Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Von Anfang an praxisnah: Osnabrücker Studierende begleiten Gründung der Big 5 Concepts

Von Big 5 Concepts GmbH

Marketing-Nachwuchs entwickelt Kommunikations-Konzept für Softwarefirma und sammelt wertvolle praktische Erfahrungen

Osnabrück. 20 Marketing-Studierende der Hochschule Osnabrück begleiteten hautnah in den vergangenen Monaten die Gründung der Osnabrücker Softwarefirma Big 5 Concepts GmbH. Unter der Leitung von Prof. Dr. Oliver Roll erstellten sie von der Marktrecherche bis zu breit angelegten Kommunikationsmaßnahmen ein professionelles Konzept für die zum Jahresbeginn neu gegründete Firma. Das junge Unternehmen bot den Studierenden der Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften damit die Gelegenheit, die Gründungsphase mitzuerleben und Marketing-Strategien zu entwickeln, die sich nun der Wettbewerbsrealität stellen. Der akademische Nachwuchs sammelte so wertvolle praktische Erfahrungen.

Besondere Herausforderung für die Studierenden: Das Produkt, mit dem die Softwarefirma auf dem Markt erfolgreich sein möchte, befindet sich noch in der Planungsphase. Es handelt sich um ein Programm mit innovativen Funktionalitäten für die Planung und Organisation von Veranstaltungen und Seminaren, das den Nutzerinnen und Nutzern Zeit sparen soll. Drei Monate lang untersuchten die Studierenden zunächst den Bedarf für die Lösung am Markt, entwarfen Vorschläge für den Produktnamen sowie die Marken- und Preispositionierung. Zudem konzipierten sie die notwendigen Maßnahmen in Werbung und Public Relations.

Ein Schwerpunkt lag auf der Untersuchung der Zielgruppe für das Produkt, das im Frühjahr auf den Markt kommen soll. Brainstormings, Umfragen und Beobachtungen des Marktumfelds lieferten unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Oliver Roll die Basis und erste Ideen. Mit diesen werden jetzt die für die Umsetzung beauftragten Agenturen ins Bild gesetzt. Auch für den Einsatz von Anzeigen und Mailings sowie für die Platzierung in den Social-Media-Kanälen wurden klare Marschrouten entwickelt.

"Ich bin total begeistert, mit welchem Engagement und mit welcher Kreativität die jungen Leute die Aufgabe angenommen haben. So hat uns die Kooperation mit der Hochschule nicht nur viel Spaß gemacht; es ist auch viel Zählbares dabei herausgekommen, das wir nun schrittweise umsetzen werden", erklärt Michael Bühren, Gründer und Gesellschafter von Big 5 Concepts. Der Abschlusspräsentation im Januar war eine intensive Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern der Firma vorausgegangen. Die Kooperation war für die Osnabrücker Firma "in jeder Hinsicht ein voller Erfolg", so der Geschäftsführer weiter. Die von den Studierenden vorgeschlagenen Lösungen für Produktnamen und Slogans werden zurzeit markenrechtlich geprüft.

Ein regelmäßig aktualisierter Blog unter http://blog.b5c.eu/ präsentiert kontinuierlich News zur Entwicklung der Firma. Obwohl das Hochschul-Projekt offiziell abgeschlossen ist, möchte Bühren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von sich aus wieder "ins Boot holen", wenn die ersten Entwürfe für das Markenlogo vorliegen. "Die Meinung der Studenten liegt uns besonders am Herzen, zumal sie das großartig vorbereitet haben. Ihr Votum wird für die Auswahl eine wichtige Rolle spielen."

Weitere Infos: http://blog.b5c.eu/

Bewerten Sie diesen Artikel

Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 1 Bewertung bisher (Durchschnitt: 4)

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Michael Bühren (Tel.: Telefon: 0541-20078888), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 462 Wörter, 3647 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Big 5 Concepts GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 5 + 6

Weitere Pressemeldungen von Big 5 Concepts GmbH


19.03.2014: Webbasierte Lösung zu Ermittlung von Leistungen für Menschen mit geistigen, körperlichen oder seelischen Behinderungen optimiert Osnabrück. Welche Hilfestellungen sind für Bewohner von Einrichtungen für Menschen mit geistigen, körperlichen oder seelischen Behinderungen die geeigneten Hilfen? Für die oftmals aufwändige Ermittlung des Bedarfs im Rahmen der "Hilfe für Menschen mit Behinderungen - Wohnen" (HMB-W©) gibt es jetzt mit der Webseite www.einstufungshilfe.de eine optimierte und in der Basisvariante kostenlose Unterstützung, mit der die Anwender erheblich Zeit sparen können.... | Weiterlesen