Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

BOV AG kooperiert mit indischem Software-Unternehmen Zensar

Von BOV Aktiengesellschaft

Offshore-Entwicklung als Teil der Wachstumsstrategie

Die Essener BOV-Gruppe hat eine strategische Partnerschaft mit dem börsennotierten Software-Unternehmen Zensar Technologies aus Indien vereinbart. Ziel ist die Gewinnung von zusätzlichen Marktanteilen im beratungsintensiven Software-Projektgeschäft. Die Partnerschaft dient darüber hinaus dem Aufbau flexibler Ressourcen für die Besetzung zusätzlicher Großprojekte, für die BOV sonst kein Angebot abgeben könnte. Verantwortlicher Auftragnehmer und Ansprechpartner über den gesamten Software-Entwicklungsprozess bleibt indes der deutsche Partner BOV. Erster Schwerpunkt der gemeinsamen Vertriebsaktivitäten in Deutschland und in der Schweiz wird die hoch automatisierte Migration von „Alt-Anwendungen“ in Richtung Java, .NET und moderner Software-Architekturen sein. Dabei wird ein industrieller Fertigungsprozess eingesetzt. Zensar nimmt in diesem Bereich eine Führungsrolle unter den großen indischen IT-Unternehmen ein. Partnerschaft ist Bestandteil des BOV-Wachstumskurses „Die Partnerschaft ist ein wichtiger Bestandteil unseres Wachstumskurses, denn um zusätzliche Arbeitsplätze in Deutschland zu schaffen, müssen Projektangebote konkurrenzfähig bleiben“, erklärt Dirk Sebald, Vorstandsvorsitzender bei BOV. „Unsere Strategie sieht daher die Erweiterung von hochwertigen Beratungsdienstleistungen sowie des gesamten Projekt-Managements bis zur Übergabe der Software in Deutschland vor. Gleichzeitig können wir die Standortvorteile unseres Offshore-Partners Zensar bei der reinen ‚Code-Erzeugung’ nicht ignorieren.“ Der Kostendruck auf dem deutschen Markt führt allgemein zur Notwendigkeit, Software-Teile nach industriellen Fertigungsmustern zu erstellen. Hier setzen insbesondere indische Software-Unternehmen an. Zensar bietet beispielsweise aufgrund seiner Spezialisierung auf die Migration bestehender Softwareanwendungen eine Verdreifachung der Produktivität bei einer Minimierung der Produktionskosten auf ein Drittel des deutschen Niveaus. Offshore-Entwicklung kein Ersatz für Berater vor Ort Um Geschäfts- und Informationsprozesse in und zwischen Unternehmen durch IT-Systeme zu optimieren, ist weiterhin die Beratung vor Ort elementar. Die Nähe zum Kunden sowie die Kenntnis der branchen- und länderspezifischen Märkte und Prozesse sind für die erfolgreiche Projektabwicklung entscheidend. Hier zeigen sich die Stärken des deutschen Kooperationspartners. Beide Unternehmen planen eine Ausweitung der Kooperation, um entsprechende Beratungsdienstleistungen im Hinblick auf das gestiegene Interesse an der Offshore-Abwicklung von IT-Projekten anzubieten. 2671 Zeichen (Beleg erbeten) Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.bov.de/presse.0.html http://www.zensar.com Über Zensar Technologies: Zensar Technologies gehört mit über 3.000 Mitarbeitern zu den führenden 25 Dienstleistern für Software und Prozessoptimierung in Indien. Es ist ein Joint Venture der RPG Gruppe, eins der führenden indischen industriellen Häuser und der Fujitsu Services. Mit Hauptsitz in Indien hat Zensar Technologies Markt-Präsenz in den USA, Großbritannien, Deutschland, Schweden, Finnland sowie vielen weiteren Staaten. Zensar benutzt global bewährte Qualitätsstandards bei der Entwicklung von Software. Kontakt: BOV Aktiengesellschaft Martin Möllmann Corporate Communications Alfredstraße 279 45133 Essen Fon +49 (0)201 / 4513-127 mailto:martin.moellmann@bov.de
02. Dez 2005

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Martin Möllmann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 374 Wörter, 3469 Zeichen. Artikel reklamieren

Über BOV Aktiengesellschaft


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von BOV Aktiengesellschaft


BOV AG und ITM Consulting Group vereinbaren Partnerschaft

Erweiterte Dienstleistungen für Automotive-Sektor

21.12.2005
21.12.2005: Die Essener BOV-Gruppe und die ITM Consulting Group (ITMCG) mit Sitz in Hamburg bieten zukünftig gemeinsam Dienstleistungen für die Automobilbranche an. Ziel ist die Prozess-Optimierung durch Unternehmens- und Infrastrukturberatung. Im Rahmen des Kooperationsvertrages wird BOV federführend bei der Software-Architekturanalyse, Beratung und Umsetzung sein. ITMCG bringt auf Basis einer umfassenden Branchenerfahrung das Wissen über spezifische Abläufe bei Autohäusern, Händlersystemen, Herstellern und Importeuren in die strategische Partnerschaft ein. Kunden können somit besonders früh im ... | Weiterlesen

29.11.2005: Nachdem die BOV AG die Kapitalerhöhung um 981.000 Aktien vollständig platzieren und vorzeitig schließen konnte, ist mit Datum vom 23. November 2005 die Eintragung im Handelsregister Essen erfolgt. Dem Unternehmen sind im Rahmen der Kapitalerhöhung 1,1 Mio. Euro durch die Zeichner aus dem Kreise der bestehenden Aktionäre zugeflossen. Durch die Kapitalerhöhung steigt die Anzahl der Aktien auf 10.791.576 Stücke und das Grundkapital entsprechend auf 10.791.576,00 Euro. Die Zulassung der neuen Aktien zum Börsehandel wird umgehend beantragt. 597 Zeichen (Beleg erbeten) Kontakt: BOV... | Weiterlesen

BOV übertrifft eigene Planungen mit Halbjahresergebnis deutlich

Nachhaltige Rückkehr in die Gewinnzone bestätigt

30.08.2005
30.08.2005: Unsere wieder erlangte Profitabilität beweist, dass wir für unsere Kunden, aber auch für unsere Aktionäre und Mitarbeiter, ein verlässlicher und stabiler Partner sind.“, kommentiert Dirk Sebald, Vorstandsvorsitzender bei BOV das erfreuliche Halbjahresergebnis. „Insbesondere die zu Beginn des Jahres gewonnenen Aufträge dokumentieren das Vertrauen unserer Kunden in die Qualität der BOV-Gruppe.“ Nach Sanierung Marktchancen konsequent nutzen Auf Basis dieses Vertrauens entwickelt das Führungsteam von BOV derzeit weitere profitable Geschäftsaktivitäten mit Wachstumschancen sowie ... | Weiterlesen