PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Secusmart erleichtert das Sicherheitsmanagement in Behörden

Von Secusmart GmbH

CeBIT-Preview 2014: Mit dem komfortablen Bundessicherheitsnetz der Secusmart GmbH telefonieren Bundesministerien und -behörden mobil und im Festnetz völlig abhörsicher

Über die Hälfte der deutschen Sicherheitsexperten bemängeln das nur wenig ausgereifte Sicherheitsmanagement in Deutschland. Daneben gehen 40% der befragten Experten davon aus, dass über 50 Millionen Deutsche in jeder Branche und in jeder möglichen Funktion...
Thumb

Düsseldorf, 29.01.2014 - Über die Hälfte der deutschen Sicherheitsexperten bemängeln das nur wenig ausgereifte Sicherheitsmanagement in Deutschland. Daneben gehen 40% der befragten Experten davon aus, dass über 50 Millionen Deutsche in jeder Branche und in jeder möglichen Funktion bereits belauscht oder Daten abgegriffen wurden. Das unangenehme Ergebnis wurde aktuell durch den Report "Secure Mobile Computing" öffentlich. Verantwortlich für die Gemeinschafsstudie ist neben der Secusmart GmbH der Bundesverband IT Sicherheit e.V. (TeleTrusT). "Der Bund hat diese Gefahr bereits verinnerlicht und setzt den hochsicheren und komfortablen Abhörschutz ein. Und das ist gut so: Die politischen Folgen wären kaum messbar, sollten Regierungsgeheimnisse am Telefon abgegriffen werden", so Dr. Hans-Christoph Quelle, Geschäftsführer der Secusmart GmbH.

Diese Pflicht, Sicherheitslösungen zu benutzen, wird sehr viel einfacher, je höher der gebotene Komfort im alltäglichen Gebrauch ist. Vor allem das Sicherheitsmanagement der Behörden profitiert durch das Secusmart-Prinzip, höchsten Abhörschutz mit bedingungslosem Komfort zu kombinieren. Schließlich sind Nutzer viel schneller bereit, sich auf Sicherheit einzulassen, wenn diese auch problemlos und ohne Abstriche im täglichen Gebrauch eingesetzt werden kann. Die leichte Administration lockert den Umgang mit dem bisher sensiblen Thema Sicherheit noch weiter. "Wir stellen bei unseren Entwicklungen immer den Nutzer in den Vordergrund. Es ist löblich, dass der Bund Sicherheit zur Pflicht erklärt hat, doch sollte sie natürlich auf keinen Fall Bestrafung sein. Usability und Simplicity zählen für uns zu den unumstößlichen Voraussetzungen, damit Abhörschutzlösungen auch garantiert eingesetzt werden", erklärt Quelle.

Mit dem Kanzler-Phone, der Hochsicherheitslösung SecuSUITE for BlackBerry 10, hat die Secusmart GmbH bereits im Jahr 2013 bestmögliche Grundbedingungen für die Kombination aus Sicherheit, Arbeits- und Nutzungskomfort geschaffen. Bund und Ministerien haben sich bereits für die Hochsicherheitslösung entschieden, die erstmals sämtliche vorab definitierten Sicherheitsanforderungen des Bundes erfüllt. Das Bundessicherheitsnetz sorgt jetzt für weitere Hochsicherheit: das SecuGATE LV sorgt für die sichere Festnetztelefonie in gewohnter hochklassiger Qualität und ist kompatibel mit herkömmlichen TK-Anlagen. Abhörsichere Tischtelefone, entwickelt gemeinsam mit IP-Pionieren, machen hochsichere Gespräche im Ministerbüro möglich. SecuBRIDGE vervollständigt das Bundessicherheitsnetz und macht abhörsichere Telefonkonferenzen möglich.

Bewerten Sie diesen Artikel
Noch nicht bewertet
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 323 Wörter, 2664 Zeichen. Artikel reklamieren
Keywords
Stellenanzeigen
Wussten Sie schon, dass Sie bei uns kostenlos Stellenanzeigen veröffentlichen können?
Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Stellenanzeige ein!