Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Wallenstein Klinik GmbH |

Worüber keiner spricht, doch viele betrifft: Hämorrhoiden

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)


Wallenstein Klinik: Online-Video erklärt innovative Hämorrhoiden-Behandlung


Nürnberg im April 2014: Die Wallenstein Klink klärt in einem Online-Video über die innovative Laser-Behandlung von Hämorrhoiden mit auf.

Sie können wehtun, sind unangenehm und keiner spricht gerne über sie: Hämorrhoiden. Dr. Felix Koc, Medicinae Doctor und Chefarzt der Wallenstein Klinik, bricht das Schweigen und spricht über eine innovative Behandlung, Hämorrhoiden effektiv und dauerhaft mit dem Laser zu therapieren.


Was sind Hämorrhoiden?
Hämorrhoiden sind Schwellkörper, die in der Schleimhaut des unteren Enddarms (Analkanal) ein dichtes Gefäßpolster bilden. Staut sich Blut unkontrolliert in diesem Schwellkörper und fließt nicht mehr richtig ab, können leichte Blutungen, Juckreiz sowie Schmerzen entstehen. Was tun, wenn Hämorrhoiden sehr schmerzhaft sind und Probleme bereiten?

Neuer Behandlungsansatz: das Laserverfahren der Wallensteinklinik
In der Wallensteinklinik, einer der führenden Privatkliniken für Laser-Chirurgie, werden Hämorrhoiden mit einem innovativen, selbstentwickelten Laserverfahren therapiert. Die Vorteile des Laserverfahrens: Der Eingriff dauert nur kurz, ist dank innovativer Medikation nahezu schmerzfrei und es treten keine Blutungen auf. Während des Eingriffs überwacht ein Ultraschallgerät die betroffenen Hämorrhoiden und ermöglicht so eine zielgenaue Behandlung. Je nach Ausprägung wird die spezifische Lasereinstellung individuell abgestimmt und je nach Schweregrad kann der Eingriff ambulant oder stationär erfolgen. Das innovative Laserverfahren der Wallenstein Klink verkürzt die Erholungsphase und die Ausfallzeiten nach dem Eingriff – der Patient ist bereits nach wenigen Stunden wieder fit und kann schnell in seinen Alltag zurückkehren.

Die wichtige Besonderheit bei der Hämorrhoiden-Behandlung mit dem Laserverfahren der Wallenstein Klinik ist der Wegfall von Rezidiven: Einmal mit dem Laser entfernt, kann die Hämorrhoide nicht mehr auftreten.

http://wallensteinklinik.de/index.php/de/behandlungen/enddarmerkrankungen

Die Wallensteinklinik in Nürnberg, Bayern ist eine der führenden Privatkliniken für Laser-Chirurgie zur Behandlung von Steißbein-Fisteln und Venenerkrankungen mit internationaler Bekanntheit. Das Spezialgebiet sind Behandlungen aus einer Kombination zukunftsweisender Lasertechniken. Dieses moderne, selbstentwickelte Verfahren ermöglicht die Behandlung von Venenerkrankungen, Enddarmleiden sowie Hautveränderungen nahezu ohne Schmerzen, Schnitte und Schwellungen. Im Mittelpunkt der Wallensteinklinik stehen, neben der Entwicklung innovativer Laserverfahren, der Patient und das Therapie-Ziel seines dauerhaft schmerzfreien Lebens.


Kontakt:

Wallenstein Klinik GmbH
Rothenburger Str. 243
D–90439 Nürnberg
Tel: +49-911-96 19 90
info@wallensteinklinik.de
http://www.wallensteinklinik.de
Pressekontakt:

LMS-Consulting
Claudia Stannek
PR & Marketing Manager

Tel.: 069 / 247 526 913
claudia.stannek@lms-consulting.de

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Claudia Stannek, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 307 Wörter, 2827 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Wallenstein Klinik GmbH lesen:

Wallenstein Klinik GmbH | 01.08.2014

Den Teufelskreis der Analfissur durchbrechen


Eine Analfissur kann schnell entstehen: Bei einem harten oder voluminösen Stuhlgang kann die empfindliche Haut im Analbereich leicht einreißen. Reibung und weitere Stuhlgänge reizen die betroffene Stelle und führen oftmals zu Entzündungen.   Akute Analfissuren heilen meist von alleine ab. Liegt der Einriss aber tief oder weist er bereits Narbengewebe auf, ist er also chronisch, muss die Ana...
Wallenstein Klinik GmbH | 11.07.2014

Urlaubszeit ist Pilze-Zeit


Die Urlaubszeit naht. Alle freuen sich auf Entspannung mit Strand, Freibad & Co. Doch die Kombination warm und feucht hat es in sich: Gerade an Badeorten, in Saunen und Hotelanlagen fühlen sich Hautpilz-Erreger besonders wohl und lauern darauf, dass wir schuh- und ahnungslos in die Falle tappen. Schnell hat man sich angesteckt –- eine Hautpilz-Behandlung dauert dagegen lange. Mitbringsel Haut...
Wallenstein Klinik GmbH | 03.06.2014

Sommer, Sonne, starke Venen


Der Sommer kommt! Wir freuen uns auf sommerliche Temperaturen, leichte Schuhe sowie kurze Röcke und Hosen. Endlich wieder Bein zeigen. Was wir im Winter unter langen Hosen und dicken Stümpfen verstecken, tritt jetzt oft ans Licht: geschwollenen Knöcheln und Waden, Besenreiser und Krampfadern. Geschwollenen Beine = Venenschwäche? Es ist heiß. Wir schwitzen und unsere Beine schwellen an. ...