info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
PROCAD GmbH & Co. KG |

Webinar: Einheitliche Teilebezeichnung trotz unterschiedlicher Sprachen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Wenn zwischen Unternehmensstandorten Deutsch, Englisch, Spanisch und Chinesisch aufeinandertreffen, müssen Vorkehrungen getroffen werden, um Missverständnisse und ein Chaos bei den Teilebezeichnungen zu vermeiden. In einem Webinar zeigt der PLM-Anbieter...

Karlsruhe, 27.11.2012 - Wenn zwischen Unternehmensstandorten Deutsch, Englisch, Spanisch und Chinesisch aufeinandertreffen, müssen Vorkehrungen getroffen werden, um Missverständnisse und ein Chaos bei den Teilebezeichnungen zu vermeiden. In einem Webinar zeigt der PLM-Anbieter PROCAD, wie man eine PLM-Lösung als sprachen- und standortübergreifende Plattform erfolgreich nutzt, um die Zusammenarbeit internationaler Standorte zu verbessern.

Termin: Freitag, 07.12.2012, 10:00

Anmeldung: hier

http://www.procad.de/termine/webinare/einheitliche-teilebezeichnung-trotz-unterschiedlicher-sprachen/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 58 Wörter, 770 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: PROCAD GmbH & Co. KG

Die PROCAD GmbH & Co. KG ist Spezialist für Lösungen im Product Lifecycle Management (PLM), Produktdatenmanagement (PDM) und Dokumentenmanagement (DMS). Das 1985 gegründete Unter-nehmen, mit Hauptsitz in Karlsruhe, beschäftigt mehr als 130 Mitarbeitende.

Ziel von PROCAD ist es, gemeinsam mit ihren Kunden den alltäglichen Arbeitsablauf von Ingenieuren [Entwicklern und Projektingenieuren] maßgeblich zu erleichtern.

Mehr als 1000 Firmen aus den Bereichen Maschinen- und Anlagenbau, Investitionsgüter und Versorgung haben sich bereits für die Lösungen des inhabergeführten mittelständischen Softwareanbieters entschieden.

Das Produktportfolio umfasst die PDM-/DMS-Lösung PRO.FILE zur Verwaltung aller Daten und Dokumente im Produktlebenszyklus, das Add-on PRO.CEED zur Lenkung und Automatisierung durchgängiger PLM-Prozesse sowie die Kollaborations-Lösung PROOM für den sicheren Datenaustausch in Entwicklungsprojekten mit internen und externen Partnern.



Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von PROCAD GmbH & Co. KG lesen:

PROCAD GmbH & Co. KG | 14.06.2018

Ausgebuchte PROCAD Impuls- und Anwendertage 2018 - großes Interesse an Digitalisierung mit Product- and Document Lifecycle Management

Karlsruhe, 14.06.2018 (PresseBox) - Die Zukunft von Produktdaten ist digital. Dieses Motto zog sich durch alle Keynotes, Fachvorträge, Breakout Sessions und Meet-the-Expert-Gespräche auf den ausgebuchten PROCAD Impuls- und Anwendertagen am 5. und 6...
PROCAD GmbH & Co. KG | 17.05.2018

PROCAD blickt auf erfolgreiches Geschäftsjahr 2017/2018 zurück

Der Erfolg des 1985 gegründeten Softwareherstellers liegt in Lösungen für die Digitalisierung von Product- and Document Lifecycle Abläufen in technischen Unternehmen des Mittelstands. Die Digitalisierung von Geschäftsabläufen der Produktentst...
PROCAD GmbH & Co. KG | 17.05.2018

Außerordentlich erfolgreiches Geschäftsjahr 2017/2018 für PLM-Software-Anbieter PROCAD

Karlsruhe, 17.05.2018 (PresseBox) - Die PROCAD GmbH & Co. KG bleibt in der Erfolgsspur und konnte das Geschäftsjahr 2017/2018 (per 31.03.2018) mit einem deutlichen Plus bei Umsatz und Auftragseingängen abschließen. Neben dem Inlandsgeschäft hat P...