info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
CADENAS GmbH |

CADENAS PARTsolutions sorgt bei AIM für Prozessoptimierung im Engineering und Einkauf

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Teilemanagement von CADENAS hilft, Teilewildwuchs einzugrenzen und Unternehmensprozesse zu optimieren


Die AIM – Assembly in Motion GmbH, Tochtergesellschaft der Günther Holding GmbH, setzt seit 2009 das Strategische Teilemanagement PARTsolutions der CADENAS GmbH ein, um die rund 30 000 Kauf- und Eigenteile standortübergreifend noch besser verwalten zu können. Ein gemeinsamer Anwenderbericht informiert nun über den erfolgreichen Einsatz der CADENAS PARTsolutions Softwarelösung bei AIM als spezialisiertes Unternehmen in der Reinigungs-, Prüf- und Montagetechnik mit den Geschäftsbereichen ELWEMA Automotive, Rohwedder Macro und Rohwedder Micro.

Ziel von PARTsolutions ist es, CAD Bauteile in Unternehmen schneller und einfacher zu finden, zu reduzieren sowie zu verwalten und damit langfristig Kosten zu sparen. Darüber hinaus wird die Zusammenarbeit zwischen Einkauf und Engineering optimiert, da die CADENAS Softwarelösung beiden AIM Unternehmensbereichen Zugriff auf alle Teileinformationen ermöglicht. Beide Abteilungen näher zusammenzubringen, darauf zielt die PURCHINEERING Strategie von CADENAS ab. Das Wort PURCHINEERING setzt sich dabei aus den englischen Begriffen „purchase“ und „engineering“ zusammen.

„Mit CADENAS PARTsolutions haben wir erstmals eine einheitliche Struktur in unseren Teileinformationsdaten. Durch die übersichtliche Katalogstruktur können Bauteile einfach gefunden und der bisher herrschende ‚Teilewildwuchs‘ sinnvoll eingegrenzt werden“, so Eberhard Ilg, Technische Leitung der ELWEMA Automotive GmbH.

PARTsolutions liefert alle Teileinformationen für Einkauf und Engineering

Dank Schnittstellen zu der bisherigen Systemumgebung von AIM ist PARTsolutions das zentrale System zum Verwalten aller Teileinformationen für Engineering und Einkauf bei der Assembly in Motion und optimiert damit zahlreiche Arbeitsprozesse.

Beispielsweise ermöglicht es dem Einkauf, die Anzahl an Lieferanten durch die Kennzeichnung bevorzugter Bauteile zu konsolidieren. Darüber hinaus wird die Zahl neuer Dubletten verringert und die Wiederverwendung von Teilen optimiert.

Das Engineering profitiert von einem beschleunigten Konstruktionsprozess, indem Ingenieure vorhandene Bauteile schnell und einfach auffinden und zahlreiche vorkonstruierte CAD Modelle zur Verfügung stehen. „Ein sehr wichtiger Vorteil von PARTsolutions ist für AIM, dass der Konstrukteur sich wieder auf seine eigentliche Konstruktionsarbeit konzentrieren kann“, so Matthias Kienle, Konstruktion Mechanik der ELWEMA Automotive GmbH.

Lieferantenportal wird Anbindung externer Konstruktionsbüros ermöglichen

In naher Zukunft werden zudem etwa 20 externe Konstruktionsbüros mittels des Lieferantenportals, basierend auf der PARTcommunity Technologie von CADENAS, enger in den Konstruktionsprozess der Assembly in Motion GmbH eingebunden. Bisher erhalten die Konstruktionsbüros von AIM in regelmäßigen Abständen Zip-Dateien, die alle aktuellen Daten beinhalten. Nach deren Installation werden die Bauteile in einer Explorer Ansicht angezeigt.

Das Lieferantenportal von AIM wird auf die Datenbank von PARTsolutions zugreifen und ermöglichen, dass den Konstruktionsbüros auf einer eigenen Plattform alle bisher angelegten und freigegebenen Bauteile zur Verfügung stehen, welche sie in ihre Konstruktionsarbeiten für AIM schnell und einfach ohne Fehler einfügen können.

Weitere Informationen stehen im gemeinsamen Anwenderbericht der AIM – Assembly in Motion GmbH und der CADENAS GmbH zur Verfügung unter:
www.cadenas.de/partsolutions/erfolgsgeschichten

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, CADENAS Presse (Tel.: +49 (0) 821 2 58 58 0-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 417 Wörter, 3509 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: CADENAS GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von CADENAS GmbH lesen:

CADENAS GmbH | 26.01.2017

Schlaue Tüftler tauschen, anstatt alles selbst zu konstruieren

Augsburg, 26.01.2017 - Bauteile zu modellieren ist sehr aufwändig. Daher unterstützen sich die Nutzer der CADENAS Tauschplattform PARTcloud.net gegenseitig und stellen ihre selbstmodellierten 3D Herstellerteile anderen Tüftlern, Freunden oder Koll...
CADENAS GmbH | 20.01.2017

Rekordjahr 2016! Über 212 Millionen Downloads von digitalen CAD Modellen durch CADENAS Kunden

Augsburg, 20.01.2017 - .CADENAS stellt einen neuen Downloadrekord auf: Im Jahr 2016 wurden mehr als 212 Millionen digitale Engineering Daten aus der umfangreichen Auswahl an Herstellerkatalogen heruntergeladen. Das bedeutet eine Steigerung von 42 % g...
CADENAS GmbH | 20.01.2017

Patentierte Lösung zum Herunterladen von 3D Engineering Daten mittels QR Code

Augsburg, 20.01.2017 - Um Ingenieuren und Herstellern den bestmöglichen Service zukommen zu lassen, meldet CADENAS seine innovativen Produkte und Entwicklungen regelmäßig beim Europäischen Patentamt an. „Wir schützen unsere Ideen nicht nur vor...