Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Erlebnis E-Bike: Saisonauftakt in der E-Bike World Gilching

Von Donauer Solartechnik Vertriebs GmbH

Über 300 Besucher nahmen am Samstag, dem 21. April, an der Saisoneröffnung 2012 der E-Bike World Gilching teil. Zum Saisonauftakt stellte der E-Bike Händler in Zusammenarbeit mit Herstellern die neuen Modelle für den Sommer 2012 aus. Ansprechpartner der Marken Veelo, Sparta, Flyer, Velo de Ville und A2B waren vor Ort und zeigten den Besuchern anhand von 113 neuen Modellen die Vorteile der Elektromobilität auf. „Wir wollten unseren Besuchern an diesem Tag das unterschiedliche Fahrgefühl mit E-Bikes im Vergleich zu herkömmlichen Fahrrädern vermitteln“, berichtet Spencer Hippe, Leiter des Geschäftsbereichs E-Mobility bei Donauer Solartechnik. Dazu konnten alle Besucher auf E-Bikes und Pedelecs einen Hindernis-Parcours abfahren. „Gerade für Personen, die etwas transportieren möchten, sind Elektroräder eine interessante Alternative zum Fahrrad“, erklärt Spencer Hippe. „Einige Besucher testeten den Unterschied sofort. Sie packten kurzerhand ihren Hund in den Anhänger und fuhren so die Teststrecke ab.“ Ein Grafiker bot individuelle Brandings für die Räder des E-Bike-Herstellers Veelo an. Die Besucher ließen sich am Computer ihr Wunsch-E-Bike mit persönlichen Motiven und Farben zusammen stellen. Eins dieser „customized E-Bikes“ wurde noch am gleichen Tag verlost. Die Übergabe wird nach der Produktion in etwa vier Wochen stattfinden. Aufgrund der starken Nachfrage wurde bis in den späten Abend verkauft. Einige Kunden holten ihre Elektroräder noch am Abend ab, direkt fertig montiert. Foto: Donauer Solartechnik
26. Apr 2012

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Isabelle Lorenz, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 214 Wörter, 1570 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Donauer Solartechnik Vertriebs GmbH


Donauer E-Bike World auf der ISPO Bike

Premiere: Donauer E-Bike World präsentiert das Veelo Sportstromer 3 D (Modell 2013)

18.07.2012
18.07.2012: Gilching, 18. Juli 2012. Auf der ISPO Bike München (Halle B6, Stand 607) präsentiert die Donauer E-Bike World exklusiv das E-Bike Sportstromer 3 D von Veelo. Das neue Modell des deutschen Herstellers für 2013 wird das bekannte Sortiment nach oben erweitern. Es besitzt ein u. a. ein neues, intelligentes Batteriemanagement-System. Über das ergonomisch am Griff angeordnete, hintergrundbeleuchtete LCD Display werden alle relevanten Daten angezeigt sowie die 5 Vorwärts- und 3 Energierückgewinnungsstufen aktiviert. Desweiteren verfügt der Sportstromer 3 D über einen Freilaufkörper, der den... | Weiterlesen

14.06.2012: Im Anschluss an die Intersolar Europe 2012 nimmt Donauer Solartechnik eine Photovoltaikanlage auf dem Dach der Universität Witwatersrand im südafrikanischen Johannesburg in Betrieb. Die Anlage liefert künftig einen Jahresertrag von rund 2.800 Kilowattstunden und ist Teil eines Projektes zur umweltfreundlichen Stromversorgung von zwei Bildungseinrichtungen vor Ort. In Zusammenarbeit mit einem deutschen Projektierer und einem südafrikanischen Installationsbetrieb ermöglicht Donauer den beiden Bildungsstätten eine zuverlässige und nachhaltige Stromversorgung. Eine erste Solaranlage ste... | Weiterlesen

Donauer Solartechnik auf der Intersolar 2012

Neue Montagesysteme für Schrägdächer und Lösungen für die Eigenversorgung mit Solarstrom

06.06.2012
06.06.2012: Die neuen Montagesysteme Intersol Trapez Flex und Intersol Trapez Light ermöglichen Installateuren den schnellen Aufbau von Solaranlagen auf Trapezdächern. Die Unterkonstruktion Trapez Flex erlaubt die Quer-, Schräg- oder Hochkantmontage sowie eine Aufständerung der Solarmodule. Sie basiert auf einem individuell verstellbaren Trapezblechhalter, der bereits am Boden auf die benötigte Breite voreingestellt werden kann. Auf dem Dach wird Trapez Flex dann mit Hilfe von Selbstbohrschrauben in Sekunden auf der Hochsicke verschraubt. Auch die zweite Neuentwicklung, Trapez Light, kann dank de... | Weiterlesen