info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Micromata GmbH |

Unternehmenserfolg und soziale Verantwortung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Rückblick auf den Vortrag von Kai Reinhard im Politischen Club der Friedrich-Ebert-Stiftung am 26. Februar 2013


Kassel, März 2013. Am 26. Februar 2013 war Micromata-Geschäftsführer, Dipl.-Phys. Kai Reinhard, zu Gast bei der Friedrich-Ebert-Stiftung Hessen, um unter der Überschrift 'Wirtschaftlicher Erfolg und sozialer Zusammenhalt'zum Thema 'Unternehmenserfolg...

Kassel, 20.03.2013 - Kassel, März 2013. Am 26. Februar 2013 war Micromata-Geschäftsführer, Dipl.-Phys. Kai Reinhard, zu Gast bei der Friedrich-Ebert-Stiftung Hessen, um unter der Überschrift 'Wirtschaftlicher Erfolg und sozialer Zusammenhalt'zum Thema 'Unternehmenserfolg und moderne Personalarbeit' zu sprechen.

Wirtschaftlicher Erfolg und sozialer Zusammenhalt werden in Krisenzeiten oft als Gegensätze wahrgenommen und gegeneinander ins Feld geführt. Das mag sich angesichts der Bankenkrise und der grassierenden Arbeitslosigkeit in großen Teilen Europas zwar aufdrängen, liegt aber keinesfalls in der Natur der Sache selbst. Im Gegenteil: Ohne wirtschaftlichen Erfolg ist sozialer Zusammenhalt kaum denkbar und umgekehrt wird auch eine Wirtschaft ohne Teamgeist und Rücksicht langfristig nicht erfolgreich sein.

Auch Kai Reinhard, Geschäftsführer der Micromata, ist überzeugt davon, dass das eine ohne das andere auf lange Sicht nicht möglich ist, und folgte der Einladung der FES, um am Beispiel der Micromata ein paar grundsätzliche Parameter moderner, partnerschaftlicher Unternehmensführung aufzuzeigen.

Dazu gehört unbestritten eine moderne Personalführung, die neben wirtschaftlichen Notwendigkeiten auch gesundheitliche und menschliche Aspekte in den Blick nimmt und mit Maßnahmen zur Work-Life-Balance und Burnout-Profilaxe das Wohlbefinden des Einzelnen zu stärken versucht.

'Wir möchten, dass unsere Mitarbeiter sich bei uns wohlfühlen', erläutert Kai Reinhard diese Maßnahmen. 'Und da wir sie als ganze Menschen sehen, beinhaltet unser Engagement nicht nur Maßnahmen zum körperlichen Wohlbefinden, sondern auch die Möglichkeit individueller Weiterentwicklung durch Workshops oder persönliche Coachings.' Es ist seine ausdrückliche Empfehlung an andere Unternehmen, in die Gesundheit der Mitarbeiter zu investieren. Darauf zu verzichten, sei am falschen Ende gespart.

Aber auch für die Allgemeinheit übernimmt Micromata gerne Verantwortung und fördert regelmäßig soziale und kulturelle Projekte am Standort Kassel und in anderen Teilen der Welt. 'Auch dies ist ein wünschenswerter Nebeneffekt wirtschaftlichen Erfolges', so Reinhard, 'man kann die Gesellschaft unterstützen, in der man lebt'.

Der 'Politische Club' der Friedrich-Ebert-Stiftung macht es sich zur Aufgabe, bundesweit und regelmäßig zentrale Themen aufzugreifen und einem politisch interessierten Publikum zur Diskussion zu stellen. Die aktuelle Vortragsreihe 'Wirtschaftlicher Erfolg und sozialer Zusammenhalt' findet in der Räumlichkeiten der Plansecur GmbH in Kassel statt.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 322 Wörter, 2635 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Micromata GmbH lesen:

Micromata GmbH | 17.10.2014

Erneut 2. Platz für Micromata beim Wettbewerb "Gesunde Betriebe Nordhessen"

Kassel, 17.10.2014 - Yoga, Rückensport, familienfreundliche Arbeitszeiten. Shiatsu, Work-Life-Balance, Resilienztrainings. Das Micromata-Gesundheitsprogramm ist ganzheitlich. Es unterstützt nicht nur die körperliche Gesundheit der Mitarbeiter, son...
Micromata GmbH | 02.10.2014

Terminhinweis: Micromata zu Gast beim iDay von BOSCH SI

Kassel, 02.10.2014 - Die BOSCH Software Innovations GmbH konzipiert und entwickelt Systemlösungen für das Internet of Things ebenso wie für das klassische Enterprise-Umfeld. Die jährliche iDay-Konferenz widmet das Softwarehaus dem Business Proces...
Micromata GmbH | 12.09.2014

Bootstrap Kickstart jetzt als Open Source verfügbar

Kassel, 12.09.2014 - Eines der derzeit beliebtesten Frameworks zur Erstellung von Oberflächen in Webanwendungen ist Bootstrap. Der Open-Source-Baukasten wurde 2011 von Twitter auf Github veröffentlicht und enthält Gestaltungsvorlagen auf Basis von...