Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Software AG |

CeBIT 2014: Integrierte ARIS/Alfabet-Lösung der Software AG für das Digitale Unternehmen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Die Software AG stellte heute auf der CeBIT 2014 das integrierte Produktpaket ARIS/Alfabet vor und liefert damit eine strategische Planungsplattform für Business IT Management als Grundlage für das Digitale Unternehmen


Nach der Übernahme der Alfabet AG durch die Software AG stellte das Unternehmen auf der CeBIT 2014 die Integration der beiden Produktlinien Alfabet und ARIS und damit eine neue strategische Plattform vor, auf der Business und IT kommunizieren können....

Hannover, 09.03.2014 - Nach der Übernahme der Alfabet AG durch die Software AG stellte das Unternehmen auf der CeBIT 2014 die Integration der beiden Produktlinien Alfabet und ARIS und damit eine neue strategische Plattform vor, auf der Business und IT kommunizieren können. Geschäftsprozesse und IT können mit dem neuen Angebot über eine einzige Planungsplattform verwaltet werden und unterstützen damit Planungsaktivitäten über die gesamte Unternehmensstruktur hinweg - von Geschäftsentscheidungen bis hin zu deren Umsetzung in der IT-Landschaft.

Die Integration der beiden Produkte ARIS und Alfabet liefert eine neue Generation der Geschäftsprozess- und IT-Management-Plattformen, die die Grundlage für die kontinuierliche Transformation von Unternehmen im Zuge der zunehmenden Digitalisierung ist. Die harmonisierte Weiterentwicklung von Geschäftsprozessen und unterstützender IT ist von zentraler Bedeutung, um mit den sich rasch ändernden Geschäftsbedingungen Schritt zu halten. Dies erfordert neue Kollaborationsansätze zwischen den bisher häufig getrennt agierenden Business-Teams und IT-Planungsgruppen. Die Interoperabilität zwischen ARIS und Alfabet legt die methodischen Grundlagen für diese neue Kollaboration: Business Process Management (BPM), Enterprise Architecture (EA), IT-Planung und Portfolio Management können mit einem ganzheitlichen Ansatz bearbeitet werden.

Die klassischen Zielgruppen beider Produkte werden weiterhin mit den jeweils vertrauten und etablierten Methoden und Werkzeugen bedient. ARIS liefert dabei die kollaborative Umgebung entlang der gesamten Kommunikationskette, einschließlich der zugehörigen Governance. Das Ergebnis: geringere Kosten, höhere Qualität, schnellere Reaktionszeigen und proaktive Fehlerkorrektur. Damit ist ARIS die Design-Umgebung für das Digitale Unternehmen. Mit Alfabet können die unterschiedlichen Perspektiven, die Fachabteilungen auf die IT-Landschaft haben, analysiert und zu einer gemeinschaftlichen Sicht zusammengeführt werden. So wird der Wandel hin zum Digitalen Unternehmen - unterstützt durch IT - möglich.

Dr. Wolfram Jost, CTO der Software AG, zu den Vorteilen der Integration der beiden Produktlinien:

"Die Interoperabilität von ARIS und Alfabet führt dazu, dass Business- und IT-Manager dieselbe Sprache sprechen. Die Vision einer gemeinschaftlichen Arbeit an Transformationsprojekten wird damit zur Realität. Die Kluft zwischen Geschäfts- und IT-Anforderungen wird überbrückt, und es entstehen digitale Systeme, die unsere Kunden einen großen Schritt weiter auf dem Weg zum Digitalen Unternehmen bringen."

Ein Prototyp des integrierten Portfolios ist bereits bei der Wüstenrot & Württembergische AG (W&W) im Einsatz. Dr. Detlef Ruprecht, Head of Enterprise Architecture Management bei W&W, urteilt:

"Die Integration von ARIS und Alfabet ermöglicht uns, die Informationen zu Prozessen und Anwendungen einzubinden und sie so auszuwerten, dass die passende Darstellung ausgewählt und die Zusammenhänge sichtbar gemacht werden können. Damit haben wir eine integrierte strategische Planung über alle Ebenen der Unternehmensarchitektur, von den Prozessen bis hin zur IT-Infrastruktur."

Das integrierte ARIS/Alfabet-Paket wird Anfang des zweiten Quartals 2014 verfügbar sein.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 408 Wörter, 3341 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Software AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Software AG lesen:

Software AG | 04.10.2018

Software AG stellt neue Produkt-Releases auf live Online-Konferenz vor

Darmstadt, 04.10.2018 (PresseBox) - Die Software AG (Frankfurt TecDAX: SOW) gab heute bekannt, dass sie ihre jüngsten Produkt-Releases und Innovationen auf ihrer Online-Konferenz „Produkt-Release 2018“ vorstellen wird. Die zweieinhalbstündige V...
Software AG | 23.08.2018

Cloudbasiertes PrEstoCloud-Pilotprojekt verarbeitet riesige Datenströme aus Videoüberwachungssystemen

Darmstadt, 23.08.2018 (PresseBox) - PrEstoCloud ist ein Forschungsprojekt der Europäischen Kommission mit dem Ziel, eine dynamische und verteilte Softwarearchitektur zu entwickeln, die Cloud- und Fog-Ressourcen proaktiv steuert und Edge-Ressourcen f...
Software AG | 13.07.2018

Partnerschaft der Zukunft auf dem RWTH Aachen Campus: Elektromobilität von e.GO und Digitalisierung von Software AG - Made in Digital Germany

Darmstadt / Aachen, 13.07.2018 (PresseBox) - Das European 4.0 Transformation Center (E4TC), eine Kooperationsplattform des renommierten RWTH Aachen Campus, und die Software AG, marktführend im Bereich Digitalisierung und IIoT (Industrial Internet of...