Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Extreme Networks wächst um 133% bei 10-Gigabit-Ethernet-Ports für Datacenter und Cloud

Von Extreme Networks

Dell'Oro Marktreport attestiert fast doppeltes Wachstum im Vergleich zum Wettbewerb

Der Bedarf an Cloud- und Datacenter-Networking wächst kontinuierlich. Gemäß einer Dell'Oro-Studie konnte Extreme Networks den Absatz bei 10-Gigabit-Ethernet-Ports für Datacenter- und Cloud-Netzwerke im Jahresvergleich um 133% steigern.
Extreme Networks konnte den Absatz von 10-Gigabit-Ethernet (GbE) Switch-Ports für hochperformante Netzwerke im Jahresvergleich um 133% steigern. Zu diesem Ergebnis kommt eine von der Dell'Oro Group veröffentlichte Studie. Die Umsatzsteigerung mit den modularen und stationären 10GbE-Switches lag im Vergleich zum Wettbewerb in fast zweifacher Höhe, so der Dell'Oro Group Q2 Ethernet-Report. Der Bedarf an Cloud- und Datacenter-Networking wächst kontinuierlich. Gemäß der Ethernet-Switch Fünf-Jahres-Prognose der Dell'Oro Group bilden die Umsätze mit 10GbE-Switches bis 2015 den wichtigsten Teil der gesamten Ethernet-Switch-Umsätze. Im Jahresvergleich Ende Juni 2012 erreichte Extreme Networks ein 50-prozentiges Wachstum mit hochleistungsfähigen 10GbE-Switches. "Unsere Entwicklung bei den 10GbE-Switch-Umsätzen mit Kunden, die virtuelle Rechenzentren, Internet-Exchanges und HPC-Infrastrukturen aufbauen, gibt uns eine gute Position, um unseren Marktanteil in Schlüsselbereichen zu erhöhen", erklärt David Ginsburg, Chief Marketing Officer bei Extreme Networks. "Diese Ergebnisse zeigen, dass Anwender die Qualität unserer Produkte zunehmend erkennen." Firmenkontakt Extreme Networks Gregory Cross Monroe Street 3585 95051 Santa Clara United States E-Mail: gcross@extremenetworks.com Telefon: 1 (408) 579-3483 Pressekontakt Uwe Scholz Uwe Scholz Albrechtstr. 119 12167 Berlin Germany E-Mail: uscholz@zonicgroup.com Homepage: http://www.zonicgroup.com Telefon: 01723988114
24. Sep 2012

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Gregory Cross, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 156 Wörter, 1527 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Extreme Networks


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Extreme Networks


Extreme Networks ernennt John Morrison zum Vice President Sales and Services für EMEA

Der ehemalige Cisco und Huawei Manager soll die Umsetzung der Vertriebs- und Services-Strategie von Extreme Networks in EMEA vorantreiben.

22.03.2016
22.03.2016: München, 22. März 2016- Extreme Networks, Inc.(NASDAQ: EXTR) gab heute die Ernennung von John Morrison zum neuen Vice President Sales and Services für EMEA bekannt. Der Manager wird vom britischen Hauptsitz des Unternehmens in Reading aus agieren und verantwortet in der Region EMEA zukünftig die Bereiche Vertrieb, Services und Strategie. Morrison berichtet direkt an Bob Gault, Executive Vice President of Worldwide Sales, Services and Channels, und wird eine wichtige Rolle bei der Positionierung von Extreme Networks als führendem Anbieter für software-gesteuerte Netzwerklösungen überneh... | Weiterlesen

Voice over WLAN: Extreme Networks macht die IP-Telefonie mobil

Extreme Networks unterstützt mit dem Summit 300-24 Switch Sprachkonvergenz über drahtlose Netze

02.11.2004
02.11.2004: Voice over WLAN Extreme Networks dehnt seine Unterstützung für die IP-Telefonie auf die Anwen-dung in Wireless LANs aus. Die Summit und Alpine Switches sowie die Altitude Dual Radio Access Points von Extreme Networks unterstützen das SpectraLink Voice Priority (SVP) Protokoll und das Inter-Access Point Protocol (IAPP). Die beiden Protokolle ermöglichen eine Sprachübertragung mit hoher Qualität sowie Roaming und werden heute bereits in Großunternehmen eingesetzt. Die Konver-genz wird mit dem einheitlichen Policy Management von Extreme Networks ver-bessert. Dazu zählen Funktionen wie En... | Weiterlesen

Neues Netzwerk-Betriebssystem von Extreme Networks bietet offene Schnittstellen

ExtremeWare XOS ist die offene, erweiterbare und modulare Softwareplattform für Unternehmensnetzwerke der Zukunft

12.05.2004
12.05.2004: ExtremeWare XOS ist die erste Software, die durch ihren modularen Aufbau ein „Mitwachsen“ des Netzwerks im Hinblick auf steigende Kommunikationsanforderungen und neu angeschlossene Geräte ermöglicht. Gleichzeitig bietet es eine höhere Zuverlässigkeit und eine völlig neue Art der Anpassungsfähigkeit. Bisherige geschlossene, monolithische Netzwerk-Betriebssysteme verfügen über eine sehr begrenzte Flexibilität und können nicht an Veränderungen angepasst werden. Der offene Ansatz von ExtremeWare XOS basiert auf bewährter Unix-Technologie und bietet IT-Managern erstmals die Möglichke... | Weiterlesen