Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Coface legt bei Gewinn kräftig zu

Von Allgemeine Kreditversicherung Coface AG

Halbjahreszahlen 2005: Umsatz und Profit gesteigert

Paris/Mainz. Coface, einer der weltweit führenden Kreditversicherer und Anbieter von Leistungen im Forderungsmanagement, hat im ersten Halbjahr 2005 den Gewinn im Vergleich zum Vorjahreszeitraum nahezu verdreifacht und den Umsatz global um 4,6 Prozent gesteigert. Wie die deutsche Tochtergesellschaft Allgemeine Kredit Coface mitteilt, betrug der Vorsteuer-Gewinn 121 Millionen Euro nach 43 Millionen Euro im ersten Halbjahr 2004. Der konsolidierte Netto-Profit stieg von 30 Millionen auf 80 Millionen Euro im Vergleichszeitraum. Der konsolidierte Umsatz der Coface über alle Geschäftsfelder wurde von 578 Millionen Euro auf 605 Millionen Euro gesteigert.
Die Coface-Gruppe betreibt über viele Gesellschaften auf der ganzen Welt im Wesentlichen vier Geschäftsfelder: Unternehmensinformationen, Kreditversicherung, Forderungsmanagement und Factoring. Mit den Versicherungen wurden im ersten Halbjahr 430,7 Millionen Euro Prämieneinnahmen verbucht. Das sind 3,6 Prozent mehr als in den ersten sechs Monaten 2004. Auf die anderen drei Bereiche, die unter Credit Management Services zusammengefasst werden, entfielen 147,2 Millionen Euro, 8,5 Prozent plus zum Vergleichzeitraum 2004 (135,6 Millionen). Der Anteil aus der staatlichen französischen Kreditversicherung, welche die Coface als Mandatar des Staates betreibt, blieb mit 27,2 Millionen Euro zum Vorjahr (27,3 Millionen) konstant. Die globale Umsatzsteigerung um 3,6 Prozent in der Kreditversicherung resultierte außer aus zum Teil deutlichen Steigerungen der inländischen Versicherungssparten in mehreren Ländern – vor allem in Frankreich, den USA und asiatischen Ländern - auch aus dem Kauf der Gesellschaften CUAL in Südafrika und LEID in Litauen. Bei konstantem Konsolidierungskreis stiegen die Versicherungsprämien um 2,1 Prozent. Die Schadenquote in der Kreditversicherung – bezogen auf die Prämie – betrug 45 Prozent. Das ist eine weitere Verbesserung um 8,6 Prozentpunkte gegenüber dem ersten Halbjahr 2004. Bei den Credit Management Services entfielen unter anderem 57,6 Millionen Euro Umsatz auf den Verkauf von Unternehmensinformationen, zu denen auch die @rating Bonitätsbewertungen gehören. Bei der Steigerungsrate von 16,6 Prozent schlägt auch die erstmals komplette Einbeziehung der im März 2004 von Reuters erworbenen Informationsgesellschaft Coface Ort zu Buche. Das Geschäftsfeld Factoring, für das die deutsche Allgemeine Kredit Coface Finanz GmbH als Kompetenzzentrum der Coface-Gruppe fungiert, steigerte den Umsatz nominal und konsolidiert um 4,9 Prozent auf 16,5 Millionen Euro. Das Forderungsmanagement, zu dem vor allem Inkasso zählt, legte um 22,2 Prozent auf 15,9 Millionen Euro zu. Regional betrachtet sind derzeit Osteuropa, Nordamerika und Asien die Umsatztreiber der Coface. Der Umsatzanteil dieser "jüngeren Märkte" der weiter expansiven Gruppe stieg von 34,1 auf 36,8 Prozent. Infos: Allgemeine Kredit Coface Holding AG Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Erich Hieronimus oder Christian Giesen Isaac-Fulda-Allee 1 55124 Mainz Telefon: 06131/323-541 Telefax: 06131/323-70-541 Mail: info@ak-coface.de>
22. Sep 2005

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christian Giesen, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 311 Wörter, 2475 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Allgemeine Kreditversicherung Coface AG


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Allgemeine Kreditversicherung Coface AG


Einführung weltweit einheitlicher Firmenidentifikationsnummer

Kooperation von Coface und Creditreform

09.12.2005
09.12.2005: “Coface und Creditreform bündeln ihr Know-how in der Entwicklung von EASY und gestalten gemeinsam ein effizientes und einheitliches Identifikationssystem für Unternehmen auf weltweiter Basis“, erläutert Jérôme Cazes, CEO der Coface. „Diese Lösung wird von unseren Kunden eingefordert und gilt als längst überfällig!“ „Derzeit ist kein System vorhanden, das in der Lage ist, internationale Firmenidentifikationsnummern mit existierenden nationalen Firmenidentifikationsnummern-Systemen abzugleichen“ analysiert Udo Pyszny, Hauptgeschäftsführer des Verbandes der Vereine Creditreform ... | Weiterlesen

Coface stärkt Präsenz in Brasilien

Erlaubnis für inländische Kreditversicherung erhalten

14.11.2005
14.11.2005: Coface Brazil wird als Tochtergesellschaft der Coface-Gruppe Kreditversicherungen künftig direkt anbieten. Seit 1999 gab es eine Kooperation mit Sul America, einem der führenden brasilianischen Versicherungsunternehmen, das Verträge im Auftrag der Coface ausstellte. Nach der Übertragung der Policen auf Coface Brazil, die 8500 Risiken umfassen, wird die Gesellschaft führend in der inländischen Kreditversicherung in Brasilien sein. Im Bereich der Exportkreditversicherung ist die Coface-Gruppe in Brasilien am Markführer Seguradora Brasiliera de Crédito à Exportacao (SBCE) beteiligt. Sei... | Weiterlesen

Ehrgeizige Ziele im Factoringmarkt

Allgemeine Kredit Coface Finanz baut internationales Netzwerk auf

18.07.2005
18.07.2005: Bei der Factoringexpansion der Coface-Gruppe und deren Muttergesellschaft Natexis Banques Populaires kommt der AKCF eine wichtige Rolle zu. Die Mainzer Gesellschaft, die in Deutschland mit Abstand Marktführer im Exportfactoring ist, unterstützt als "Center of Excellence" den Aufbau des Factoringnetzwerkes für die weltweit agierende Coface- Gruppe. Bis Ende dieses Jahres soll Factoring aus der Hand der Coface in fünf Ländern fest etabliert sein: Zu Deutschland und Frankreich, wo Factoring seit einigen Jahren mit guten Wachstumsraten betrieben wird, und Großbritannien, wo es im vergangenen... | Weiterlesen