Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

DMS EXPO erstmals mit International Business Day

Von Landesmesse Stuttgart GmbH

Leitmesse für Enterprise Content Management wird international / Namhafte Referenten beleuchten weltweite Trends im digitalen Informationsmanagement

Stuttgart, 25. September 2012. Erstmals wird es auf der DMS EXPO einen International Business Day mit einer speziellen Vortragsreihe in englischer Sprache geben. Dafür konnte der Veranstalter, die Messe Stuttgart, in Kooperation mit der Association for Information and Image Management (AIIM) namhafte Referenten von AIIM, 451 Research, Gartner Group und PROJECT CONSULT gewinnen. Im Mittelpunkt stehen aktuelle Entwicklungen und weltweite Trends im Informationsmanagement. Die Vorträge finden am Donnerstag, dem 25. Oktober 2012, ab 10:00 Uhr auf der Kongressbühne in Halle 5 der Messe Stuttgart statt. Die Teilnahme ist für Besucher der Leitmesse kostenfrei. Die DMS EXPO findet in diesem Jahr vom 23. bis 25. Oktober parallel zur IT & Business, Fachmesse für IT-Solutions, statt.
Der International Business Day sorgt auf der DMS EXPO dafür, dass der Blick des Messebesuchers bis weit über den europäischen Tellerrand hinausgeht. Mit ihren Vorträgen geben die Referenten einen globalen Überblick über bisherige Entwicklungen, gewonnene Einsichten sowie Ausblicke zu Schwerpunktthemen im Informationsmanagement. So spricht z.B. Andrew Graham, der neue Direktor der AIIM in Europa, über “A Sea of Change in Enterprise IT: The Era of Extreme Information”. Er zeigt anhand aktueller Marktanalysedaten auf, mit welchen Herausforderungen Anwender heute konfrontiert werden: „Wir bewegen uns von der Ära der ‚Systems of Record‘, in denen es vor allem um die Verwaltung und Bereitstellung hochwertiger Informationen ging, hin zur Ära der nutzerorientierten ‚Systems of Engagement‘. Hier erfahren wir eine dramatische Steigerung von Volumen, Komplexität und Geschwindigkeit.“ Dr. Ulrich Kampffmeyer von der PROJECT CONSULT Unternehmensberatung und AIIM Ambassador in Deutschland, Österreich und der Schweiz, spricht über “Records Management: Definitions, Principles, Standards and Trends“. Er fokussiert die acht Grundsätze für die Datenaufbewahrung und geht auch auf die aktuelle Diskussion um Records Management und Enterprise Search ein: „Wir stehen derzeit vor einem Kampf zwischen Ordnung und Chaos, Records Management versus Enterprise Search. Mit der Googlerisierung und den Erwartungshaltungen der mobilen Nutzer scheint niemand mehr an der strukturierten Organisation von Informationen interessiert zu sein.“ Der Vortrag von Alan Pelz-Sharpe, Research Director bei 451 Research, London, titelt “Analyzing the future of ECM“. Seit über 12 Jahren gibt es Enterprise Content Management, doch speziell in den vergangenen Jahren tauchten zahlreiche neue Technologietrends auf. Alan Pelz-Sharpe sieht sowohl auf die ECM-Anbieter als auch auf die ECM-Anwender große Herausforderungen zukommen. „Die ECM-Branche befindet sich ständig im Wandel, daher analysiere ich in meinem Vortrag, wohin sie sich bewegt und welchen Einfluss zukünftige Veränderungen auf Anbieter und Anwender haben werden.“ Hanns Köhler-Krüner, Research Director bei Gartner, macht “The four Worlds of ECM: A roadmap to Success“ zum Thema seines Vortrags. Nach Ansicht von Gartner „ändert sich die Welt des ECM, und das schnell. Neue Liefermodelle, neue Content-Erzeugung, neue Anwenderansprüche, neue Anbieter. All dies scheint zu schnell und zu fragmentarisch zu erfolgen. Welche Strategie ist in diesem veränderlichen Umfeld also erfolgversprechend? Die vier ECM-Welten von Gartner brechen die Situation herunter in überschaubare Bestandteile, zu denen Gartner jeweils Tipps für den Umgang gibt.“ Wie diese Trends von Anbietern aufgegriffen werden und sich in konkreten Lösungen und Service-Angeboten niederschlagen, davon können sich Besucher der DMS EXPO und IT & Business bei den zahlreichen Ausstellern überzeugen. Über die DMS EXPO Die DMS EXPO findet in diesem Jahr vom 23. bis 25. Oktober auf der Messe Stuttgart statt. Als Leitmesse für Enterprise Content Management (ECM) informiert sie über alle Facetten des digitalen Informationsmanagements. Das Themenspektrum reicht von Dokumentenmanagement (DMS) über Business Process Management (BPM) und Output-Management bis hin zu E-Post, De-Mail und Langzeitarchivierung. Unter dem Claim „Where IT works“ bildet sie zusammen mit der parallel stattfindenden IT & Business, Fachmesse für IT-Solutions, das gesamte Spektrum der Unternehmenssoftware ab. 2012 liegt der Fokus auf Big Data, Cloud Computing, Enterprise 2.0 und Mobile Solutions. Passend zum übergreifenden Konzept können beide Fachmessen mit einer Eintrittskarte besucht werden. Das Ticket kostet an der Tageskasse 25 Euro (ermäßigt 15 Euro). Wer die Online-Registrierung nutzt, erhält die Karte zum Vorverkaufspreis von 15 Euro (ermäßigt zehn Euro). Weitere Informationen, Pressetexte und Fotos zur DMS EXPO finden Sie unter: www.dms-expo.de www.twitter.com/dmsexpo www.xing.com/net/itandbusiness www.youtube.com/itandbusiness Ihr Redaktionskontakt: Landesmesse Stuttgart GmbH Katharina Bittner Messepiazza 1 70629 Stuttgart Telefon: +49 711 18560-2341 Telefax: +49 711 18560-2700 E-Mail: katharina.bittner@messe-stuttgart.de http://www.messe-stuttgart.de PR-Agentur good news! GmbH Nicole Körber Kolberger Str. 36 23617 Stockelsdorf Telefon: +49 451 88199-12 Telefax: +49 451 88199-29 E-Mail: nicole@goodnews.de http://www.goodnews.de
25. Sep 2012

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Solvey Kaiwesch (Tel.: 0451 88199-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 585 Wörter, 4576 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Landesmesse Stuttgart GmbH


IT & Business 2013 mit starkem Programm

Synergien zu DMS EXPO und CRM-expo / Spannende Highlights in informativen Fachforen / Attraktiver Rahmen mit ERP-Kongress und IKT-Gipfelgespräch

02.07.2013
02.07.2013: Stuttgart, 02.07.2013 - Die IT & Business präsentiert sich in diesem Jahr zusammen mit der DMS EXPO und CRM-expo vom 24. bis 26. September in einem besonders leistungsstarken Trio. Die Fachmesse für IT-Solutions, die Leitmesse für Enterprise Content Management und die Leitmesse für Kundenbeziehungsmanagement informieren in einem eng verzahnten Programm IT-Verantwortliche und kaufmännische Entscheider in Stuttgart über die gesamte Unternehmens-IT. Messeübergreifend nehmen sie Trendthemen wie Big Data, mobile Solutions und Cloud Computing ins Visier. Informationen, Spannung und Networking... | Weiterlesen

IT & Business: Highlights auf allen Bühnen

Fachmesse für IT-Solutions vom 23. bis 25. Oktober 2012 / Hochkarätiges Programm in vier Fachforen

08.10.2012
08.10.2012: BITKOM-Forum beleuchtet Trends Das Fachforum 3.4 bildet an allen drei Messetagen einen Anlaufpunkt auf der IT & Business. Der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (BITKOM) rückt an jedem Tag einen anderen IT-Trend ins Rampenlicht. Am 23. Oktober stehen von 10.15 Uhr bis 16.00 Uhr Social Media und Enterprise 2.0 im Mittelpunkt. Beispielsweise beleuchten ab 11.00 Uhr Tobias Arns, Bereichsleiter Social Media & Mobile im BITKOM, Meike Leopold, Geschäftsführerin von Start Talking, Christian Buggisch, Leiter Corporate Publishing bei der DATEV und Daniel... | Weiterlesen

26.09.2012: Der komplette Bestellvorgang über das Web im Zeitraffer Bei den auf der IT & Business täglich von 11:25 – 13:00 Uhr stattfindenden ERP-Live-Vergleichen der GPS Gesellschaft zur Prüfung von Software zeigen die jeweiligen Anbieter, was moderne Systeme heutzutage können. Direkt auf der Messebühne stellen sie ihre Systeme zu dem Themenschwerpunkt „Global ERP: Intercompany-Prozesse für mittelständische Unternehmen“ vor. Die Systeme durchlaufen abwechselnd, Prozess für Prozess, das vorgegebene Szenario und zeigen, wie sie die Herausforderungen „geringere Fertigungstiefe“ und „Gesch... | Weiterlesen