Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

P. Herden verlässt SEH zum Ende August

Von SEH Computertechnik GmbH

Unternehmensgründer und Mitglied der Geschäftsführung widmet sich künftig neuen Aufgaben

Bielefeld, den 8. August 2013. – Peter Herden, Managing Director Sales & Marketing der SEH Computertechnik GmbH, verlässt das auf Netzwerklösungen spezialisierte Unternehmen zum Ende des Monats.
Der Bielefelder gründete das Unternehmen im Januar 1986 mit Christian Sturmhoefel, Joachim Sturmhoefel und Rainer Ellerbrake und übernahm mit ihnen gemeinsam die Geschäftsführung von SEH. Herden verantwortete zusätzlich zum Vertrieb und Marketing auch den technischen Support, die Auftragsabwicklung und das Produktmanagement. Nach über 27 Jahren an der Unternehmensspitze verlässt Herden das Unternehmen, um sich künftig anderen Aufgaben zu widmen. Er bleibt SEH als Gesellschafter weiter verbunden. Die SEH Computertechnik GmbH ist spezialisiert auf die Herstellung von professionellen Netzwerklösungen. Mit über 20 Jahren Erfahrung verfügt SEH über eine breite und fundierte Lösungskompetenz zum Drucken im Netz und zu USB-Virtualisierung für alle professionellen Umgebungen. Zum Produktportfolio gehören myUTN (USB-to-Network) USB Device Server zur Ansteuerung und Administration von USB-Geräten über das Netz, inklusive Speziallösungen wie der Dongleserver myUTN-80 und der Scannerserver myUTN-130. SEH führt weiterhin mit der ISD-Produktserie Netzwerkdruck-Lösungen zum effizienten Spool-Management sowie ein breites Angebot an internen und externen Printservern für alle gängigen Netze (Ethernet, Gigabit, Glasfaser und Wireless LAN) und Hardware-Lösungen zur Optimierung von Installationen der ThinPrint- und ThinPrint Personal Printing-Lösungen von Cortado. Entwicklung und Produktion finden am SEH-Hauptsitz im westfälischen Bielefeld statt. Die weltweite Vermarktung erfolgt über eigene Tochtergesellschaften in den USA und Großbritannien sowie ein umfangreiches Partner- und Distributorennetz. Entwicklungs- und vertriebsseitig arbeitet SEH eng mit vielen führenden Herstellern zusammen. Hierzu zählen u. a. CITIZEN, CORTADO, EPSON, HP, KONICA MINOLTA, KYOCERA DOCUMENT SOLUTIONS, MUTOH, OCÉ, PANASONIC, PSi, ROLAND, SAMSUNG, TEC-IT, TOSHIBA TEC, UTAX und ZEBRA. SEH ist außerdem Technology Alliance Partner von VMware und Citrix-Ready-Partner. Diese Pressemeldung sowie passendes Bildmaterial können Sie in elektronischer Form von der SEH-Website herunterladen: http://www.seh.de/presse/pressemeldungen/pressemitteilungen-im-detail/article/peter-herden-will-leave-seh-at-end-of-august.html
08. Aug 2013

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Margarete Keulen (Tel.: +49 (0)521-94 22 6-53), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 256 Wörter, 2247 Zeichen. Artikel reklamieren

Die SEH Computertechnik gehört seit Anfang der 90er Jahre zu den führenden europäischen Herstellern von professionellen Netzwerkösungen für Drucken und USB-Virtualisierung.

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von SEH Computertechnik GmbH


USB-Geräte jetzt auch im Apple-Umfeld sicher übers Netzwerk nutzen

SEH bringt Mac OS X-Version des UTN Manager Software-Tools für myUTN USB Device Server-Produktreihe

01.08.2013
01.08.2013: Bielefeld, den 1. August 2013. – Mit den myUTN USB Device Servern des Bielefelder Netzwerkspezialisten SEH sind USB-Geräte jetzt auch im Apple-Umfeld netzwerkfähig. Möglich macht dies die neue Version des Software-Tools UTN Manager für alle myUTN USB Device Server. Damit steht der gesamte Funktionsumfang dieser Geräte ab sofort auch Mac-Anwendern zur Verfügung. Sobald der UTN Manager Version 2.0.5 für Mac OS X auf einem Mac-Client installiert ist, lassen sich alle myUTN-USB Device Server im Netz damit bedienen. Das Software-Tool steht auf der SEH-Website zum kostenlosen Download bereit... | Weiterlesen

SEH ermöglicht sichere Nutzung von Speichermedien via Ethernet und Browser

Speziallösung mySND-120 File Access Server verwaltet SD Cards und USB-Speichermedien direkt im Netz

16.05.2013
16.05.2013: Externe Massenspeicher wie SD-Karten und USB-Sticks stellen IT-Administratoren vor große Herausforderungen. Zur lokalen Nutzung gedacht, verursachen diese Speichermedien im Netz Sicherheitsrisiken oder umständliche Workflows. Ihr Einsatz ist in vielen Unternehmen aus Sicherheitsgründen unerwünscht. Im Trend liegende Desktop-Virtualisierungslösungen sowie traditionelle Server-based Computing-Strukturen erschweren ebenfalls die betriebliche Nutzung externer Speichermedien. Jedoch sind sie beispielsweise bei Banken und Spar-kassen mit angeschlossener Immobilienabteilung notwendig, um Fotos v... | Weiterlesen

SEH zum ersten Mal bei der Citrix Synergy Barcelona

Citrix Ready-Partner SEH zeigt myUTN USB-Virtualisierungslösungen auf europäischer Citrix-Messe

25.09.2012
25.09.2012: Die Citrix Synergy in Barcelona wird jährlich als das europäische Gegenstück der Citrix Hausmesse in San Francisco ausgerichtet. Der Treffpunkt der europäischen Citrix-Community zählt zu den wichtigsten IT-Veranstaltungen des Jahres und bietet den erwarteten circa 5.000 Besuchern über 60 Vorträge, Workshops, "Hands-on Labs" und offene Diskussionsrunden. Thematisch liegt der Schwerpunkt auf Cloud Computing, Virtualisierung und Netzwerktechnologien und deren Einfluss auf Geschäfte, Projekte und die IT-Welt insgesamt. Als neuer Citrix Ready-Partner wird SEH erstmalig unter den Ausstell... | Weiterlesen