info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
CEMA AG Spezialisten für Informationstechnologie |

Microsoft System Center 2012 - Kombinierte IT-Infrastrukturen zentral steuern

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Vortrag mit Live-Demo auf dem CEMA IT.forum im Februar/ März 'Microsoft ? Next Generation: Alle Updates 2013 auf einen Blick!'


In Zeiten der Virtualisierung und der Möglichkeiten von Cloud-Computing gewinnt das zentrale Management der Server und Clients immer mehr an Bedeutung. Viele IT-Abteilungen stehen vor der Herausforderung, die IT-Infrastruktur so kosteneffizient und...

Mannheim, 27.02.2013 - In Zeiten der Virtualisierung und der Möglichkeiten von Cloud-Computing gewinnt das zentrale Management der Server und Clients immer mehr an Bedeutung.

Viele IT-Abteilungen stehen vor der Herausforderung, die IT-Infrastruktur so kosteneffizient und effektiv wie möglich für das Unternehmen bereitzustellen und bedienen sich dabei OnPremise-, Private Cloud- und Public-Cloud-Lösungen.

Um diese kombinierten IT-Infrastrukturen jedoch zentral verwalten, überwachen und auch prozessautomatisiert steuern zu können, bedarf es einer professionellen SystemsManagement-Lösung.

Die Lösung, die Microsoft hierfür bereitstellt, ist das 'Microsoft System Center 2012'.

Die neue System Center 2012-Familie ermöglicht es, in einer Organisation 'IT as a Service' bereitstellen zu können. Automatisierung der produktiven Infrastruktur, vorhersehbare Applikationsvorkommnisse sowie die Integration von Cloud Computing sind über das zentrale Management möglich. Flexible und kosteneffiziente Private Cloud-Infrastrukturen, die den Geschäftsbereichen eines Unternehmens in einem Self-Service-Modell Dienste liefern können - wofür Ihre bereits vorhandenen Datencenter-Ressourcen automatisch allokiert werden. Eine vollumfassende SystemsManagement-Lösung für die Server- und Client-Infrastruktur.

Microsoft stellt die Lösung vor auf dem CEMA IT.forum 'Microsoft ? Next Generation' im Vortrag 'Microsoft System Center 2012 ? Automatisierung, Monitoring & Management'.

Es besteht die Möglichkeit, mit Experten vor Ort in Kontakt zu treten und die Lösung in einer Live-Demo direkt kennenzulernen. Der nächste Veranstaltungstermin ist der 28.02., Berlin. Es folgen Termine in Stuttgart, Frankfurt und Mannheim.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 203 Wörter, 1773 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: CEMA AG Spezialisten für Informationstechnologie


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von CEMA AG Spezialisten für Informationstechnologie lesen:

CEMA AG Spezialisten für Informationstechnologie | 28.10.2014

Informatikpreise des FBTI 2014 verliehen

Mannheim, 28.10.2014 - (v.l.n.r.): Prof. Dr. Josef von Helden, Präsident Hochschule Hannover;Prof. Dr. André Hinkenjann, Hochschule Bonn-Rhein-Sieg;Thomas Steckenborn, Vorstandsvorsitzender CEMA AG;Prof. Dr. Christoph Busch, Hochschule Darmstadt;Pr...
CEMA AG Spezialisten für Informationstechnologie | 23.10.2014

Sicherheitsaspekte bei der Automatisierung und Einbindung von Cloud Services

Mannheim, 23.10.2014 - Die Einbindung von Cloud Services verlangt nach neuen Ansätzen im Umgang mit dem Thema Sicherheit. Risiken zu identifizieren wird deutlich komplexer, hier sind neue Methoden und Technologien notwendig.Cloud Service Provider (C...
CEMA AG Spezialisten für Informationstechnologie | 19.09.2014

Probleme der VMware/ NetApp Konfiguration in der Infrastruktur automatisch erkennen und eigenständig lösen

Mannheim, 19.09.2014 - Virtuelle Infrastrukturen werden immer komplexerVirtualisierung ist aus einem modernen Rechenzentrum nicht mehr wegzudenken. Nicht selten beträgt der Grad der Virtualisierung 90 Prozent oder mehr. Was früher auf einer Vielzah...