarkozy versammeln sich führende Wissenschaftler, Politiker, Vertreter der Industrie sowie großer Gesundheitsorganisationen in der Bundeshauptstadt. Zur Eröffnung erläuterten der Präsident des Gipfels, Detlev Ganten gemeinsam mit ...
(ddp direct)Berlin, 23. Oktober 2011 - Todays Science, Tomorrow´s Agenda ist das Motto des World Health Summit, der am heutigen Sonntag begonnen hat. Unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Angela Merkel und des französischen Staatspräsidenten Nicolas Sarkozy versammeln sich führende Wissenschaftler, Politiker, Vertreter der Industrie sowie großer Gesundheitsorganisationen in der Bundeshauptstadt. Zur Eröffnung erläuterten der Präsident des Gipfels, Detlev Ganten gemeinsam mit Mickey Chopra, Gesundheitschef UNICEF, Karl Max Einhäupl, Vortsandsvorsitzender der Charité -Universitätsmedizin Berlin und Renate Bähr, Geschäftsführerin, Deutsche Stiftung Weltbevölkerung, die Schwerpunkte der diesjährigen Konferenz. Unsere Agenda soll ein Weckruf sein. Die Wissenschaft macht schnelle Fortschritte, doch die Implementierung und praktische Anwendung dieser Errungeschaften ist noch unzureichend und enttäuschend, so Detlev Ganten. Die Kernthemen des Weltgesundheitsgipfels sind in diesem Jahr: der Einfluss des Klimawandels auf die Gesundheit, der rasante Anstieg chronischer Krankheiten in Entwicklungsländern und Industrienationen, die weltweite Belastung durch psychischen Krankheiten, Impfstrategien sowie internationale Gesundheitspolitik: Wir benötigen ein engeres Netzwerk der verschiedenen Sektoren von Forschung und Gesundheitsversorgung. Nur so können wir den sehr unterschiedlichen globalen Herausforderungen etwas entgegensetzten. Deshalb ist die Konferenz so wichtig., ergänzte Karl Max Einhäupl. Mickey Chopra forderte, dass die Investionen, die in der globalen Gesundheit getätigt werden, auch die Richtigen erreichen müssen. Auch wenn durch die Millennium Entwicklungsziele viel erreicht wurde, so sterben doch noch jeden Tag 20.000 Kinder. Deshalb brauchen wir konzertierte Aktionen von Politik, Medizin, Industrie und Zivilgesellschaft. In den nächsten zehn Jahren wird die Weltbevölkerung um eine Milliarde Menschen wachsen, so Renate Bähr, für alle gilt, ohne Bildung und Gesundheit, ist kein Wachstum möglich. Es ist die Basis von allem. Zur offiziellen Eröffnung am Abend werden unter anderem die Premierministerin von Bangladesh, die Bundesministerin für Bildung und Forschung Annette Schavan, sowie Klaus Wowereit, Regierender Bürgermeister von Berlin reden. www.worldhealthsummit.org Weitere Informationen für Medienvertreter: World Health Summit Press Office T + 030 51651246 & 030-27907594 E media@worldhealthsummit.org Shortlink zu dieser Pressemitteilung: http://shortpr.com/y7wd2v Permanentlink zu dieser Pressemitteilung: http://www.themenportal.de/gesundheit/internationaler-weltgesundheitsgipfel-beginnt-in-berlin-72286 Firmenkontakt World Health Summit Press Office Doreen Kinzel Luisenstraße /59 58 10117 Berlin - E-Mail: media@worldhealthsummit.org Homepage: http://shortpr.com/y7wd2v Telefon: - Pressekontakt World Health Summit Press Office Doreen Kinzel Luisenstraße /59 58 10117 Berlin - E-Mail: media@worldhealthsummit.org Homepage: Telefon: -
24. Okt 2011

Bewerten Sie diesen Artikel

3 Bewertungen (Durchschnitt: 3.7)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Doreen Kinzel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 331 Wörter, 3086 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über World Health Summit Press Office


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von World Health Summit Press Office


Erdbeben in der Türkei

Der World Health Summit unterstreicht die Notwendigkeit von Maßnahmen gegen Gesundheitsfolgen von Megakatastrophen.

25.10.2011
25.10.2011: (ddp direct)Berlin, 24. Oktober 2011 Nach den verheerenden Erdbeben und Tsunami in Japan, bat das M8-Mitglied aus Japan, die Medizinische Fakultät der Kyoto Universität, darum, eine Veranstaltung zum Thema Katastrophen in das Programm des World Health Summit aufzunehmen. Das jüngste Erdbeben in der Türkei verdeutlicht die Notwendigkeit von gut koordinierten Reaktionen auf Naturkatastrophen. Noch Monate später bestehen Gesundheitsrisiken für die Bevölkerung. Diese Risiken reichen von unmittelbaren Verletzungen und Todesfällen bis zu Infektionen, Herz-Kreislauf- und psychischen Erkran... | Weiterlesen