info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
JET-Gruppe |

Erfolgreiches Geschäftsjahr 2012 bei der JET-Group

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
4 Bewertungen (Durchschnitt: 3.8)


JET verzeichnet erneut Umsatzzuwachs

Hüllhorst/ Bielefeld - Die international tätige JET-Group (Hüllhorst) zeigt sich sehr zufrieden mit dem abgelaufenen Geschäftsjahr 2012: Die Umsatzerlöse stiegen auf über 130 Millionen Euro und somit um gut 6 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Damit hat der namhafte Hersteller von Tageslichtprodukten sowie Rauch- und Wärmeabzugsanlagen seinen Wachstumskurs der vergangenen Jahre weiter fortgesetzt. "Wir haben unser Produktsortiment gezielt weiter auf die Kundenbedürfnisse angepasst und ausgebaut. So konnten wir an der relativ guten Baukonjunktur in unseren Märkten überdurchschnittlich partizipieren", erklärt Geert Kessels, Geschäftsführer der JET-Group. Für das laufende Jahr plant das Unternehmen weitere Produktneuheiten, um damit neue Marktsegmente zu erschließen.



Die europäische Wirtschaftskrise setzte im vergangenen Jahr vielen Ländern zu. Dem gegenüber hat sich die deutsche Wirtschaft als ziemlich widerstandsfähig erwiesen. Nach einem Rekordjahr 2011 konnte so das deutsche Bauhauptgewerbe 2012 ein weiteres, moderates Umsatzwachstum von rund einem Prozent verzeichnen. Dabei legte der Hochbau mit 2,3 Prozent deutlich zu, während der Tiefbau ein Minus von 1,7 Prozent einfuhr. Vor diesem Hintergrund konnte auch die europaweit tätige JET-Group mit Stammsitz in Hüllhorst (Ostwestfalen) einen Anstieg des Gesamtjahresumsatzes verbuchen. "Unsere Umsatzerlöse sind im Vergleich zum Vorjahr um circa 6 Prozent auf über 130 Millionen Euro angestiegen", beschreibt JET-Geschäftsführer Geert Kessels das Ergebnis. "Es ist uns gelungen, unsere Marktposition weiter zu festigen und unsere Vertriebsaktivitäten erfolgreich auszubauen." Die Kern-Produktbereiche der JET-Group umfassen Tageslichtprodukte wie Lichtkuppeln- und Lichtbänder sowie Rauch- und Wärmeabzugsanlagen. Diese kommen überwiegend auf Flachdachbauten im Industrie-, Gewerbe- und Kommunalbau zum Einsatz.



Klarer Ausblick auf neue Wege



Neben den konjunkturellen Bedingungen haben auch die kundenorientierte Weiterentwicklung der Kern-Produkte sowie ein ausgebautes Produktsortiment das abgelaufene Geschäftsjahr entscheidend beeinflusst. Durch eine gesteigerte Nachfrage im Industrie-Neubau wuchs besonders das Marktvolumen für Lichtkuppeln und -bänder sowie Rauchabzugsanlagen. So konnten vermehrt mittlere sowie größere Projekte begonnen und erfolgreich realisiert werden. "Diese Entwicklung ist nicht zuletzt auf die Nutzung von Synergieeffekten innerhalb der JET-Group zurückzuführen, die nun gefestigt als europäischer Gruppenverbund agiert", erklärt Kessels.



Der Ausbau der bestehenden Produktpalette soll die positive Geschäftsentwicklung weiter stützen. Mit der neu eingeführten "JET-Ambiente"-Produktreihe will das Unternehmen neue Kundengruppen ansprechen. Die Ambiente-Tageslicht-Lösungen sind speziell auf Büro-, Verwaltungs-, Kommunal- und Wohnbauten ausgerichtet. Designorientierte Isolierglas-Konstruktionen setzen gestalterische Akzente und verbinden Ästhetik mit bedarfsgerechten Funktionen wie Verschattung, Lüftung sowie guten bauphysikalischen Eigenschaften. Für die steigende Anzahl der Bauherren, die sich für ein Flachdachwohngebäude entscheiden, bieten die Glasprodukte der JET-Group vielfältige Einsatzmöglichkeiten zur besonderen Raumgestaltung mit Tageslicht. "Wir erhoffen uns, unseren Kundenstamm weiter auszubauen. Deshalb reagieren wir mit unseren Produkten auf neue Trends", beschreibt Kessels den Ausbau des Produktsortiments.



Mit Innovationen einen Schritt voraus



Weiter an Bedeutung gewinnt auch das Thema "Energieeffizienz". Vor diesem Hintergrund zeigt sich das Unternehmen optimistisch, das gute Niveau von 2012 auch im laufenden Geschäftsjahr halten zu können. "Wir erwarten besondere Impulse von der diesjährigen Markteinführung unserer neuen Lichtbandsysteme der `JET-Vario-Therm-Serie`", sagt Geert Kessels. Das gewölbte Lichtband "JET-Vario-Therm" und das sattelförmige Lichtband "JET-Vario-Therm S" sind speziell für den Industriebau konstruiert und eignen sich sowohl für den Neubau als auch die Sanierung. Beide Lichtbänder verfügen über ein neuentwickeltes Kompositprofil. Dieses vermeidet Wärmebrücken und besitzt gute bauphysikalische Eigenschaften. Die speziell entwickelten Dämmkonstruktionen im Bereich des Zargenkopfes sorgen für eine effektive Abdichtung zwischen Dach und Zarge.



"Chancen versprechen wir uns auch von Investitionen in die fortwährende Stärkung unserer Projektkompetenz und -effizienz", erklärt Kessels. So will sich das Unternehmen künftig weiter entwickeln, um die steigenden Kundenanforderungen optimal bedienen zu können.



Hintergrund

Die "JET-Gruppe" mit Hauptsitz in Hüllhorst (Ostwestfalen) ist ein europaweit führender Anbieter von Tageslicht-Lösungen sowie Rauch- und Wärmeabzugs-Systemen (RWA). Zu den Hauptprodukten zählen dabei insbesondere Lichtkuppeln und Lichtbänder, die schwerpunktmäßig im Industrie-, Gewerbe- und Kommunalbau eingesetzt werden. Europaweit werden zunehmend auch die Flachdächer von Büro-, Verwaltungs- und Wohnungsbauten mit Qualitäts-Produkten aus Glas von JET ausgestattet. Derzeit arbeiten rund 500 Beschäftigte für die deutsche JET-Gruppe - an insgesamt fünf Standorten im Bundesgebiet. Hinzu kommen Niederlassungen in Polen ("JET Grupa Polska"), Dänemark ("Multi-Lite A/S"), den Niederlanden ("JET BIK Projecten B.V." und "JET BIK Producten B.V."), Großbritannien ("JET COX Ltd.") sowie der Schweiz ("JET Tageslichttechnik AG"). Die internationale JET-Group beschäftigt rund 650 Mitarbeiter.



Die vollständige Pressemitteilung inklusive printfähiger Bilder ist auch abrufbar unter: dako pr


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Bert Barkhausen (Tel.: 0 57 44 - 503-203), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 708 Wörter, 6289 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: JET-Gruppe


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von JET-Gruppe lesen:

JET-Gruppe | 30.10.2017

Moderne schaffen - Tradition bewahren

Ehrwürdiger Preisträger erstrahlt in neuem Glanz: In den siebziger Jahren errichtet und mit der Hugo-Härig-Auszeichnung bedacht, ist der "Glaspalast Sindelfingen" seit mittlerweile 40 Jahren in Betrieb. Die rund 3.400 Quadratmeter umfassende Sport...
JET-Gruppe | 13.10.2017

Grillparty für Fachhändler

Mit einem großen Grillfest im ostwestfälischen Minden belohnte die JET-Gruppe (Hüllhorst) den ersten Gewinner ihrer letztjährigen Sommeraktion. Damals hatte das Unternehmen erfolgreichen Fachhändlern die Ausrichtung eines kostenlosen Grillfestes...
JET-Gruppe | 17.07.2017

Bei Sonne: Schatten

Kabellos und umweltfreundlich: So präsentiert sich das neue "JET-Sonnenschutz-Plissee-Solar" mit profilintegriertem Elektroantrieb. Es dient der Verschattung von Lichtkuppeln und wird mit Sonnenkraft angetrieben. Möglich macht dies ein Solar-Paneel...