info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Media Broadcast GmbH |

Media Broadcast überträgt Worldfeed-Signal der DTM und des ADAC GT Masters

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Versorgung nationaler und internationaler Rechteinhaber zur TV-Berichterstattung mit Qualifying, Rennen

Köln, 14. April 2014 - Alle Ampeln auf Grün: Die Übertragungspower von MEDIA BROADCAST wird erstmals auch im Motorsport eingesetzt. Der führende Service Provider der Rundfunk- und Medienbranche wird für die Saison 2014 von der _wige BROADCAST gmbh für die Übertragung des Worldfeed-Signals der DTM sowie des ADAC GT Masters beauftragt. Das von _wige in bester HD-Qualität bereitgestellte Worldfeed versorgt nationale und internationale Rechteinhaber zur TV-Berichterstattung mit Qualifying und Rennen von jeweils acht Veranstaltungen. Diese finden von April bis Oktober 2014 in ausgewählten Motorsport-Arenen in Deutschland und Europa statt.



MEDIA BROADCAST setzt zur Übertragung des Worldfeeds, das durch _wige BROADCAST als Hostbroadcaster produziert und bereitgestellt wird, auf seine zuverlässige SNG-Flotte (Satellite News Gathering). Die eingesetzten SNG-Fahrzeuge (siehe Bild) sind voll MPEG4-fähig und unterstützten die Übertragung von AV-Signalen im DVB-S2 Standard. Der Uplink auf das Satelliten-Raumsegment zur Signalverbreitung (9 MHz, DVB-S2, H264, 8PSK, 1080i, 50 Hz, 4:2:0) erfolgt redundant im Ein- und Zweiträgerbetrieb. Dabei werden sowohl Worldfeeds für internationale Nutzer und Rechteinhaber als auch unilaterale Feeds für nationale TV-Berichterstatter übertragen.



"Zum Start des neuen Geschäftsjahres sichern wir uns mit dem Einstieg in die Signal-übertragung hochkarätiger Motorsport-Events gleich eine vordere Platzierung für unsere professionellen Event Broadcast Lösungen", erklärte Andreas Goldau, Head of Event Broadcast Services der MEDIA BROADCAST. "Wir freuen uns über die Beauftragung durch die _wige BROADCAST gmbh. Dank unserer langjährigen Erfahrungen in der Übertragung nationaler und internationaler Großevents setzen wir auch dieses Mal alles daran, um eine bestmögliche Signalverfügbarkeit in erstklassiger HD-Qualität für nationale und internationale Broadcaster sicherzustellen."



Redaktionshinweis: Bildmaterial (SNG) steht zum Download bereit unter http://www.media-broadcast.com/startseite/aktuelles/presse/medien-center/




Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Holger Crump (Tel.: (0) 221 / 7101-5012), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 279 Wörter, 2553 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Media Broadcast GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Media Broadcast GmbH lesen:

Media Broadcast GmbH | 20.06.2018

MEDIA BROADCAST begrüßt Einigung im UKW-Streit

Köln, 19. Juni 2018 - Die Bundesnetzagentur hat heute bekannt gegeben, dass sich die Vertragsparteien im seit Monaten schwelenden Streit um die Verbreitungskosten von UKW unter ihrer Vermittlung auf Eckpunkte für eine vertragliche Lösung geeinigt ...
Media Broadcast GmbH | 11.06.2018

MEDIA BROADCAST auf der ANGA COM 2018

• Networks & Services: Leistungsstarke Broadcast-Infrastrukturen für den Rundfunk von morgen • Digitale Plattformen: Signifikanter Ausbau der HDTV-Nutzung durch Multicast-Plattform freenet TV • Event Broadcasting: Maßgeschneiderte Übertragun...
Media Broadcast GmbH | 18.04.2018

MEDIA BROADCAST: Ausbau Sendernetz für freenet TV

- Wichtige Basis für weiteres Wachstum der Plattform - Ausbau in Bielefeld folgt im Sommer Köln, 18. April 2018 - freenet TV startet in fünf weiteren wichtigen Regionen Deutschlands. Dies gab MEDIA BROADCAST, Betreiber von digitalterrestrischen S...