Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Kappenberger und Braun: Führende Elektrotechnik aus Cham

Von Regionalmarketing Oberpfalz

Auszeichnung als Unternehmen des Monats Mai durch das Regionalmarketing Oberpfalz

Cham (rmo). Die Firma Kappenberger und Braun ist ein mittelständisches, familiengeführtes Unternehmen mit Sitz in Cham. Seit der Gründung im Jahr 1960 hat es sich zu einem international tätigen Elektrounternehmen mit derzeit knapp 1.500 Mitarbeitern entwickelt. Dabei ist das Unternehmen in zwei Geschäftsbereiche gegliedert: Zum einen die Elektrotechnik mit Elektroanlageninstallation in jeder Größenordnung, zum anderen der Elektroeinzelhandel mit den K + B Expert Fachmärkten. „Kappenberger und Braun ist eines der führenden Elektrounternehmen in ganz Deutschland und eines der größten in Bayern – somit auch ein idealer Botschafter für Qualität aus der Oberpfalz“, so Christoph Aschenbrenner, Geschäftsführer des Regionalmarketing Oberpfalz, zur Auszeichnung Unternehmen des Monats.
Mit vier Standorten der Elektrofachmärkte in der Oberpfalz und zwei weiteren in Niederbayern deckt K + B den gesamten ostbayerischen Raum ab. „Darüber hinaus sind wir in Thüringen, in Tschechien und in der Slowakei mit insgesamt weiteren rund 35 Märkten vertreten“, erläutert Josef L. Kappenberger, der zusammen mit seinem Bruder Thomas Kappenberger die Geschäftsleitung innehat. Zum Sortiment gehören Unterhaltungselektronik, Computer, Telekommunikation und Haushaltsgeräte. Als Eckpfeiler der Firmenphilosophie bezeichnet Kappenberger die Schlagworte „preiswert und kompetent“. „Durch unsere Einkaufskooperation können wir Waren in hohen Stückzahlen zu optimalen Preisen beschaffen, und diesen Vorteil geben wir an die Kunden weiter“, so der Geschäftsführer. Außerdem stehe K + B Expert für Fachkompetenz, Beratung und Service. K + B bringt die BMW Welt zum Leuchten Ein Referenzbeispiel aus dem Geschäftsbereich Elektrotechnik von K + B ist die BMW Welt München. Rund 600.000 Meter Installationsleitungen, 140.000 Meter Fernsprech- und Datenleitungen sowie 220 Elektroverteilungen stecken in dem Gebäudekomplex. Zum Kundenstamm des Chamer Unternehmens gehören außerdem der Süddeutsche Verlag, das Europäische Patentamt, E.ON, Kommunen, Kliniken und viele weitere Firmen. „50 Jahre Erfahrung gewährleisten höchstes Niveau bei der Installation von elektrischen Anlagen“, verspricht Geschäftsführer Kappenberger. Der Leistungsschwerpunkt liege bei der Installation von Elektroausstattung, Kommunikations- und Steuerungstechnik sowie der Netzwerkdatentechnik, vom kleineren Projekt bis hin zu komplexen Großaufträgen. Auszeichnungen für Qualität 2010 als Finalist beim „Großen Preis des Mittelstandes“ der Oskar-Patzelt-Stiftung gewürdigt, war das Unternehmen im Jahr 2011 Preisträger der renommierten Auszeichnung. K + B erhielt sogar die Ehrenplakette für beeindruckendste Preisträger des Jahres 2011. Zuvor war das Unternehmen bereits Träger des Bayerischen Qualitätspreises für Unternehmensqualität im Handwerk und des Productivity Awards. Ausbildung mit Perspektive Für den geeigneten Mitarbeiternachwuchs sorgt Kappenberger und Braun selbst. In zehn verschiedenen Berufsfeldern bildet das Unternehmen derzeit über 100 junge Menschen aus. „Wir streben an, unsere Auszubildenden auch zu übernehmen, und bieten ihnen einen attraktiven Arbeitsplatz und interessante berufliche Perspektiven an“, betont Josef L. Kappenberger. Die Aktivitäten des Unternehmens auch im Nachbarland sieht Christoph Aschenbrenner dabei als besonderen Reiz für Arbeitnehmer. „Mit unserem Projekt ‚Wir sind Europa!’ wollen wir gezielt Fachkräftemarketing für die Region Pilsen-Oberpfalz betreiben – gerade weil es viele Firmen wie Kappenberger und Braun gibt, die in Deutschland und in Tschechien vertreten sind“, erklärt der Regionalmarketing-Geschäftsführer.
02. Mai 2012

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Anja Wirth, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 361 Wörter, 2927 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Regionalmarketing Oberpfalz


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 6 + 2

Weitere Pressemeldungen von Regionalmarketing Oberpfalz


Zehn Jahre Regionalmarketing Oberpfalz

Verein feiert beim Oberpfalztag 2012 am 26. Juni in Regensburg

03.07.2012
03.07.2012: In Stein gemeißelt lag die Oberpfalz den Rednern bei der Zehn-Jahres-Feier im Spiegelsaal der Regierung der Oberpfalz in Regensburg zu Füßen. Der Stein in Oberpfalzform entstand im Rahmen des Imagefilms über die Region und ist Kern der Markenkampagne, die das Regionalmarketing für die Oberpfalz entwickelt hat. „Und so steht der Stein symbolisch für die erfolgreiche Arbeit des Vereins Regionalmarketing Oberpfalz in Ostbayern e. V.“, begrüßte Brigitta Brunner, Regierungspräsidentin und 1. Vorsitzende des Regionalmarketing Oberpfalz, die rund 150 Gäste der Jubiläumsfeier. Das Regiona... | Weiterlesen

"Tschechische Fachkräfte sind für den bayerischen Arbeitsmarkt qualifiziert"

5. Oberpfälzer Wirtschaftstreff zum Thema Fachkräftemarketing für die Region Pilsen-Oberpfalz

25.05.2012
25.05.2012: Erst kürzlich hat das Regionalmarketing Oberpfalz zusammen mit der IHK Regensburg für Oberpfalz / Kelheim das Projekt „Wir sind Europa! Talente, Perspektiven, Zukunft in der Region Pilsen-Oberpfalz“ gestartet. Mit diesem gemeinsamen Fachkräftemarketing sollen junge Menschen diesseits und jenseits der Grenze über die attraktive Wirtschafts- und Freizeitregion informiert werden. Christoph Aschenbrenner, Geschäftsführer des Regionalmarketing Oberpfalz, führte in das Thema ein und betonte dabei, dass in der Oberpfalz bereits jetzt 15.000 Fachkräfte fehlen. „Unternehmen brauchen ein att... | Weiterlesen

Regionalmarketing Oberpfalz startet Fotowettbewerb

Gesucht: Motive zum Thema Energie

04.04.2012
04.04.2012: „Mit unserem Oberpfalzkalender wollen wir den Menschen in und außerhalb der Oberpfalz zeigen, wie vielfältig und schön unsere Region ist“, erklärt Brigitta Brunner, Regierungspräsidentin und 1. Vorsitzende des Regionalmarketing Oberpfalz. Brunner führt weiter aus: „Das Thema Energie kommt in der Oberpfalz in verschiedenster Weise zum Ausdruck, sei es durch Technik, in der Natur oder in Bewegungen. Ich bin schon gespannt, wie die Teilnehmer das diesjährige Motto umsetzen und freue mich auf viele spannende Einsendungen.“ Nach dem Einsendeschluss Ende Juni bewertet eine prominent be... | Weiterlesen