info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Das deutsche Pressebüro von Ubifrance |

Pariser Fachmesse im Zeichen des ‚Omni Commerce‘

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Im Fokus der diesjährigen ‚E-Commerce‘: Shopping unabhängig von Raum, Zeit und Medium - Veranstalter ziehen positive Bilanz

500 Aussteller und 30 000 Besucher verzeichneten die Veranstalter auf der neunten Ausgabe der E-Commerce in Paris. Mehr als 20 000 Zuhörer nahmen an den 350 Konferenzen mit 410 Vortragenden und Gästen zu den aktuellen Themen der E-Commerce-Branche teil: Social Commerce, Digital Marketing, Mobile Commerce, Customer Relation, E-Commerce-Technologien und Dienste. Vor allem das Thema ‚Omni Commerce‘ stieß auf großes Interesse. 2 000 Zuhörer verfolgten allein die Eröffnungskonferenz zu diesem Thema.

Laut Veranstalter stehen die Vertriebsarten physischer Vertrieb und E-Commerce heute an einer Wegkreuzung. Messedirektor Jérôme Letu-Montois erläutert: „Der Markt konsolidiert sich, und der Kampf, der traditionell als Preiskampf geführt wurde, konzentriert sich auf die Erfahrung des Benutzers: jederzeit einkaufen können und das an jedem Ort, zum besten Preis und mit dem gleichen Umfang an Dienstleistungen, unabhängig vom Vertriebskanal.“ Rue du Commerce, Monoprix, Facebook, Galeries Lafayettes, Renault, Auchan, Darty, Ikea, Marionnaud und Castorama beteiligten sich an der Diskussion über das Cross-Channel-Konsumentenverhalten und die mögliche Verknüpfung der Vertriebskanäle, sowie über das Social, Mobile und Local Shopping. Delphine Rieutord, Leiterin der Verkäufer-Kommunikation bei Ebay, betont: „Die E-Commerce Paris 2012 war für uns die Gelegenheit, unser Netzwerk auszubauen und alle vier Strukturen der eBay-Gruppe zu präsentieren, Ebay, PayPal, Shopping.com und zum ersten Mal auch Magento.“

E-Commerce Awards
Im Rahmen des Wettbewerbs werden Unternehmen ausgezeichnet, die innovative technische Lösungen zur Verbesserung von E-Commerce-Websites oder Lösungen für die technischen Hürden bieten. Bei den fünften E-Commerce Awards wurden dieses Jahr acht Unternehmen ausgezeichnet. Das Start-up Unternehmen Gamned erhielt die höchste Auszeichnung von der Jury, dieses Jahr unter Vorsitz von Gauthier Picquart, dem Mitbegründer von Rueducommerce.com. Gamned erzeugt und veröffentlicht kundenspezifische Realtime-Werbebanner im Web und für mobile Anwendungen.

Zukunftsträchtige Märkte
Zum ersten Mal gab es auf der E-Commerce eine Sitzung zum Thema China, einem Markt mit 140 Millionen Online-Käufern. Laut Online-Marketing-Pionier iResearch werden es bis zum Jahr 2015 rund 520 Millionen sein. Diese Online-Käufer sind bereits heute eine wichtige Zielgruppe für E-Commerce-Anbieter in Europa.

Bei dieser Gelegenheit gab der Veranstalter E-Business / Comexposium eine neue Veranstaltung bekannt, die ECommerce Asia, die vom 27. bis 28. März 2013 in Hong-Kong stattfindet. Gleichzeitig findet zum vierten Mal die ‚Cartes Asia‘ statt, zu der 3 000 Fachbesucher erwartet werden.

Nächstes Jahr feiert die Messe ihr zehnjähriges Bestehen. Sie findet vom 24. bis 26. September 2013 auf dem Messegelände ‚Paris Expo‘ an der ‚Porte de Versailles‘ statt. Weitere Events des Veranstalters: E-Marketing Paris (29. bis 30. Januar 2013, Palais des Congrès, Paris Porte Maillot) und E-Commerce One to One Monaco 2013 (20. bis 21. März 2013 – Grimaldi Forum).

Hintergrund E-Business SAS:
Ausstellungen, Konferenzen und Schulungen - bei allen Events, die von E-Business SAS ausgerichtet werden, geht es um die Umsetzung neuer E-Commerce- und E-Marketing-Praktiken. Unternehmen können sowohl ihr technisches Angebot als auch ihr Dienstleistungsangebot und die neuen Anwendungen zeigen, vor neuen Trends warnen und zukünftigen Entwicklungen vorgreifen. Durch den Mix aus Ausstellungen, Konferenzen und Schulungen an einem Ort fördert E-Business SAS die berufliche Entwicklung der E-Business-Experten. Der Veranstalter holt jedes Jahr 2 000 Dienstleister zusammen und ist Ausrichter von 600 Konferenzen und 40 Schulungen für 40 000 E-Business-Manager.
Täglich gibt E-Business SAS die kostenlose internationale Presserevue E-Business.info heraus und aktualisiert das E-Business-Dienstleisterverzeichnis in Frankreich.
E-Business SAS ist eine Tochter der Gruppe Comexposium.

Bildunterschrift:
Messedirektor Jérôme Letu-Montois möchte anlässlich des zehn-jährigen Jubiläums der Fachmesse für E-Commerce nächstes Jahr mehr Neuheiten in das Messekonzept und die Veranstaltungen einbringen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nathalie Daube/ Pressereferentin (Tel.: +49 211 30041-350), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 556 Wörter, 4421 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Das deutsche Pressebüro von Ubifrance


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Das deutsche Pressebüro von Ubifrance lesen:

Das deutsche Pressebüro von Ubifrance | 05.11.2012

Nachhaltig produziertes Rohr für industrielle Anwendungen

Das auf biegsame Schläuche für industrielle Anwendungen spezialisierte französische Unternehmen Tecalemit bringt ein Rohr auf den Markt, das komplett aus Rilsan T Neupolyamid gefertigt wird. Bei gleichen Produktionskosten verfügt es über besser...
Das deutsche Pressebüro von Ubifrance | 05.11.2012

Keimfrei nach 24 Stunden: Antimikrobielle Kabel für die Medizintechnik

Diese Eigenschaften werden durch den Einsatz der Silberionen-Mikroflusstechnologie erreicht. Hierdurch wird die Verbreitung von Mikroben auf der Kabeloberfläche unterbunden. Dies gilt ebenfalls für Bakterien, die gegen Antibiotika resistent sind. D...
Das deutsche Pressebüro von Ubifrance | 29.10.2012

Verlässliche Nachhaltigkeitsratings für Einkäufer und Lieferanten

Partnerschaft von EcoVadis und Carbon Disclosure Project soll Anzahl der Lieferanten-Reportings zu Treibhausgasemissionen reduzieren CDP besitzt derzeit die weltweit größte Datenbank zum Klimawandel und zum Wassermanagement. EcoVadis betreibt di...