info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Google Germany GmbH |

Google Maps Coordinate wird mit "INNOVATIONSPREIS IT 2013" ausgezeichnet

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Wir möchten Sie heute darüber informieren, dass die webbasierte Unternehmenssoftware Google Maps Coordinate von Google Enterprise am 5. März mit dem "INNOVATIONSPREIS IT 2013" (www.innovationspreis-it.de) ausgezeichnet wird. Die auf Google Maps basierende...

Hamburg, 01.03.2013 - Wir möchten Sie heute darüber informieren, dass die webbasierte Unternehmenssoftware Google Maps Coordinate von Google Enterprise am 5. März mit dem "INNOVATIONSPREIS IT 2013" (www.innovationspreis-it.de) ausgezeichnet wird. Die auf Google Maps basierende Cloud-Lösung richtet sich an Unternehmen, die mobile Einsatzkräfte beschäftigen. Sie ermöglicht eine bessere und effizientere Einsatzplanung. Alle Mitarbeiter der mobilen Teams sind auf einer Google-Karte in Echtzeit sichtbar. Aufträge können ihnen per Smartphone-App übertragen werden, sie selbst können Notizen hinterlegen.

Die Initiative Mittelstand (www.imittelstand.de) vergibt den Preis zum zehnten Mal für mittelstandsorientierte IT-Innovationen. Die über 4.900 eingereichten Bewerbungen wurden von einer unabhängigen, hochkarätig besetzten Expertenjury bewertet, zu der Professoren, Wissenschaftler, Branchenvertreter und Fachjournalisten gehören. Die Preise werden am ersten Tag der diesjährigen CeBIT an die Sieger übergeben.

Patrick Schönemann, Head of Geo Sales DACH bei Google Enterprise: "Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung. Google Maps Coordinate ist besonders für mittelständische Unternehmen attraktiv, denn die Lösung fördert die Produktivität und die Kundenzufriedenheit signifikant - und das bei einem vergleichsweise geringen finanziellen Aufwand. Zudem ist die Implementierung einfach, und es bedarf kaum Mitarbeiter-Schulungen. Es ist hoch erfreulich, dass die Jury unser Produkt zu den besten IT-Lösungen des Jahres für den Mittelstand zählt".

Über Google Maps Coordinate

Die Unternehmenssoftware Google Maps Coordinate wurde mit der Intention entwickelt, die Koordination von Personal in mobilen Einsatzteams noch einfacherer zu gestalten. Alle Standorte der einzelnen Mitarbeiter sind mittels eines visuellen Kartensystems des Google Maps-Dienstes sichtbar, was die Verteilung der Aufträge an verfügbare Mitarbeiter in der Nähe des Auftragsortes erheblich erleichtert. Durch die Echtzeit-Sichtbarkeit die das Tool ermöglicht, lassen sich für Planer die Standorte und die Auftragsbearbeitung durch die Einsatzkräfte jederzeit anschaulich nachvollziehen. Die Software erleichtert somit das strategische Vorgehen und die Navigation bei Dienstleistungsaufträgen. Für die Unternehmen ergeben sich dadurch zahlreiche Vorteile, wie z.B. der Abschluss von mehr Aufträgen in kürzerer Zeit, reduzierte Kosten und die intuitive Bedienung der Software sowie effizientere Briefings der Mitarbeiter durch jederzeit abrufbare Hintergrundinformationen zu Service und Auftrag. Weitere Features sind u.a. das Festlegen von benutzerdefinierten POI-Orten ("Points of Interest") wie z.B. bestimmten Kundenstandorten und die Erfassung eines Auftrags- und Standortsverlaufes.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 351 Wörter, 3097 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Google Germany GmbH lesen:

Google Germany GmbH | 25.01.2017

Ob Magischer Adventskalender oder #Zeitschenken: Deutschlands beliebteste YouTube-Werbespots 2016 handeln von der Weihnachtszeit

Hamburg, 25.01.2017 - Falls man für 2016 ein Motto festlegen möchte, dann wäre es wohl „Es weihnachtet sehr“. Gleich drei der zehn bei Deutschen am beliebtesten Werbevideos stellten dieses Thema in den Mittelpunkt. Am erfolgreichsten tat dies ...
Google Germany GmbH | 04.11.2013

Google und Axel Springer vereinbaren Zusammenarbeit bei der automatisierten Werbevermarktung

Hamburg, 04.11.2013 - Google und der Vermarkter Axel Springer Media Impact (ASMI) haben eine enge Zusammenarbeit zur automatisierten Vermarktung von digitalen Werbeflächen vereinbart. Axel Springer Media Impact wird ab 2014 die Echtzeit-Vermarktung ...
Google Germany GmbH | 04.11.2013

Ingress verlässt am 14. Dezember 2013 das Beta-Stadium

Hamburg, 04.11.2013 - Wir von Niantic Labs bei Google freuen uns sehr euch heute mitzuteilen, dass unser größter Meilenstein seit der Einführung von Ingress nur noch wenige Tage entfernt ist: Am 14. Dezember 2013 geht nicht nur unser in weltweit 3...