Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Eutelsat Communications |

Türksat und Eutelsat unterzeichnen Abkommen zur Stärkung der Satellitenressourcen und Dienste in der Türkei

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Der Satellit Eutelsat 33A wird im Mai 2014 von 33° Ost nach 31° Ost umziehen und von der Türksat im eigenen Netz betrieben.

Ankara, Paris, 21. Dezember 2013 - Der türkische Satellitenbetreiber Türksat und Eutelsat Communications (NYSE Euronext Paris: ETL) haben jetzt ein Abkommen über die Umgruppierung des Satelliten EUTELSAT 33A im Mai 2014 von 33° Ost nach 31° Ost unterzeichnet. Türksat wird den Satelliten dann im eigenen Netz betreiben. Zugleich stellt Eutelsat die Kontinuität der Dienste auf 33° Ost durch den im letzten Monat dort positionierten Satelliten EUTELSAT 33B sicher.*



Türksat betreibt derzeit zwei Satelliten auf 42° Ost und wird dort den neuen Satelliten Turksat 4A nach dessen Start im 1. Quartal 2014 positionieren. Im 2. Quartal soll dann mit Türksat 4B nach seinem erfolgreichen Start auch ein neuer Satellit seinen Dienst auf 50° Ost aufnehmen.

Nach der Unterzeichnung des Abkommens durch beide Unternehmen in der Pariser Eutelsat-Zentrale sagte Eutelsat Chairman und CEO Michel de Rosen: "Wir freuen uns darüber, unsere Zusammenarbeit mit Türksat durch dieses neue Abkommen für 31° Ost auf die nächste Stufe heben zu können. Wir teilen das gemeinsame Ziel, unsere Stärken und Erfahrungen zum Wohle unserer Kunden einzusetzen und Satellitenkapazitäten sowie Servicelösungen für die Unterstützung des weiteren Ausbaus einer dynamischen digitalen Wirtschaft für die Türkei bereitzustellen."



Ozkan Dalbay, Ceo Türksat, sagte "Türksat arbeitet mit Eutelsat bei satellitengestützten Breitbanddiensten für die Türkei zusammen. Damit können Nutzer an jedem Ort von qualitativ hochwertigen Internetzugängen profitieren. Das heutige im Sinne einer guten Partnerschaft unterzeichnete Abkommen stärkt die Bindungen zwischen Türksat und Eutelsat signifikant weiter."



* Dabei handelt es sich um den früher auf 25,5° Ost betriebenen Satelliten EUTELSAT 25C.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Vanessa O´Connor (Tel.: + 33 1 53 98 3791 ), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 257 Wörter, 1846 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Eutelsat Communications


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Eutelsat Communications lesen:

Eutelsat Communications | 13.12.2018

The Switch und Eutelsat arbeiten bei weltweitem satelliten- und glasfasergestützten TV-Verteilnetz zusammen

New York, Paris, Köln, 13. Dezember 2018 - The Switch® und Eutelsat (Euronext Paris: ETL) tun sich für ein bisher einzigartiges satelliten- und glasfasergestütztes TV- und Video-Verteilnetz zusammen. Durch die Partnerschaft können die über 800 ...
Eutelsat Communications | 16.10.2018

Eutelsat ernennt Gary Donnan zum Chief Innovation Officer

Paris, Köln, 16. Oktober 2018 - Gary Donnan beginnt am 29. Oktober als Chief Innovation Officer bei Eutelsat Communications (Euronext Paris: ETL). Er berichtet an Chief Executive Officer Rodolphe Belmer. In seiner Funktion wird Donnan den Innovati...
Eutelsat Communications | 11.09.2018

Eutelsat unterzeichnet mit Arianspace langfristiges Serviceabkommen für Satellitenstarts

Paris, Köln, 11. September 2018 - Arianespace und Eutelsat Communications (NYSE Euronext Paris: ETL) haben auf der World Satellite Business Week in Paris einen langfristigen Servicevertrag für Satellitenstarts unterzeichnet. Mit dem Abkommen werd...