Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Land und Leute intensiv erkunden: Das Rad ist auch im Urlaub ein gefragtes Fortbewegungsmittel

Von Radissimo GmbH

Alljährlich am 3. Juni erinnert der 'Europäische Tag des Fahrrades' daran, dass es ein Fortbewegungsmittel gibt, das umweltfreundlich und gleichzeitig gesund ist: das Fahrrad.

Neben den positiven Effekten für die Natur und die eigene Gesundheit spielt für viele Fahrradnutzer auch eine Rolle, dass sie an den täglichen Autostaus in der Innenstadt vorbeiradeln können und sich dabei Spritkosten und Parkgebühren sparen.

Doch nicht nur Zuhause ist das Rad ein gefragtes Transportmittel. "Der Trend, Urlaub mit dem Rad zu planen, ist steigend", sagt Kristine Simonis, die seit 2004 Aktivurlaub fernab des Pauschaltourismus anbietet. Rund 3000 Reisende pro Jahr buchen bei ihrem Unternehmen Radissimo Radwanderreisen mit Gepäcktransport in Deutschland, Europa, aber auch weltweit.

Die Radissimo-Kunden schätzen die zahlreichen Vorzüge, die das Reisen mit dem Rad bietet. "Zum einen kann man mit dem Fahrrad die schönsten Gegenden besuchen, ohne die Natur vor Ort zu belasten", erläutert Simonis. Mit dem Rad erkundet man Regionen, ohne CO2-Emissionen zu verursachen. "Gleichzeitig lernt man Land und Leute viel intensiver kennen als bei einer Reise mit dem Auto", sagt Simonis.

"Zum anderen ist Radfahren ausgesprochen gesund, denn es ist gelenkschonend und fördert zugleich den Aufbau von Muskeln und Ausdauer", führt die Radissimo-Geschäftsführerin weiter aus. Viele Radurlauber nutzen ihre Ferien, um sich mehr als im Alltag zu bewegen und so auch etwas für ihre Gesundheit zu tun.

Als Radreiseanbieter müsse man heute auf unterschiedliche Ansprüche der Radinteressierten eingestellt sein, sagt Simonis. "Ob anspruchsvoller Mountainbike-Urlaub oder kindgerechte Familientour, ob ans Meer oder in die Berge, Radissimo hat für alle Interessenlagen passende Angebote konzipiert."

Der Trend gehe dabei immer stärker von Gruppenreisen hin zu individuellen Reisen. Radissimo bietet zudem die Zusammenstellung von Wunschreisen nach Maß an, die ebenfalls immer beliebter werden. "Auch kombinierte Rad- und Schiffsreisen und Familienreisen werden bei uns stark nachgefragt", so Simonis. Mehr zu den Reisen von Radissimo erfahren Interessierte unter www.radissimo.de.

03. Jun 2013

Bewerten Sie diesen Artikel

1 Bewertung (Durchschnitt: 5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Ana Kugli (Tel.: +49 (0) 721 / 35 48 18 - ), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 301 Wörter, 2367 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Radissimo GmbH


29.11.2013: "Für den neuen Katalog haben wir unser Radreise-Programm unter die Lupe genommen. Noch mehr als bisher möchten wir uns auf die Vorstellungen unserer Gäste von einer gelungenen Radreise konzentrieren", erläutert die Radissimo-Geschäftsführerin Kristine Simonis. Das bedeutet, dass die im Katalog dargestellten Reisepakete vornehmlich eine Quelle der Inspiration sein wollen. Reisende können sich basierend darauf oder auch ganz frei von Radissimo ein individuelles Angebot, ihre Wunschreise, zusammenstellen lassen. Zehn Jahre Radissimo Genau dieser persönliche Service ist das Erfolgsrezep... | Weiterlesen

09.10.2013: "Warum immer in die Ferne schweifen - auch Deutschland selbst und seine unmittelbaren Nachbarländer bieten Schönes für Reisende aller Altersstufen", ist sich Kristine Simonis sicher, die Geschäftsführerin des Radreiseveranstalters Radissimo aus Karlsruhe. Die "Familientour Südschwarzwald" von Radissimo etwa zeichnet sich aus als familienfreundliche Radtour, die durch eine der abwechslungsreichsten Regionen des deutschen Südwestens bis in die Schweiz hinein führt. Radeln an der ehemaligen Bahntrasse Für die siebentägige Reise hat Radissimo 160 Kilometer auf dem Fahrrad angesetzt, ver... | Weiterlesen

06.08.2013: Fantastisches entlang des Rheins Wer mit der ganzen Familie verreisen möchte und lange Anfahrten scheut, liegt mit einer Familienreise in Deutschland richtig. "Entlang des Rheins ist es auch in den Herbstmonaten wunderschön, wenn das Wetter mitspielt", erläutert Kristine Simonis von Radissimo. Eine achttägige Individualreise von Rüdesheim nach Köln, bei der rund 190 Kilometer auf dem Rad bestritten werden, führt von der sagenhaften Loreley über Siegfrieds Kampf auf dem Drachenfels bis hin zu den Kölner Heinzelmännchen. "Weltbekannte Sagen, Erzählungen und Legenden sowie zahlreiche S... | Weiterlesen