info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ZTE Deutschland GmbH |

ZTE erzielt Durchbruch im "Beyond 100G"-Bereich

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Experiment zeigt: nahtlose 200G-Aufrüstung ist machbar


Der chinesische Telekommunikationsanbieter ZTE demonstrierte branchenweit erstmals eine Signalübertragung mit einer Übertragungsrate von 8 x 216,4 Gigabit pro Sekunde im Wavelength Division Multiplex-Verfahren bei einem Lichtwellen-Frequenzabstand von...

Düsseldorf, 27.03.2012 - Der chinesische Telekommunikationsanbieter ZTE demonstrierte branchenweit erstmals eine Signalübertragung mit einer Übertragungsrate von 8 x 216,4 Gigabit pro Sekunde im Wavelength Division Multiplex-Verfahren bei einem Lichtwellen-Frequenzabstand von 50GHz.

In der Demonstration kam die patentierte Hochfrequenz-Technologie von ZTE zum Einsatz. Demonstriert wurde eine 200Gbit/s-Signalübertragung mittels QPSK (Quadrature Phase Shift Keying) im "Polarization Multiplex"-Verfahren bei 50GHz über ein einzelnes Standard-Glasfaserkabel von 1.750km Länge. In diesem Versuchsaufbau wurden eine Steigerung der spektralen Effizienz von 25 Prozent sowie eine erhöhte Übertragungseffizienz erreicht. Das Experiment belegt, dass eine nahtlose Aufrüstung von 100G- auf 200G-Übertragungssysteme machbar ist. Eine Aufzeichnung dieses Versuchs wurde kürzlich auf der OFC/NFOEC 2012-Konferenz präsentiert.

ZTE ist mit hohem Engagement in der Forschung im Bereich der 100G- und "Beyond-100G"-Technologien aktiv. So gelang dem Unternehmen weltweit erstmalig die Signalübertragung mit einer Rate von 11,2 Terabit pro Sekunde über eine einzelne Standard-Glasfaser. Branchenführend ist ZTE zudem auf dem Gebiet der Bearer-Network-Lösungen der nächsten Generation und Technologie für Hochgeschwindigkeitsübertragungen von Kommunikation über Glasfaser. So brachte ZTE im Jahr 2010 als erstes Unternehmen 100G-Komplettlösungen auf den Markt. Gemeinsam mit führenden Netzbetreibern in China, Deutschland, Russland und den USA führte das Unternehmen auch diverse Testnetz-Projekte in den Bereichen 100G und "Beyond-100G" erfolgreich durch.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 196 Wörter, 1682 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ZTE Deutschland GmbH lesen:

ZTE Deutschland GmbH | 19.01.2017

ZTE wird Mitglied der 5G Automotive Association

Düsseldorf, 19.01.2017 - ZTE, international führender Anbieter von Lösungen für die Telekommunikationsbranche sowie für Unternehmens- und Privatkunden im Bereich mobiles Internet, hat seine Mitgliedschaft in der 5G Automotive Association (5GAA) ...
ZTE Deutschland GmbH | 17.10.2014

Fortschritt bei SDN: ZTE-Gateway besteht OpenFlow-Konformitätsprüfung

Düsseldorf, 17.10.2014 - Der chinesische Telekommunikationsanbieter ZTE gibt bekannt, dass seine Breitband Multi-Service Gateway (BSMG)-Produkte der Serie ZTE M6000-S erfolgreich die vom Beijing Internet Institute (BII) organisierte OpenFlow 1.3-Kon...
ZTE Deutschland GmbH | 14.10.2014

ZTEsoft präsentiert neue Digital Ecosystem Enabler-Plattform zur Bereitstellung hochwertiger Services für Endanwender

Düsseldorf, 14.10.2014 - ZTEsoft, eine Tochtergesellschaft des chinesischen Telekommunikationsanbieters ZTE, hat seine "Digital Ecosystem Enabler-Plattform" (DEEP) vorgestellt. Die neue Lösung ermöglicht die schnelle Integration von Machine-to-Mac...