info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
IBM Deutschland GmbH |

IBM holt Pole-Position unter Cloud-Anbietern

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Eine Umfrage des Analystenhauses IDC bei 400 US-amerikanischen Unternehmen stuft IBM als führenden Cloud-Anbieter für IaaS ein


Das internationale Analystenhaus IDC sieht IBM als führenden Cloud-Anbieter für Infrastructure as a Service (IaaS) in den USA - gefolgt von den Unternehmen Cisco, HP, AT&T, Google, Microsoft und Amazon. Basis für die Bewertung ist eine Umfrage unter 400...

Ehningen, 14.05.2014 - Das internationale Analystenhaus IDC sieht IBM als führenden Cloud-Anbieter für Infrastructure as a Service (IaaS) in den USA - gefolgt von den Unternehmen Cisco, HP, AT&T, Google, Microsoft und Amazon. Basis für die Bewertung ist eine Umfrage unter 400 US-amerikanischen Unternehmen mit mehr als 1.000 Mitarbeitern. Das IDC-Ergebnis ist Bestätigung für die Cloud-Strategie der IBM, die 2014 rund 1,2 Milliarden US-Dollar in 40 Cloud-Rechenzentren weltweit investieren wird. Zudem hat das Unternehmen jüngst einen eigenen IBM Cloud Marktplatz ins Leben gerufen.

Wem kommt in den USA die Pole-Position in Sachen Cloud Computing zu? Diese Frage stellte das Analystenhaus IDC 400 US-amerikanischen Unternehmen mit mehr als 1.000 Mitarbeitern. Mehr als ein Drittel der Befragten nannten IBM mit ihrer SoftLayer Cloud als Anbieter der ersten Wahl, wenn es um Infrastructure as a Service (IaaS) geht. Damit verwies IBM die Mitbewerber Cisco und HP auf die Plätze zwei und drei, die Cloud-Anbieter Google, Microsoft und Amazon verpassten die Medaillenränge. Das Ergebnis bestätigt die globale Cloud-Strategie der IBM in den vergangenen Jahren. Das Unternehmen erzielte 2013 mit Cloud Computing einen Rekordumsatz von 4,4 Milliarden US-Dollar und verzeichnete im ersten Quartal 2014 eine 50-prozentige Wachstumssteigerung.

Bewertet haben die US-Unternehmen beim IDC-Ranking unterschiedliche Cloud-Leistungen wie Qualität der Services, Verfügbarkeit, Bereitstellung, Einfachheit und Gesamtkosten. Auch beim Blick auf einzelne Industrien stufen die IDC-Analysten IBM als führenden IaaS-Anbieter in sechs Branchen ein: Finanzdienstleistungen, Fertigung, Gesundheitswesen, Dienstleistungen, Groß- und Einzelhandel sowie öffentlicher Sektor. Mit ihren mehr als 40.000 Industrie-Experten kam IBM auch in den Bereichen Transport sowie Telekommunikation jeweils in die Medaillenränge.

Über die Hälfte der befragten US-Unternehmen bevorzugt in Sachen Cloud einen Full-Service-Anbieter wie IBM mit entsprechend großem Portfolio, zu dem professionelle Services, beratende Systemintegration sowie kundenspezifische Software-Entwicklungen und -Tests gehören. Laut IDC-Studie entscheiden sich weniger als fünf Prozent der befragten Unternehmen für einen ausschließlich onlinebasierten Cloud-Anbieter.

"Die IDC-Untersuchung für den US-Markt beflügelt auch unser Cloud-Geschäft im deutschsprachigen Raum und zeigt, dass unsere gewaltigen Cloud-Investitionen Früchte tragen", sagt Susan J. Volkmann, Direktorin Cloud Computing in Deutschland, Österreich und der Schweiz bei IBM. "Als Full-Service-Provider mit cloudbasierter Infrastruktur, Software oder Plattform treffen wir den Nerv der Zeit und erhalten einen deutlichen Zuspruch der Unternehmen. Deshalb werden wir unsere Cloud-Strategie konsequent weiter verfolgen und unsere Cloud Services systematisch erweitern und ausbauen."


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 369 Wörter, 2939 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: IBM Deutschland GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von IBM Deutschland GmbH lesen:

IBM Deutschland GmbH | 30.03.2017

Neuer IBM X-Force-Report zur IT-Sicherheit: Rekordhöhe an Datenlecks und Schwachstellen in 2016

Cambridge, MA, USA, 30.03.2017 - IBM Security hat die Ergebnisse des IBM X-Force Threat Intelligence Index 2017 veröffentlicht. Der Report analysiert IT-Sicherheitsdaten von rund 8.000 IBM Kunden in mehr als 100 Ländern und Daten aus anderen Quelle...
IBM Deutschland GmbH | 12.01.2017

IBM stellt neue All-Flash-Speichersysteme vor

Armonk, N.Y., USA, 12.01.2017 - IBM (NYSE: IBM) hat heute neue All-Flash-Speichersysteme für mittelständische und große Unternehmen vorgestellt. Diese sind gedacht für Anwendungen, bei denen es auf hohe Verfügbarkeit und hohen Datendurchsatz ank...
IBM Deutschland GmbH | 28.10.2014

Mit Hilfe der Cloud den kürzesten Weg finden

Ehningen, 28.10.2014 - Die weltweit verfügbare Cloud-Infrastruktur von SoftLayer, einem IBM Unternehmen, wird auch von der Daimler-Tochter moovel GmbH für ihre Mobilitätsangebote genutzt. Denn die IBM Cloud-Plattform bietet höchste Leistungsfähi...