Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Effizientes Video-Asset-Management mit Pixelboxx und MovingIMAGE24

Von Pixelboxx GmbH

DAM-Spezialist und Video-Management-Anbieter gehen Kooperation ein

Dortmund, 17. Oktober 2012 – Die Masse an elektronisch gespeicherten Mediendaten, sogenannten Media Assets, nimmt rasant zu. Den Multimedia-Content zu verwalten und zu managen, insbesondere Video Assets, ist eine Herausforderung für viele Unternehmen. Dank der Kooperation zwischen MovingIMAGE24, Experte für Video Management Solutions, und Pixelboxx, Spezialist für Media Asset Management, können Video Assets nun effizienter verwaltet werden.
MovingIMAGE24 bietet mit der cloudbasierten Software „VideoManager“ eine Management Solution an, mit der Firmen ihr gesamtes Bewegtbildmaterial verwalten, konvertieren und streamen können. Der VideoManager 6 wandelt Videos schnell und unkompliziert in alle gängigen Online- und Offline-Formate und stellt sie auf der jeweiligen Website zum Download oder Streaming bereit. Durch die Kooperation erleichtert der VideoManager von MovingIMAGE24 nun auch Kunden von Pixelboxx die Arbeit mit Videos erheblich, denn die gemeinsame Schnittstelle sorgt für einen reibungslosen Umgang mit Video-Assets und optimiert Prozesse, entfällt doch nun der umständliche und manuelle Weg des Transports von großen Video-Files zwischen den Systemen. Die nahtlose Integration des VideoManager 6 in das Pixelboxx Digital Asset Management (DAM) ermöglicht es dem Benutzer, die gewünschten Videos und dazugehörigen Metadaten besser zu verwalten und zu managen: Bewegtbilddateien werden mit einem Klick in den VideoManager übertragen, einschließlich der dazugehörigen Metadaten – von hier aus steht der Veröffentlichung im Web und weiteren Verbreitungskanälen nichts mehr im Wege. Der VideoManager konvertiert Videomaterial automatisch in jedes beliebige Format und bearbeitet es internetgerecht auf. Ob als Videostream auf der eigenen Website, als kurzer Clip im Webshop oder offline am Point of Sale, die Filme stehen anschließend für alle Ausgabekanäle zur Verfügung. Pixelboxx DAM als zentrales Medien-Archiv vereinfacht das Handling von Videos enorm: - Lizenzrechte-/Zugriffskontrolle: Schutz der Mediendateien vor nicht autorisierter Verwendung - Komfortable Verschlagwortung: Finden statt Suchen - Hinzufügen von individuellen Metadatenfeldern: Erstellen von eigenen Kategorien zur besseren Wiederauffindbarkeit - Freigabemanagement: Automatisierte Freigabeprozesse; Limitierung des Nutzungszeitraums und automatisches Löschen nach Ablauf - Verknüpfung mit anderen Mediendateien/Dokumenten: Visualisierung thematisch zugehöriger Objekte „Pixelboxx setzt auf Standards, bei der eigenen DAM-Lösung wie auch bei anderen Systemen und deren Integration in das Pixelboxx DAM. Das gibt dem Kunden mehr Sicherheit als eine eigenentwickelte Insellösung. Mit der Kombination aus Pixelboxx DAM und dem VideoManager 6 bekommt der Kunde zwei technisch ausgereifte und flexibel integrierbare Lösungen", so Dagmar Kröplin, Geschäftsführerin Pixelboxx GmbH. „Eine Schnittstelle zwischen den Pixelboxx-DAM-Systemen und unserem VideoManager eignet sich hervorragend, um das Video Asset Management effizienter zu gestalten. Ein professionelles DAM gehört in jedes Unternehmen, ebenso wie jedes Unternehmen heute ein professionelles Video-Management-Tool benötigt, um Videos in optimaler Qualität zu streamen und die Massen an Content zu verwalten. Die Kooperation ist damit für uns und unsere Kunden ein logischer Schritt“, so Dr. Rainer Zugehör, Geschäftsführer der MovingIMAGE24 GmbH.
17. Okt 2012

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dagmar Kröplin (Tel.: +49 231 53463 0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 370 Wörter, 3012 Zeichen. Artikel reklamieren

Pixelboxx GmbH aus Dortmund stellt als einer der führenden Anbieter von Digital Asset Management eine offene, webbasierte Lösung zur Verfügung, mit der sich alle Arten von Medien zentral, medienneutra

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Pixelboxx GmbH


02.02.2016: Der 50-Jährige wird bei pixelboxx die Geschäftsbereiche Vertrieb und Marketing verantworten. Gemeinsam mit der geschäftsführenden Gesellschafterin Frau Dagmar Kröplin wird er diese Geschäftsbereiche leiten. Die Berufung von Herrn Wegner zum dritten Geschäftsführer trägt dabei den sich in einem stark wachsenden Markt ergebenen Marktchancen Rechnung. Er wird neben einem verstärkten Aufbau der Kundenbetreuung, den intensiven Ausbau des Partnerkanals betreiben und die bereits begonnene internationale Expansion leiten. Michael Wegner ist seit 1995 im Vertrieb von Content-, Dokumenten- un... | Weiterlesen

Pixelboxx DAM 2.1 jetzt mit noch mehr Suchpower

Schneller finden mit der integrierten Solr Suchengine

13.12.2012
13.12.2012: Der Dortmunder Softwarehersteller und führende Anbieter von Digital Asset Management Lösungen integriert die hochleistungsfähige Suchengine Solr und optimiert bestehende Suchmöglichkeiten und -prozesse um ein Vielfaches. Solr ist die weltweit verbreitetste Open Source Enterprise Search Engine. Die intelligente und hochskalierbare Suche erlaubt es dem Benutzer, größte Datenbestände in Sekundenschnelle zu durchsuchen und liefert präzise Suchergebnisse. Die Anforderungen an eine Volltextsuche wachsen und verändern sich kontinuierlich. Schneller Zugriff auf relevante Informationen, ... | Weiterlesen

15.05.2012: Frau Kröplin wird sich ab dem 01.07.2012 in ihrer Funktion als Geschäftsführerin exklusiv dem Vertrieb widmen. Vorrangiges Ziel ist der weitere Ausbau und die Betreuung des Partnernetzwerkes. Sven Purwins, Leiter Vertrieb, übernimmt die Verantwortung für das komplette Neukundengeschäft. Auch Kai Strieder bleibt dem Unternehmen als Geschäftsführer treu und fokussiert sich insbesondere auf die Produktweiterentwicklung und den Bereich Forschung und Entwicklung. Die dafür notwendige Entlastung schafft die Pixelboxx GmbH durch die Berufung von Tobias Strack zum COO, der ab sofort die... | Weiterlesen