info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Hong Kong Trade Development Council |

Gestaltungselement Licht - Lichtlösungen aus Hongkong auf der Light+Building

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Vom 30. März bis 4. April 2014 ist es wieder soweit: die alle zwei Jahre stattfindende weltgrößte Messe für Licht und Gebäudetechnik, die Light+Building, öffnet in Frankfurt am Main ihre Tore.

Erneut wird die Energieeffizienz durch die Vernetzung von Licht und Gebäudetechnik das Leitthema sein. Dies gilt auch für das Angebot der 28 Firmen auf dem vom Hong Kong Trade Development Council (HKTDC) organisierten Gemeinschaftsstand in Halle 10.1, A 11. Ihr Sortiment reicht von hochwertigen Geschäftsbeleuchtungen über außergewöhnliche Hängelampen für das Zuhause bis hin zu regulierbaren Straßenbeleuchtungen. Insgesamt werden 79 Unternehmen aus der Metropole vor Ort sein.



In Hongkong entwickelte sich das Geschäft mit Leuchtmitteln 2103 sehr positiv, der Umsatz lag mit 1,4 Milliarden USD 15,6 Prozent über dem des Vorjahres und auch die Importe von Leuchtmitteln nach Hongkong stiegen mit 13,7 Prozent überdurchschnittlich. Die wichtigsten Märkte für Produkte aus Hongkong waren China, die USA, Japan und Deutschland. Diese vier Länder führten auch die Importstatistik an. Insgesamt gingen 46 Prozent aller Leuchtmittel aus der Metropole in die EU und die USA. Bedingt durch den Wunsch nach mehr Energieeffizienz fokussiert sich die Branche weiterhin verstärkt auf LED Lampen und Lichtsysteme, die nicht nur weniger Energie verbrauchen, sondern auch langlebiger als etwa Leuchtstoffröhren sind. Zunehmend nachgefragt werden auch Lichtprodukte für den Do-it-yourself Bedarf sowie Beleuchtungen für saisonale Dekorationen.



Folgerichtig stehen bei den Firmen auf dem Hongkonger Gemeinschaftsstand auf der Light+Building die LED Technik und damit verbundene Lichtlösungen im Mittelpunkt.



Wenn Unternehmen ihre Waren wie etwa Mode und Kosmetik im Verkaufsraum präsentieren, spielen hochwertige Lichtlösungen eine entscheidende Rolle für das Einkaufserlebnis. LED-Lösungen können die unterschiedlichsten Effekte hervorrufen, etwa Farben und Materialien betonen, Spannung oder bestimmte Stimmungen erzeugen. Baseline Limited (B10-N) ist mit seiner Marke Zeplinn spezialisiert auf die Entwicklung innovativer Lichtlösungen für Luxusmarken, Einzelhändler und den Dienstleistungssektor und beliefert weltweit Luxus- und Modemarken.



Favour Tec Company (B10-G) bietet die ganze LED Palette von der Wandlampe bis zur Beleuchtung für Schaukästen. Unter de.light hat man zudem vier Tischleuchten-Produktlinien entwickelt. Diese verfügen über anwenderfreundliche Funktionen wie verschiedene Farbmodi, Dimmer, Touch Sensoren, einfache Verstellbarkeit, USB Anschluss und Memory Funktion. Ihr modernes, klares Design passt sich hervorragend jeder Arbeitsumgebung an.



Kenier HK Group (A11-J) steht für moderne Leuchten mit ausgefallenem Design, darunter Hollywood Studiolampen, Kristall- und Aluminiumlampen. Die Lampen betonen den individuellen Stil der Bewohner und mit ihnen lassen sich auch ausgefallene Wünsche realisieren.



Ähnlich spannend sind die Leuchten von Sdanda Energy Saving Illumination Co. (A11-G) Einzelne Kristallelemente verbinden sich immer wieder neu, sei es zu strahlenden Kugelleuchten oder ungewöhnlichen Chandeliers.



Wie schwebende Kreise oder Schlangen und sehr futuristisch wirken die Lampen von Sunshine Lighting Company (A11-I). Die Trendstücke des Unternehmens werden von einem eigenen Designteam entworfen und in ganz Europa verkauft.



Flexible LED Strips und Komponenten der Firmen Dilux Lighting Limited (B10-C) und eLumen LED Lighting Solutions Co. Ltd. (B10-B) sind als Dekoration, Hintergrundbeleuchtung oder in Vitrinen und Schaufenstern immer wieder neu einsetzbar. Die Elemente geben warmweißes oder farbiges Licht ab und können in verschiedene Formen und die gewünschte Länge gebracht werden.



LED Straßenbeleuchtungen sind im Trend, wenn es um Energieeffizienz im öffentlichen Raum geht. Durch LED sinkt nicht nur der Energieverbrauch der Straßenbeleuchtung deutlich, die Kommunen reduzieren auch die damit verbundenen Kohlendioxidemissionen und sparen Beleuchtungskosten. Hochwertige Materialien garantieren neben der hohen Energieeffizienz eine lange Nutzungsdauer von über 10 Jahren und verlängerte Wartungsintervalle. Die LED Straßenbeleuchtungen bieten unter anderem Lomak Industrial Company Limited (B10-O) und Tinbao Group (HK) Limited (B10-E) auf der Messe an.



Die asiatische Lichtbranche trifft sich nur wenige Tage nach der Light+Building vom 6. bis 9. April 2014 zur HKTDC Hong Kong International Lighting Fair und vom 27. bis 30. Oktober zur Herbstausgabe der Fachmesse. Erwartet werden im Herbst auf einer der weltweit führenden Lichtmessen über 2.300 Aussteller und mehr als 38.0000 Besucher.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Christiane Koesling (Tel.: +49-69-95 77 20), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 610 Wörter, 4638 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Hong Kong Trade Development Council

Das HKTDC Deutschland in Frankfurt am Main ist der Sitz der Regionaldirektion für Europa und zuständig für Anfragen aus allen EU- und Nicht-EU Ländern des europäischen Kontinents sowie aus Russland und der Türkei. Sie erreichen uns in Frankfurt:
Hong Kong Trade Development Council
Regionalniederlassung für Europa
Kreuzerhohl 5 - 7
60439 Frankfurt Deutschland
Telefon: +49-(69)-95772-0
Fax: +49-(69)-95772-200
E-Mail : frankfurt.office@hktdc.org -
See more at: http://www.hktdc.com/info/ms/a/de/1X04ACX3/1/German/Kontakt/Impressum.htm#sthash.8wne3L4t.dpuf


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Hong Kong Trade Development Council lesen:

Hong Kong Trade Development Council | 21.03.2017

Designstarke Hingucker - die neuen Hongkonger Schmuck- und Uhrenkollektionen auf der Baselworld

Vom 23. bis 30. März 2017 sind insgesamt 103 Firmen (2016: 120) auf dem vom Hong Kong Trade Development Council (HKTDC) organisierten Gemeinschaftsstand in den Hallen 4.0 und 4.1 vertreten und stellen dort ihre neuen Kollektionen vor. Darunter sind ...
Hong Kong Trade Development Council | 16.03.2017

Digital, mobil und smart - die Hongkonger Gemeinschaftsstände auf der CeBIT 2017 in Hannover

Der höchste Anteil an den Hongkonger Exporten entfiel 2016 unverändert auf die Elektronikindustrie. Der Umsatz in Höhe von 301,3 Milliarden USD entsprach einem Plus von 2,5 Prozent gegenüber 2015. Zu den wichtigsten drei Produktkategorien zählte...
Hong Kong Trade Development Council | 14.03.2017

Chinas Roboter Revolution: smarte Sicherheit

Die rasche Expansion des Sektors eröffnet technik-affinen Unternehmen lukrative Geschäftschancen. So ist die intelligente Fernüberwachung bereits zu einem festen Bestandteil des Alltags von Millionen Haushalten auf dem chinesischen Festland gewor...