Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Deutsche Post AG |

Deutsche Post und Bayer Business Services starten internationale Kooperation

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 5)


Die Deutsche Post und Bayer Business Services haben einen Vertrag ├╝ber verschiedene Leistungsfelder der Dokumentenlogistik geschlossen. Die neue Kooperation legt den Grundstein f├╝r eine weltweite Zusammenarbeit zwischen den Konzernen auf diesem Gebiet.

Die Deutsche Post und Bayer Business Services haben am 29. M├Ąrz einen Rahmenvertrag unterzeichnet. In einem ersten Schritt umfasst die Kooperation, die f├╝r alle Teilgesellschaften von Bayer weltweit gilt, ein Leistungspaket des Systeml├Âsungsgesch├Ąfts der Deutschen Post rund um die Bearbeitung des Rechnungseingangs von Bayer. Die Deutsche Post bietet f├╝r Bayer Business Services als zentraler Ansprechpartner und Generalunternehmer Services und Dienstleistungen unter anderem in den Bereichen Eingangsbearbeitung und Scannen, Auslesen von Rechnungsdaten, Abgleich mit Stamm-, Bestell- und Wareneingangsdaten und physische Archivierung. Im schrittweisen Ausbau der Zusammenarbeit wollen Deutsche Post und Bayer Business Services ├╝ber eine Millionen Dokumente j├Ąhrlich bearbeiten.

Der Rahmenvertrag ist konsequent auf die internationale Zusammenarbeit ausgerichtet. Die neuen Partner wollen keine l├Ąnderspezifischen Einzell├Âsungen schaffen, sondern ├╝berall auf Grundlage gemeinsamer Standards und einheitlicher Prozesse zusammenarbeiten. Sichergestellt wird dies durch eine zentrale Steuerung und Koordination aller Aktivit├Ąten durch Bayer Business Services und Deutsche Post in Deutschland.

┬äMit dieser Kooperation in der Rechnungseingangsbearbeitung legen wir den Grundstein f├╝r eine effiziente weltweite Zusammenarbeit im Bereich der Dokumentenlogistik┬ô, sagt Reinhard Pranke, Mitglied des Bereichsvorstands BRIEF bei der Deutschen Post. ┬äMit den Leistungen der Post erg├Ąnzen wir optimal unsere hoch entwickelten Prozesse f├╝r die Bearbeitung eingehender Rechnungen┬ô, erg├Ąnzt Dr. Andreas Resch, Vorsitzender der Gesch├Ąftsf├╝hrung der Bayer Business Services. ┬äWir sind nun in der Lage, unseren Kunden ├╝berall auf der Welt unsere integrierten Services f├╝r das Rechnungswesen anzubieten.┬ô


Pressekontakt:

Deutsche Post World Net
Konzernkommunikation
Pressestelle
Uwe Bensien
Tel. 0228/182-9944
E-Mail: pressestelle@deutschepost.de


Deutsche Post World Net ist die weltweit f├╝hrende Logistik-Gruppe.

Mit der geb├╝ndelten Logistik-Kompetenz ihrer Marken Deutsche Post, DHL und Postbank bietet die Gruppe integrierte Dienstleistungen und ma├čgeschneiderte, kundenbezogene L├Âsungen f├╝r das Management und den Transport von Waren, Informationen und Zahlungsstr├Âmen durch ihr multinationales und multi-lokales Know how und Netzwerk. Deutsche Post World Net ist zugleich f├╝hrender Anbieter f├╝r Dialog Marketing sowie effiziente Outsourcing- und Systeml├Âsungen f├╝r das Briefgesch├Ąft. In 2004 erwirtschafteten 380.000 Mitarbeiter in ├╝ber 220 L├Ąndern und Territorien einen Umsatz von rund 43 Mrd. Euro.


Pressekontakt:
Bayer Business Services
Pressestelle
Dietmar Bochert
Tel. 0214/30-37186
E-Mail: dietmar.borchert@BayerBBS.com


Bayer Business Services ist das internationale Kompetenzzentrum des Bayer-Konzerns f├╝r IT- basierte Dienstleistungen. Das Ziel der weltweit rund 4.400 Mitarbeiter ist es, mit hochwertigen L├Âsungen und neuen Ideen einen nachhaltigen Beitrag zur Wertsch├Âpfung ihrer Kunden zu leisten. Das Angebot konzentriert sich auf die vier Kernbereiche IT und Telekommunikation, Einkauf und Logistik, Personal- und Managementdienste sowie Finanz- und Rechnungswesen. Das Leistungsspektrum reicht von der Beratung ├╝ber die Entwicklung und Einf├╝hrung von Systeml├Âsungen bis hin zur ├ťbernahme vollst├Ąndiger Gesch├Ąftsprozesse. F├╝r seine Kunden aus Wirtschaft und ├Âffentlicher Verwaltung positioniert sich Bayer Business Services als Partner f├╝r Business Process Outsourcing, f├╝r Bayer als Shared Service Center.

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nina Claudy, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 418 Wörter, 3602 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Deutsche Post AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Deutsche Post AG lesen:

Deutsche Post AG | 24.11.2013

Postversand per Mausklick


Ob Auftragsbest├Ątigung, Rechnung, Gehaltsabrechnung oder allgemeine Korrespondenz ┬ľ in allen Berufsbranchen sind t├Ąglich eine Vielzahl an Briefen zu versenden. Zahlreiche Schreiben sind dabei streng vertraulich und d├╝rfen auch im Zeitalter zunehmender Digitalisierung der Arbeitsprozesse nicht einfach ungesichert per E-Mail verschickt werden. Mit der neuen E-Postbusiness Box bietet die Deut...
Deutsche Post AG | 20.01.2010

SSL-zertifikate von Signtrust


Bonn, 20. Januar 2010: Signtrust erweitert das Produktangebot: Das Trustcenter der Deutschen Post bietet ab sofort auch SSL-Zertifikate zur sicheren Daten├╝bertragung im Internet an. Vier Produktvarianten stehen zur Verf├╝gung: Signtrust SSL Premium ist die Standardversion f├╝r einzelne Domains. F├╝r beliebig viele Subdomains steht die Wildcard-Variante zur Verf├╝gung. Die Extended Version (EV) bi...
Deutsche Post AG | 11.01.2010

Studie: Dienstleistungs- und Servicestrategien im GKV-Markt, eine Vorstands- und F├╝hrungskr├Ąftebefragung


Bonn, 11. Januar 2010. Die Gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland stecken in einer der tiefgreifendsten Ver├Ąnderungen seit ihrem Bestehen. ┬äVom Geldwechsler zum Dienstleister┬ô - so beschreibt ein GKV-Vorstand stellvertretend f├╝r den Markt den Wandel. Die Gesundheitsreform im GKV-Markt hat einen bislang einmaligen Entwicklungsschub in Gang gesetzt. Alle untersuchten gesetzlichen Krankenkass...