Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Kulturmagazin 8ung.info |

E-Book-Tipp: Wetterprognose 2013 - Vorhersagen mit überlieferten Wetterregeln

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Wie wird das Wetter im Jahre 2013? Die Natur hält viele sichere Anzeichen bereit. In diesem E-Book von Dorle Knapp-Klatsch stehen ausgewählte und leicht zu merkende Wetterregeln.

Familie Möller-Kasendorff plant Wanderferien zu Ostern; Harald Pinkebein heiratet im Mai; Käthe Klausewitz geht im Oktober zur Kur. Alle wünschen sich schönes Wetter. Laut einer alten Wetterregel zeigen die 12 Tage und (Rau)nächte zwischen den Jahren - vom 25. Dezember bis 6. Januar - das Wetter des kommenden Jahres an. Jeder Tag steht für einen Monat: Januar, Februar, März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November und Dezember. Laut dieser Rauhnacht-Vorhersage müssen die Möller-Kasendorffs Winterkleidung einpacken. Harald Pinkebein und Gattin dürfen sich auf einen Wonnemonat freuen. Für Käthe Klausewitz wird der Oktober eher silbern statt golden.

Weitere traditionelle Wetterregeln, die sich auf Beobachtungen von Generation zu Generation gründen, hält die Natur bereit. Zu den Langzeitregeln gehört: "Weihnachten im Schnee, Ostern im Klee" - in diesem E-Book finden Leser die Antwort sowohl für Ostern 2013 als auch für Ostern 2014.

Daneben existieren noch verschiedene andere Wetterregeln. Sonnenschein oder Regen? Über diese Antipoden gibt es viele Regeln. Für den kommenden Tag, siehe: Scheint morgen die Sonne? Für ein paar Stunden, siehe: Seerosen zeigen sowohl Sonne als auch Regen an. Für eine Regenperiode, siehe: Holunderblüten zeigen Anfang und Ende von Platzregen und Schauer im Mai und Juni an. Für 7 Wochen, siehe: Siebenschläfertag - Wetterprognose für die kommenden 7 Wochen. Für ein paar Monate, siehe: Esche-Eiche-Regel: eine sichere Langzeit-Wetterprognose für einen heißen oder verregneten Sommer.

Der Kälteeinbruch im Frühjahr macht den Sonnenhungrigen ebenfalls zu schaffen. Es kann durchaus vorkommen, dass die Kälte im Frühjahr wiederkommt, obwohl sie sich anscheinend schon verabschiedet hatte, siehe: Eisheilige bringen Mitte Mai einen Kälteeinbruch mal mit, mal ohne Nachtfrost. Die große, bange Frage in jedem Frühjahr lautet: Wann endet der Nachtfrost? Welche Anzeichen deuten auf einen erneuten Kälteeinbruch hin?



Um die Wetterprognose für 2013 und die dazugehörigen Wetterregeln lesen zu können, benötigen die Leser keinen Ebook-Reader, denn Amazon stellt eine kostenlose Lese-App für PC, iPad, iPhone, Android und Mac bereit. Dieses E-Book mit vielen nützlichen Tipps zum Wetter beobachten ist schnell und einfach per Download auf dem eigenen Computer:

Wetterprognose 2013 - Vorhersagen mit überlieferten Wetterregeln (8ung Natur!) | Dorle Knapp-Klatsch | ebook: Kindle Edition | EUR 2,99


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Dorle Knapp-Klatsch (Tel.: 07021 485390), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 381 Wörter, 2964 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Kulturmagazin 8ung.info


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Kulturmagazin 8ung.info lesen:

Kulturmagazin 8ung.info | 22.01.2019

Von Tango bis Ballett, Tanz auf der Messe Stuttgart

Gute Nachricht für alle, denen es in den Füßen juckt. Workshops für Anfänger, die sich nicht sofort aufs Parkett wagen. Für Fortgeschrittene und Könner stehen ebenfalls Workshops bereit. Tanzwütigen, die unbedingt dabei sein möchten, bleibt...
Kulturmagazin 8ung.info | 21.01.2019

Wetteraussichten für das Jahr 2019 von Januar bis Dezember

Dieses Wetter zeigen die Rauhnächte für das kommende Jahr 2019 an. Januar 2019: Im Januar 2019 müssen wir mit einem Temperatursturz rechnen. Die erste Monatshälfte zeigt sich überwiegend bedeckt und neblig. Ob es allerdings zu winterlicher Kält...
Kulturmagazin 8ung.info | 08.01.2019

Fürstlich durch das Lahntal

Camera Obscura in Marburg an der Lahn Marburg ist bekannt für ihre Altstadt, das Schloss und die - in früheren Zeiten - trinkfreudigen Studenten. Spannend ist der Besuch der Camera Obscura, die aus einem ganzen Pavillon besteht, einem begehbaren Ap...