info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
LANCOM Systems GmbH |

LANCOM Systems schickt Traditions-Roadshow LANupdate auf Herbsttour 2013

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Fachhandels-Tour fokussiert BSI-zertifiziertes VPN und neue Hotspot-Lösung


LANCOM Systems, der führende deutsche Hersteller professioneller Netzwerkinfrastrukturlösungen, schickt seine Fachhandels-Roadshow LANupdate erneut auf Tour durch Deutschland. Bis Dezember 2013 macht die Traditionsveranstaltung Halt in elf Städten. Diesmal...

Aachen, 24.09.2013 - LANCOM Systems, der führende deutsche Hersteller professioneller Netzwerkinfrastrukturlösungen, schickt seine Fachhandels-Roadshow LANupdate erneut auf Tour durch Deutschland. Bis Dezember 2013 macht die Traditionsveranstaltung Halt in elf Städten. Diesmal im Fokus: Geschäftschancen auf Basis des neuen, BSI-zertifizierten VPN-Router-Portfolios und die Potentiale der völlig neu gestalteten LANCOM WLAN-Hotspot-Lösung. Der Besuch der Veranstaltung ist wie immer kostenlos.

Im Rahmen der halbtägigen Veranstaltungen erhalten die Teilnehmer einen perfekten Überblick über das gesamte Portfolio des einzigen deutschen Netzwerk-Vollsortimenters. Ebenfalls auf der Agenda stehen die Neuerungen im LANCOM Betriebssystem LCOS und das erweiterte Service-Angebot des Herstellers sowie die sich daraus ergebenden Geschäftschancen.

Als Zugpferde der diesjährigen Herbsttour dienen die Themen Cyber-Sicherheit und drahtlose Internet-Zugänge. Mit seinen BSI-zertifizierten VPN-Routern bietet LANCOM ein am Markt einzigartiges Angebot, das Standard-VPN-Technologie mit zertifizierter Hochsicherheit 'Made-in-Germany' verschmilzt. LANCOM Fachhändlern ermöglicht dieses Portfolio den Eintritt in den attraktiven, überdurchschnittlich wachsenden Markt für deutsche Security-Produkte.

Die völlig neu gestaltete LANCOM Hotspot-Lösung bietet neue Projektchancen insbesondere im Hotel- und Gaststättengewerbe, im Freizeit- und Event-Sektor und im Handel. Sie unterstützt die Zukunftstechnologie Hotspot 2.0 / Passpoint (IEEE 802.11u), mit der sich Smartphones und Tablets vollautomatisch und verschlüsselt an WLAN-Hotspots anmelden können, und bietet erstmals Integrationsmöglichkeiten in führende Hotelmanagement-Lösungen.

Als Dankeschön für ihre Teilnahme am LANupdate haben Fachhändler innerhalb von vier Wochen nach dem Besuch die Möglichkeit, beim Kauf eines LANCOM Access-Points oder Routers aus der 17xx-Serie eine kostenlose Public Spot-Option im Wert von 99,- EUR EVP netto zu erhalten.

Alle Tourdaten, eine ausführliche Agenda sowie Anmeldemöglichkeiten gibt es im Internet unter http://www.lancom.de/lanupdate.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 246 Wörter, 2191 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von LANCOM Systems GmbH lesen:

LANCOM Systems GmbH | 29.09.2014

LANCOM Systems präsentiert weltweit erste WLAN Access Points mit integrierter Wireless ePaper Display- und iBeacon-Technologie

Aachen, 29.09.2014 - LANCOM Systems, der führende deutscher Hersteller von Netzwerklösungen für Geschäftskunden und den öffentlichen Sektor, präsentiert zwei hoch integrierte Funk Access Points, die mit Wireless LAN, Wireless ePaper Display- un...
LANCOM Systems GmbH | 22.09.2014

it-sa 2014: LANCOM Systems präsentiert Netzwerklösungen "Made in Germany"

Aachen, 22.09.2014 - Auf der diesjährigen Messe für IT-Sicherheit it-sa (Nürnberg, 07. - 09.10.2014) präsentiert LANCOM Systems, der führende deutsche Hersteller von Netzwerklösungen für Geschäftskunden und den öffentlichen Sektor, ein umfan...
LANCOM Systems GmbH | 19.09.2014

PAC-Studie zeigt: IT-Lösungen 'Made in Germany' gefragter denn je

Aachen, 19.09.2014 - Zwei Drittel der IT-Entscheider in deutschen Unternehmen planen infolge der anhaltenden Sicherheits-Skandale im Umfeld der NSA-Abhöraffäre verstärkt IT-Lösungen 'Made in Germany' zu nutzen. Dies geht aus der repräsentativen ...