Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Donauer Solartechnik realisiert Photovoltaikanlagen in Südafrika

Von Donauer Solartechnik Vertriebs GmbH

Im Anschluss an die Intersolar Europe 2012 nimmt Donauer Solartechnik eine Photovoltaikanlage auf dem Dach der Universität Witwatersrand im südafrikanischen Johannesburg in Betrieb. Die Anlage liefert künftig einen Jahresertrag von rund 2.800 Kilowattstunden und ist Teil eines Projektes zur umweltfreundlichen Stromversorgung von zwei Bildungseinrichtungen vor Ort. In Zusammenarbeit mit einem deutschen Projektierer und einem südafrikanischen Installationsbetrieb ermöglicht Donauer den beiden Bildungsstätten eine zuverlässige und nachhaltige Stromversorgung. Eine erste Solaranlage stellte Donauer für die Mafa Max Motloung Schule im 70 Kilometer entfernten Delmas bereit. Sie ging bereits am 28.12.2011 ans Netz. Ihr erwarteter Jahresertrag liegt bei etwa 3.000 Kilowattstunden, die ins Netz eingespeist werden sowie dem Eigenverbrauch dienen. Seit der Inbetriebnahme vor wenigen Monaten hat die Anlage bereits so viel Energie erzeugt, dass die Stromkosten der Schule um 40 Prozent reduziert werden konnten. Stromversorgung mit Lerneffekt Darüber hinaus sollen die Photovoltaikanlagen den Schülern und Studenten die Gelegenheit geben, ihr Bewusstsein für Erneuerbare Energien durch interaktives Lernen zu schärfen. Mithilfe von Datenloggern, PCs und Laptops werden die Studenten künftig die Anlagenüberwachung und die Datenauswertung übernehmen. Auch die Schüler in Delmas haben die Möglichkeit, auf die Anlagenüberwachung zuzugreifen und so spielerisch den Umgang mit neuen Technologien zu erlernen. Sie erfahren praxisnah und verständlich, wie Solarenergie einen erheblichen Beitrag zur Energieversorgung leisten kann. Vorzeigeprojekte für die Solarenergie Bisher produzieren Kohlekraftwerke rund 90 Prozent der Energie Südafrikas. Dabei kann das vorhandene Energieangebot die rasant steigende Nachfrage durch Wirtschaftsboom und fortschreitende Elektrifizierung nicht bedienen. Es kommt immer wieder zu Stromausfällen. „Es bedarf nachhaltiger Vorzeigeprojekte im Solarsektor, um das enorme Potenzial von Solarenergie in Südafrika zu demonstrieren“, sagt Benedikt Böhm, Regional Sales Manager bei Donauer und fasst zusammen: „Wichtig für die Kohleregion in Delmas ist darüber hinaus, dass besonders der jungen Generation mit der Photovoltaik eine Alternative zu konventionellen Energieträgern aufgezeigt werden kann. Donauer legt hier besonderen Wert auf die Einbindung von lokalen Projektpartnern, die für uns ein wichtiger Schlüssel zur erfolgreichen Projektumsetzung sind“. Mit einer Sonneneinstrahlung von bis zu 2.500 Kilowattstunden pro Quadratmeter gehört die Region am Horn von Afrika zu den sonnigsten Gebieten der Erde. Derzeit fördert die südafrikanische Regierung vor allem große Solarkraftwerke. „Der südafrikanische Markt ist aufgrund der klimatischen Verhältnisse für Solarprojekte verschiedener Größenklassen gut geeignet. Mit unseren Partnern vor Ort werden wir dieses Jahr weitere Projekte realisieren“, erläutert Böhm.
14. Jun 2012

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Isabelle Lorenz / Pressekontakt (Tel.: +49/8105/7725-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 373 Wörter, 3024 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von Donauer Solartechnik Vertriebs GmbH


Donauer E-Bike World auf der ISPO Bike

Premiere: Donauer E-Bike World präsentiert das Veelo Sportstromer 3 D (Modell 2013)

18.07.2012
18.07.2012: Gilching, 18. Juli 2012. Auf der ISPO Bike München (Halle B6, Stand 607) präsentiert die Donauer E-Bike World exklusiv das E-Bike Sportstromer 3 D von Veelo. Das neue Modell des deutschen Herstellers für 2013 wird das bekannte Sortiment nach oben erweitern. Es besitzt ein u. a. ein neues, intelligentes Batteriemanagement-System. Über das ergonomisch am Griff angeordnete, hintergrundbeleuchtete LCD Display werden alle relevanten Daten angezeigt sowie die 5 Vorwärts- und 3 Energierückgewinnungsstufen aktiviert. Desweiteren verfügt der Sportstromer 3 D über einen Freilaufkörper, der den... | Weiterlesen

Donauer Solartechnik auf der Intersolar 2012

Neue Montagesysteme für Schrägdächer und Lösungen für die Eigenversorgung mit Solarstrom

06.06.2012
06.06.2012: Die neuen Montagesysteme Intersol Trapez Flex und Intersol Trapez Light ermöglichen Installateuren den schnellen Aufbau von Solaranlagen auf Trapezdächern. Die Unterkonstruktion Trapez Flex erlaubt die Quer-, Schräg- oder Hochkantmontage sowie eine Aufständerung der Solarmodule. Sie basiert auf einem individuell verstellbaren Trapezblechhalter, der bereits am Boden auf die benötigte Breite voreingestellt werden kann. Auf dem Dach wird Trapez Flex dann mit Hilfe von Selbstbohrschrauben in Sekunden auf der Hochsicke verschraubt. Auch die zweite Neuentwicklung, Trapez Light, kann dank de... | Weiterlesen

26.04.2012: Über 300 Besucher nahmen am Samstag, dem 21. April, an der Saisoneröffnung 2012 der E-Bike World Gilching teil. Zum Saisonauftakt stellte der E-Bike Händler in Zusammenarbeit mit Herstellern die neuen Modelle für den Sommer 2012 aus. Ansprechpartner der Marken Veelo, Sparta, Flyer, Velo de Ville und A2B waren vor Ort und zeigten den Besuchern anhand von 113 neuen Modellen die Vorteile der Elektromobilität auf. „Wir wollten unseren Besuchern an diesem Tag das unterschiedliche Fahrgefühl mit E-Bikes im Vergleich zu herkömmlichen Fahrrädern vermitteln“, berichtet Spencer Hippe, Leit... | Weiterlesen